Geld, Geld, Geld!!!

Anonym 21.09.03 20:39

wo wir schon bei dem thema sind, hier eine kleine Frage an die anwesenden herren:

koennt ihr euch vorstellen mit einer frau zusammen zu sein die Euch karrieremaessig ueberlegen ist oder signifikant mehr verdient?

  1. DCAKr 22.09.03 07:24

    na klar,
    dann kann ich endlich meine Surfschule eröffnen, den ganzen Tag an unserm Strandhaus verbringen und den Kiddies die wichtigen Dinge des Lebens beibringen ;-))

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  2. zouzounaki 22.09.03 11:47

    habe keine probleme damit. solange jeder das macht was ihm/ihr spass macht

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  3. meydo 22.09.03 16:42

    was das geld angeht wäre es mir völlig egal.

    bei dem anderen punkt kommt es wohl darauf an, wie zufrieden man mit seinem job ist. ich könnte schon mit einer frau zusammen sein die im vorstand eines konzerns sitzt, solange ich mit meiner tätigkeit zufrieden bin. wenn ich jedoch jeden tag genervt in einem grossraumbüro sitze und mir abends spannende stories meiner frau/freundin anhöre, wäre das evtl. nicht so...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  4. dos... 22.09.03 17:48

    Klar warum nicht?
    Jede/Jeder sollte den Job machen, der ihm am meisten Spass macht. Und wenn Frau nun mehr verdienst als ich, dann desto besser für unsere Kasse :-)

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  5. Anonym 23.09.03 11:30

    Hm.

    Gibt es nicht immer den Unterschied zwischen Theorie und Praxis?

    Gibt es hier einen der "anwesenden Herren" der schon mal in einer beschriebenen Situation war?

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  6. Anonym 23.09.03 13:15

    ja, als ich in der Oberstufe war hatte ich ne Freundin, die in der Bankausblidung war und deshalb mehr CA§H hatte...hihihi-fand ich damals klasse

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  7. dos... 23.09.03 16:07

    Nö bisher war ich noch nicht in der Situation, aber ich denke das dies auch unerheblich ist. Wichtig ist die Einstellung die man zu einem Thema hat.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  8. runaway 24.09.03 10:33

    eine gute Frage melsta!

    selten ist ein Mann in einer solchen Situation, meist nur die Frauen... was im Sandkasten anfängt (die Jungs setzen sich beim Belegen der besseren Spielgeräte stets durch), setzt sich Jahrzehnte später in der Karrierewelt fort..unterbrochen wird das ganze durch den Schutzfaktor Schule/Uni, wo nur die Theorie und Lernfähigkeit eine Rolle spielt.
    Bevor mir jemand an den Hals springt: es gibt sicherlich Ausnahmen, wir reden vom Gros der Leute.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  9. Anonym 24.09.03 11:37

    Danke run!
    =)
    Es ist halt doch so, dass die meisten mit dem klassischen Rollenmodell aufwachsen. Egal wie sehr es unterstuetzt wird, dass auch Frauen Karriere machen...
    Wuerde mich sehr interessieren.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  10. Anonym 24.09.03 19:16

    Genau das. In der Theorie gibts Strandhaeuser und Kreditkarten. Aber wenn du abgespannt um 23 uhr heimkommst ist der kuehlschrank leer weil "er" einfach nicht daran gedacht hat usw.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  11. runaway 24.09.03 10:18

    wenn die übrigen 1.877.345 Kriterien stimmen, warum nicht!? ;-)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  12. Consul 26.09.03 11:14

    viel schlimmer fände ich es, wenn sie "auf Hausfrau" machen würde und überhaupt nicht arbeiten gehen will. Das wäre ein ernsthaftes Problem für mich. Warum soll "nur er" das Geld nach Hause bringen - in einer emanzipierten Gesellschaft kann man das auch von den Frauen verlangen - und je mehr sie verdient desto besser.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  13. Anonym 26.09.03 11:31

    und du wuerdest dann auch den Hausrat uebernehmen, "je mehr desto besser"? ;-)

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  14. Tom... 26.02.04 09:32

    Klingt sehr interessant: Kann ich mir vorstellen, solange sie ihr Wissen mit mir teilen mag und ich von ihr lernen kann. Probleme hätte ich, wenn sie den Chef spielen würde. Das geht konträr meiner Vorstellung von einer gesunden Beziehung.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  15. friemi 21.06.04 17:53

    ich denke solang der intelektuelle unterschied nicht zu groß ist, kann das schon funktionieren (gilt für beide varianten) - das geld macht da weniger probleme, denk ich. wenn ich dann abends um 23h ihren erzählungen nicht mehr folgen kann weil ich einfach keine ahnung von der materie habe oder mir die bildung fehlt, dann dauert die beziehung maximal ein wochenende! ;-)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  16. cch... 05.05.08 19:15

    Ich bin ehrlich - Hätte ein Problem damit, wenn sie mich auf meinem eigenen Gebiet komplett überflügelt... Wenns nur mehr Kohle ist weils in ihrer Branche mehr Gehalt gibt ist es nicht so tragisch...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen