Business Strategy "Bibel"

ChezTommy 23.11.04 14:33

Guten Tag ;-) Ich bräuchte Eure (fachkundige) Hilfe. Ich suche eine Art "Business Strategy Bibel", bin aber überhaupt nicht vom Fach und möchte von z.B. Euch BWLer gerne wissen, ob es so etwas gibt. Ich möchte mich gerne im Selbststudium mit dem Thema Strategien im weitesten Sinne befassen, also nicht ganz speziell eine Strategie für genau ein Problem. Was sind Eure standard Lehrbücher? Was hat sich nach Eurem Studium als DAS Buch herausgestellt? Mich interessiert außerdem auch ganz allgemein, was man so als BWL-Anfänger lesen sollte und als BWL-Erfahrener gelesen haben muss. Bevorugt ist englische Literatur. Danke für Eure Hilfe, mfg Tom

  1. lena6 23.11.04 15:20

    dein foto/anzug/hemd motivierte zur Amazon-suche mit dem folgenden ergebnis:

    "Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch diese Bücher gekauft:


    Das perfekte Business-Outfit. von Eva Ruppert
    Nicht nur Kleider machen Leute von Dagmar P. Heinke
    Der kleine Modeberater von Tina Kuckelmann
    Stil mit Gefühl von Olivia Goldsmith, u. a."

    dein weiters dem link " Entdecken Sie verwandte Produkte" gefolgt:


    Das perfekte Business-Outfit.
    von Eva Ruppert

    Nicht nur Kleider machen Leute
    von Dagmar P. Heinke

    Der kleine Modeberater
    von Tina Kuckelmann


    Stil mit Gefühl
    von Olivia Goldsmith, u. a.

    Der Fashion Guide
    von Betty Halbreich, Sally Wadyka

    Viva la Diva!
    von Elena Bates, u. a.


    Knaurs Kleine Farb- und Typberatung für sie
    von Heidi Grund-Thorpe, Heidi Grund- Thorpe

    Mein wunderbarer Kleiderschrank
    von Claudia Piras, Bernhard Roetzel


    Was fällt auf? lauter damen + ein bernhard in dieser speziellen schreibenden zunft.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  2. ChezTommy 23.11.04 21:12

    1.) Oops, hab übersehen, dass alles von meinem Profil zu sehen war (so viel wollte ich nicht zeigen...)
    2.) Deine Ehrlichkeit tut weh ... ist aber ok, solange es keine Beleidigung sein sollte.
    3.) Wenn doch, frag ich mich ob Du auch so ne große Klappe hast, wenn Du Dich nicht hinter einem nickname versteckst.
    4.) Persönlichkeitsanalyse: Wer wildfremde Leute in Internetforen persönlich angreift und auf eine normale Frage nicht normal höfflich antworten kann, sitzt höchstwahrscheinlich fett im Keller vorm Computer mit ner Tüte Chips und/oder hat keine Freunde (mehr) an denen er/sie seinen Lebensfrust abladen kann und/oder hat im Leben nichts erreicht worauf er/sie stolz sein kann und sollte sich außerdem mal Fragen warum er/sie es sich im Leben durch so eine Verhaltensweise so schwer macht.

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  3. lena6 23.11.04 22:55

    du solltest nicht solche situationen aufbauen, zumindest nicht in dieser rolle.

    dieses wehleid ohne jegliche souveränität und charme kennt man aus TV herz-schmerz schnulzen und talk shows in denen mit der konsensmoral des gemeinen fussvolks argumentiert wird. frustrierte hausfrauen, fettleibige, hässliche und minder-intelligente leiten aus dem von fernsehen und schlagermusik beigebrachten weltbild anzustrebendes ab, negieren es und projizieren es als abwehrversuch auf aus dem rahmen fallende. Und immer schwingt dieser für diese situation typische ton in der mitteilung mit. reihe dich also nicht in die obige aufzählung ein.

    Ausserdem. es wäre vermutlich eleganter, die aufgebrachtheit nicht durch auffälliges nummerieren einzelner sätze explizit kund zu tun. Aber bitte. Hier das meinerseitige eingehen auf deinen kummer:

    Ad 1: foto ist jetzt weg. Zur rekonstruktion des kontext meines vorhergehenden postings: oranges hemd, schwarze jacke
    Ad 2: langweilig
    Ad 3: auch
    Ad 4: gähn

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  4. Anonym 23.11.04 23:56

    Strategie:
    Michael E. Porter's Publikationen sind grundlegend und koennen als "Bibel" der Wettbewerbsstrategie bezeichnet werden.

    Harvard Business School - Institute for Strategy and Competitiveness
    http://www.isc.hbs.edu/

    - Wettbewerbsstrategie (Competitive Strategy, 1980).

    - Wettbewerbsvorteile. Spitzenleistungen erreichen und behaupten

    Die Buecher sind sehr verstaendlich geschrieben und sollten daher auch fuer "Einsteiger" einfach zu lesen sein. Porter's Konzepte (e.g. 5 Forces) werden in der Praxis auch gerne genutzt.

    Finance:
    Die Finance Bible ist wohl der "Brealey/Myers" (Richard Brealey und Stewart Myers)
    - Fundamentals of Corporate Finance als Einstieg
    - Principals of Corporate Finance als advanced reading

    Fuer die Unternehmensbewertung ist McK's "Valuation" die Bibel.

    Gruss, Meydo

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  5. ChezTommy 24.11.04 08:15

    Hallo Meydo,

    Danke für Deine tips. Da bekommt man mal einen Überblick als Newbie.

    Was hälst Du von "Mastering: Strategie . Das komplette Know-how der weltweit führenden Business-Schools" (scheint es auch in Englisch zu geben)
    ´
    Gruß Tom

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  6. meydo 24.11.04 22:39

    Hi Tom,

    kenne ich persoenlich nicht, aber es wird Dir sicherlich auch einen guten Ueberlick geben. Die Financial Times und Prentice Hall sind die Herausgeber, was i.d.R. fuer Qualitaet spricht.

    Wenn ich mir den Inhalt ansehe, wirst Du dort sicherlich viele Porter-Ansaetze finden, die dann um aktuellen Bezuege aufgewertet wurden. Fuer die Basics wuerde ich immer noch zu Porter tendieren, allerdings bringt es wohl mehr Spass das selben Thema anhand von aktuellen Beispielen und Trends erklaert zu bekommen.

    Allgemein noch etwas zu Strategie-Buechern. Als Einstieger solltest Du bei den Buechern darauf achten, dass diese nicht zu Komplex sind. In vielen Buechern wird die Materie lieber mit Zahlen als mit Buchstaben erklaert, was nicht gerade hilfreich ist, um Einsteiger bei 0 abzuholen.

    VG Mato

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  7. ChezTommy 25.11.04 16:16

    HI Mato,

    Danke für die weiteren Tips. Das mit den Zahlen kenne ich aus der Physik (mein Gebiet ...) und hat mir dort auch schon manchmal Kopfzerbrechen bereitet. Dann doch lieber drei Sätze mehr geschrieben und gut erklärt.

    Gruß Tom

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen