Film ab!!!!

runaway 04.04.02 23:23

Also, es ist an der Zeit von Engeln, Tod, Universum, Schröder, Stoiber, Jerusalem und vielleicht auch "Herzchen" abzukommen. Zurück zu den wirklichen schönen Dingen im Leben.
Welche sind deine "Lieblings"filme? Welcher Film hat bei dir einen "Wendepunkt im Leben" ausgelöst (na gut, zu weit gegriffen, dafür, daß es nur ca. 90Min. sind), welcher bedenklich gemacht, welcher zum kaputtlachen gebracht??

Ich hoffe auf ein mindestens so reges Forum wie die "Herzchen"-Kampagne?

Das Thema dient nicht zuletzt dafür, um dem Literatur-Forum Aufschwung zu geben.

  1. mac... 07.04.02 17:23

    Halten wir vorerst fest: Die absolute Mehrheit nennt absolute Kassenschlager.
    Schade eigtl., wie ich finde.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  2. Pin... 07.04.02 19:32

    Mach ma nicht auf Moral abostel, nur weil die Welt der Amelie so ein Geheimtipp war ist es kein schlechter Film;))
    Und wenn viele Leute die Filme sehen müssen sie wohl was haben;)
    Ich könnte auch die Klassiker wie die Vögel, Star Wars, Pyscho, und so weiter nennen, aber dachte mir wir bleiben mal aktuell;))

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  3. juni_1 08.04.02 14:54

    ein ganz alter sehr guter Kassenschlager, der mir gefällt: LOVE STORY....

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  4. Pin... 08.04.02 22:43

    Ja da stimm ich dir zu, (griff zum Taschentuch)
    Shakespeare in Love; fand ich auch klasse;) und Shrek

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  5. Suesse 08.04.02 23:26

    au ja - Shrek ist klasse!

    ... zu deinem neuen Bild fällt mir Priscilla Queen of the Desert ein (australisches Tunten-Roadmovie mit gaaanz viel Abba - göttlich!) ;-)))

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  6. Pin... 10.04.02 22:51

    Hab ich leider noch nicht gesehen.
    Aber danke ich fasse das ma als Kompliment auf;)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  7. cpo... 13.04.02 00:02

    Meine Lieblingsfilme:
    - Der Highlander (aber nur Teil I)
    - Club der toten Dichter
    - Herr der Ringe
    - Star Wars I, IV-VI
    - Der Engländer der auf einen Hügel stieg...
    - Rain Man
    - JFK
    - 13 Tage
    - Sieben
    - Das Boot
    - Die Wiege der Sonne

    Seichte Unterhaltung:
    - Notting Hill
    - Zurück in die Zukunft

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  8. Jan... 13.04.02 19:00

    * "Prosperos Bücher" von Peter Greenaway; ich glaube, das ist die einzige Verfilmung eines Buches, die besser als das Buch selbst ist
    * „Das siebte Siegel"

    * "The Crying Freeman"
    * "Romeo must die"
    * "Enter The Dragon"

    * "Rendezvous mit Joe Black"

    * "Heat" [das Ende sollte anders sein!! hat mich richtig geärgert;-)]
    * "Im Auftrag des Teufels"

    * "Und täglich grüßt das Murmeltier" mit Murray, MacDowell
    * "Der Hexenclub"

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  9. cpo... 13.04.02 20:06

    Und Ice Age habe ich Total vergessen. Toller animierter Film.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  10. Pin... 15.04.02 00:34

    Ja ich age ist der Hammer;))

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  11. Mona 29.04.02 17:34

    Wie fandet ihr den Film "Spy Game - Der finale Countdown" ???
    Würde mich interessieren, da ich trotz der Top-Besetzung eher enttäuscht war....Das Ende war wieder à la Hollywood und mehr als unrealistisch..

    Welche aktuellen Kinofilme sind momentan zu empfehlen?
    Will mal endlich wieder ins Kino...
    Also, Ice Age lohnt sich?

    Persönliche "alte" Favoriten sind bei mir:
    Rain Main
    The 6th Sense
    Der Feind in meinem Bett...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  12. Suesse 30.04.02 01:27

    Aktuell wirklich sehenswert finde ich Leo & Claire - jedenfalls wenn man nachdenklichere Filme gerne mag...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  13. Mona 30.04.02 15:21

    Danke für den Tipp!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  14. Pin... 01.05.02 23:23

    Die Welt der Amelie, auch soll Panic Room gut sein, ich schaue mir erstmal Blade 2, hat ne gute Kritik gekriegt und ich stehe auf die Tatoos;))

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  15. Glo... 15.05.02 08:26

    Fand Spy Game klasse - sicherlich war das Ende ein wenig kitschig, aber RR konnte überzeugen.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  16. chenille 02.05.02 17:47

    Auch wenn jetzt alle in schallendes Gelächter ausbrechen:

    Mein absoluter Favorit war in meiner frühesten Kindheit: "Sandokan - Der Tiger von Malaysia" - leider wurde er meines Wissens nach danach nie wieder ausgestraht und somit hatte ich bisher keine Gelegenheit, ihn mir noch einmal "bewusst" anzusehen, um festzustellen, was genau mir an diesem Film so gut gefiel. Vielleicht einfach nur die altbekannte Story, dass ein Schiffbrüchiger von einer schönen Unbekannten aufgefunden und gesund gepflegt wird und er sich daraufhin unsterblich in sie verliebt - wenn ich es noch recht in Erinnerung habe.

    Ansonsten gefallen mir noch folgende Movies recht gut:

    * A Beautiful Mind
    * Amistad
    * Eskiya (einer meiner Top-Filme)
    * Gladiator (in erster Linie die FilmMusik)
    * Password Swordfish
    * Propaganda
    * Save the last dance (Soundtrack+Story)
    * Sweet November

    und sicherlich noch einige andere, die von euch genannt wurden...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  17. runaway 03.05.02 17:21

    "Eskiya" habe ich völlig vergessen. Ist ein sehr guter Film bis auf die allerletzte Szene auf dem Dach..finde die Stelle irritierend..
    Swordfish war ja fürchterlich..konnte den Film nicht zu Ende sehen, da meine bessere Hälfte keine Lust mehr hatte..
    Sweet November war deprimierend..

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  18. chenille 07.05.02 14:20

    ...yes, Sir! Ist einer meiner TopMovies. Wirklich sehenswert. Die Schluss-Szene hat mich aber auch etwas verwirrt. - Und was beispielsweise "Sweet November" anbelangt: habe nun einmal ein Faible für melancholisch-dramatische Filme. Natürlich sind mir Happy-Ends auch viel lieber, aber c'est la vie! Das tägliche Leben hat auch nicht immer glückliche Wendungen parat. Abgesehen davon, manchmal kommt es auch darauf an, wo, wann, mit wem und in welcher Grundstimmung man einen Film sieht (zumindest bei mir). Ich hatte den Film im Flieger gesehen auf dem Rückflug von SanFrancisco und da der Film dort spielt, war ich natürlich besonders davon angetan. Ausserdem kam es mir mehr als gelegen, dass sich die Mehrheit der Besatzung im Tiefschlaf befand, somit konnte ich meinen Tränen freien Lauf lassen. *schluchz*

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  19. runaway 07.05.02 15:09

    ...du Sensibelchen..hast aber recht, es kommt wirklich darauf an wo und mit wem man ein Film schaut...'war mit 3 Freunden(!) in Titanic; kein Wunder, daß wir lachen mußten, wo andere weinten..

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  20. runaway 07.05.02 15:14

    ach ja, einen Film habe ich noch im Sinn: in Alanya hatte das Hotel, wo wir abgestiegen waren, ein kleines "Kino"...dort habe ich mit einem Kommilitonen "Die Brücken am Fluss" geschaut...ich hab jetzt noch Tränen in den Augen, wenn ich daran denke....vor lachen.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  21. chenille 07.05.02 17:25

    Die Brücken am Fluss... meinst du den mit Meryl Streep & Clint Eastwood. Den find ich ehrlich gesagt erst recht melancholisch und tut mir leid, tödlich langatmig und langweilig. Und was gab's eigentlich an dem Film zu lachen?!? Hab ich irgendeine relevante Szene verpasst?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  22. runaway 08.05.02 04:44

    primär die Übersetzung....aber alles weitere erzähle ich dir als QM.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  23. chenille 07.05.02 17:20

    Ihr seid ja taktlos. Ich habe Titanic 2x sehen müssen, weil ich ständig den Schluss verpasst habe. Warum? Weil es immer wieder welche gab, die sich über den Schluss lustig gemacht haben - na jetzt weiss ich ja wer diese Lausebengel waren, sizi gidi sizi. Yakalarsam... görürsünüz ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  24. Jan... 13.05.02 12:51

    "Sandokan - Der Tiger von Malaysia";
    lief der nicht gerade in Fernsehen (KAbel 1??), aber die Geschichte hört sich etwas anders an, passte eher zu der Reihe von "Sandokan"-Filmen; war recht nett ;-)

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  25. chenille 13.05.02 13:26

    jaaaaaaaaaaa genau DER Film! - machst du dich etwa lustig über mich?! Das war in meiner Jugend DER Film schlechthin. Damals gab es ja (un)glücklicherweise nur 3 Kanäle und nicht wie heute 30 oder 40, in denen sowieso nur der letzte Schwachsinn läuft. Wiederholungen über Wiederholungen und wirklich Interessantes und Sehenswertes bleibt aus. - Das Original, von dem ich spreche, muss in den 70er Jahren gelaufen sein. Ich muss ca. 6-9J gewesen sein, aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern.... für damalige Verhältnisse: einmalig!

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen