Essen

runaway 01.06.01 23:02

Ein wesentlicher Teil der Lebens- und Arbeitskultur ist das Essen. Wie steht's mit den Vorlieben der squeaker? Was isst Ihr wann und wo gerne? Welche "Küche" bevorzugt Ihr? Wie sieht's im Arbeitstag aus?

  1. cpo... 01.06.01 23:21

    Leider habe ich während der Woche weniger Zeit meinem Hobby zu frönen. Jedoch nehme ich mir diese am Wochenende. Schön finde ich es dann mit ein paar Freunden gemeinsam zu kochen und dann das Essen zu genießen und sich vor allem auch Zeit beim Essen zu lassen.
    Grundsätzlich bin ich experimentierfreudig und probiere erstmal das meiste aus, daher kann ich auch nicht sagen, welche Küche ich bevorzuge. Ist auch Launen abhängig.
    Was ich persönlich nicht so bevorzuge ist allerdings gewisses Trendfood wie z.B. Sushi.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  2. runaway 02.06.01 12:25

    Sushi schmeckt ganz gut, ist aber so etwas von frech teuer..

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  3. Anonym 02.06.01 16:31

    In der Regel lasse ich mir Zeit mit dem Essen. Es sollte auch ausgewogen sein, viel Salat und Grünzeug. Wenn es stressig ist, holt einer für alle etwas und es wird vor den Bildschirmen gegessen.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  4. luf... 28.06.01 20:38

    Ich esse am Wochenende wesentlich mehr und gesünder (meistens jedenfalls) als unter der Woche. Unter der Woche bleibt wenig Zeit, egal ob ich arbeite oder in der Uni bin. Da starrt mich abends der leere Kühlschrank an und ich esse dann nur ungesundes Zeug. Ganz schlimm war es während der Diplomarbeit. Nervennahrung ist bestimmt gar keine, aber man redet sich das ja gerne ein... Schokolade, Studentenfutter etc., etc.
    Habe mir fest vorgenommen, meine Essensgewohnheiten jetzt zu ändern und wieder gesünder zu essen.Viel Obst und Salat, viel Wasser usw.
    Sushi finde ich persönlich sehr lecker, ist aber wirklich superteuer.
    Ich esse generell gerne ausländische Gerichte, sei es spanisch, italienisch, griechisch, japanisch, arabisch, türkisch, irisch... es kann gar nicht abwechslungsreich genug sein!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  5. Ing... 29.06.01 11:11

    Hmm ja essen, naja, da das hier vielleicht ein paar Leute lesen, die mich wirklich kennen, kann ich nicht verheimlichen: unter kulinarischen Gesichtspunkten würde man mich im Alltag sicher als fragwürdig einstufen...

    Alles im Augenblick ein wenig stressig, da ganz kurz vor Ende der Studikarriere und deshalb futtere ich nur Mist. Ein riesen Nutellaglass ist immer vorrätig, ein paar Joghurts, Schinken , Käse, Tabasko und viel Kaffee... eigentlich doch normal oder?
    Ansonsten fand ich bisher die Strassenküche in Südostasien wie z.B. in Singapur oder Malaysia oder Tailand absolut phaszinierend... abgefahren, was die so alles in sich hineinstopfen und es schmeckt auch noch gut und hat eine klasse Atmosphäre... man bestellt irgendwas, wurde womöglich nicht verstanden, bekommt was vollig anderes und es schmeckt gut... alle lächeln und sind zufrieden.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  6. Fac... 28.07.01 19:14

    Ich ernähre mich überwiegend vegetarisch, sehr viel Obst (jeden morgen bis 12 h), sehr viel Gemüse, trinke viel grünen Tee/schwarzen Tee, viel Wasser und Säfte. Manchmal Fisch, Fleisch nie.

    Sicherlich braucht man viel Zeit um sich gesund zu ernähren. Es lohnt sich aber. Ich bin auf diese Ernährungsweise durch ein Buch (Fit for Life) aufmerksam geworden. Anfangs habe ich mich Total nach diesem Buch gerichtet (keine Milchprodukte usw.) - das war allerdings auch der falsche Weg = zuviele Nährstoffgruppen weggelassen. Trotzdem ist der Grundgedanke dieses Buches gut.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen