Leben ohne Buecher?

Che... 02.08.02 22:37

Beim Stoebern hab ich grade den Beitrag ueber den Brockhaus gesehen, und bei dem Kommentar, dass jener sich sehr gut im Regal macht, ist mir etwas in den Sinn gekommen.
Ich habe einige Freunde, bei denen ich in der gesamten Wohnung kein einziges Buch gesehen habe.
Weiterhin stellt man oft fest, dass die juengeren Generationen auch immer weniger lesen, also statt Buechern zu Weihnachten lieber Playstation etc.

Koennt Ihr euch ein Leben ohne Buecher vorstellen?
Lesen wir demnaechst eh alles im Internet (ich muss dies sogar berufsbedingt, aber ziehe buecher jederzeit vor)?
Oder wann wird es keine Buecher mehr geben...

Viele Fragen, hoffentlich viele Kommentar :-

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen