Traumstädte

luf... 03.07.01 19:25

Was sind Eure Traumstädte bzw. welche Städte gefallen Euch wirklich gut? Wo würdet Ihr gerne für eine Weile leben?

Ich persönlich bezeichne New York als Traumstadt, kann mir aber nicht vorstellen, dort für länger zu leben. Gut gefällt mir Köln, schließlich lebe ich dort seit vier Jahren.

Zürich und Kopenhagen sind für mich Beispiele hoher Lebensqualität.

  1. wavewoman 03.07.01 20:04

    New York zählt auch bei mir zu den Favoriten, ich könnte mir auch vorstellen, ein bis zwei Jahre dort zu leben.

    Als Skandinavienfan fallen mir spontan noch Oslo und Stockholm ein, allerdings ist der Winter dort wirklich hartes Brot wegen der langen Dunkelheit.
    Vom Wetter mal abgesehen mag ich auch London wegen Szene und Leuten sehr.
    Gibraltar zählt nun sicher zu den Exoten, ist für mich aber auch ein Ort, an dem man es aushalten könnte. Die britische Lebensart in Verbindung mit südlicher Sonne hat was...
    In Deutschland kommen für mich in erster Linie Hamburg (weltoffen, Hafen, Lebensart) dann lange nichts, dann Berlin (Szene, Aufbruchstimmung), und dann gaaanz lange nichts ;-) in Frage. Obwohl man das sicherlich nicht so vorurteilsbehaftet sehen darf und anderes einfach mal ausprobieren muss.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  2. sim... 04.07.01 02:17

    ... passenderweise überlege ich gerade wo ich nach dem Studium hingehen möchte *g*. Gibraltar weckt bei mir das gleiche angenehme Bauchgefühl wie Malta - obwohl ich noch niemals dort war. Britische Lebensart und Sonne, eine wohl wirklich unschlagbare Kombination. Sowieso muss es am Meer oder wenigstens am Fluss/See sein (für mich persönlich). Viel hört man auch von Singapur, aber ist es dort nicht doch ein wenig strikt und puritanisch, rein gesetzmässig gesehen? Ich möchte nicht eingebuchtet werden, wiel ich eine Zigarettenkippe auf die Strasse werfe (so weit geht mein sprichwörtlich deutscher Ordnungssinn dann doch nicht). Ich habe auch gehört, dort würden die Europäer wieder nur in den ewig gleichen Cliquen herumhängen - wer braucht das schon? War jemand dort und kann meine aufgeschnappten Informationsfetzen geradebiegen?
    New York, naja. Nach einem halben Jahr kann ich kaum ein abschliessendes Urteil fällen, aber für länger möchte ich dort nicht leben - vielleicht nur, wenn ich wirklich wohlhabend wäre und mir zusätzlich ein Häuschen auf dem Lande leisten könnte. Aber bei aller Grossartigkeit der Stadt ist sie mir doch ein wenig zu dreckig, laut und hart (im menschlichen Miteinander). Im Central Part joggen ist Klasse, aber nichts im Vergleich zu einem wirklich abgeschiedenen Waldweg.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  3. Anonym 04.07.01 10:54

    Vielleicht erst zu Singapur: Deine Vorurteile sind rein formal korrekt. Das mit den Zigaretten und den Kaugummis stimmt, in die Ecke spucken und in Aufzüge pinkeln (kein Scherz) ist tatsächlich unter Strafe verboten. Auch eine wirklich eckelhafte Frucht, "Durian" glaube ich hiess sie, darf man nicht in der Öffentlichkeit essen, denn sie stinkt bestialisch.
    Wenn Du diese Unwichtigkeiten allerdings mal beiseite lässt, dann lebt man in Singapur ein recht easy going live, eine Stadt in der die Leute enorm viel Geld haben, in der Du Asien erleben kannst, wenn Du willst, Du es aber auch völlig ausklammern kannst, wenn Dir Asien ein Greul ist. Singapur ist ein Konsumtempel erster Klasse mit millionen kaufsüchtigen Verrücken. Kulinarisch fand ich es völlig abgefahren, denn Du bekommst alles, wirklich alles Asiatische, am besten auf der Strasse. Singapur ist ein sehr guter Ausgangspunkt für kurze und auch längere Trips ins Umland. Naja und Partys kannst Du da feiern bis zum Umfallen. Die Expats sind i.d.R umgänglich und nicht knauserig und man lernt sie an den richtigen Orten schnell kennen. Und wenn Du länger da bist, dann sind auch die Lokals kein Problem. Nur eines, wenn Du dort arbeitest, dann o.k., nur als Anhängsel bspw. eines Freundes mitgehen, tödlich... diese Beziehung würde in der lonley hearts city nicht lange halten...
    Lange Rede schwacher Sinn, geh hin!

    Ansonsten liebe ich Atlanta, das einzige was leider fehlt ist das Meer in unmittelbarer Nähe. New York und SF sowieso. Ach, es gibt viele klasse Städte. Leider aber auch immer wieder solche, wie z.B. Bergen in Norwegen. Die sind eigentlich absolut toll, aber man kann dort beruflich nichts anfangen, es sei denn man ist im Fall von Bergen Fischer, Souvenierhändler, Regenforscher oder Waldschrat... nicht flasch verstehen, ich liebe Bergen!

    Ist ja lang geworden.

    Ingo

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  4. sim... 09.07.01 00:22

    Danke, dass es lang geworden ist! Ich fand es sehr informativ.

    Bis bald, Simona

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  5. runaway 04.07.01 08:18

    Mich fasziniert die gigantische Naturkulisse um die Städte herum, wie in San Francisco oder Istanbul (dummerweise beide erdbebengefährdet). Aber fixieren könnte ich mich deswegen nicht, da viele Städte der Welt angeblich sehenswert sein sollen.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  6. oro... 04.07.01 22:07

    ich bin ja absoluter fan von barcelona, da diese stadt neben der direkten lage am meer und an den bergen noch das gewisse etwas in sich birgt. schöne architektur, gutes wetter, wein, weib und gesang. allerdings gibt es auch dinge, die recht gewöhnungsbedürtig sind- so ist die kriminalität ungleich höher als in jeder deutschen stadt, die dunstwolke kann an heissen tagen barcelona nicht verlassen und català ist für jeden spanienfreund nicht so die tollste Erfahrung....dennoch neben Paris, London, new york gehört barcelona zu den ganz grossen perlen dieser welt. ich bin ja persönlich darauf gespannt, wie die metropolen in südamerika sind. ich kenne "nur" mexico city ganz gut, da ich dort einige zeit gelebt habe- eine meiner lehrreichsten Erfahrungen.....

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  7. oro... 04.07.01 22:07

    ich bin ja absoluter fan von barcelona, da diese stadt neben der direkten lage am meer und an den bergen noch das gewisse etwas in sich birgt. schöne architektur, gutes wetter, wein, weib und gesang. allerdings gibt es auch dinge, die recht gewöhnungsbedürtig sind- so ist die kriminalität ungleich höher als in jeder deutschen stadt, die dunstwolke kann an heissen tagen barcelona nicht verlassen und català ist für jeden spanienfreund nicht so die tollste Erfahrung....dennoch neben Paris, London, new york gehört barcelona zu den ganz grossen perlen dieser welt. ich bin ja persönlich darauf gespannt, wie die metropolen in südamerika sind. ich kenne "nur" mexico city ganz gut, da ich dort einige zeit gelebt habe- eine meiner lehrreichsten Erfahrungen.....

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  8. Lan... 05.07.01 22:44

    Also ich schwärme für Prag und Budapest, da in Osteuropa generell die Städte im Auf- und Umbruch sind, aber die Romantik dieser Städte erhalten blieb. Man muss aber eine kleine Schwäche für Transformationsländer haben, da sich dort Dinge ereignen, die man in Westeuropa so nicht findet.
    Von den "Klassikern" gefallen mir London und Lissabon am besten. In Amerika würde ich vermutlich San Francisco oder die Gegend um Boston vorziehen. New York ist toll, aber um dort zu leben, braucht man Geld und mehr Nerven, als man jetzt vielleicht glauben mag.
    Ein Traum ist übrigens Kapstadt, wenn nicht die latente Kriminalität in der Luft schweben würde.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  9. luf... 08.07.01 17:19

    Die Faszination der Städte in Osteuropa kann ich BESTätigen, ich war vor ein paar Jahre in Krakau. Absolut sehenswert!!!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  10. oro... 08.07.01 22:38

    wer kann mir etwas über montevideo oder den reiz von buenos aires und santiago de chile erzählen?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  11. cpo... 09.07.01 21:30

    Die Eindrücke von Barcelona kann ich nur BESTätigen. Genauso faszinierend finde ich jedoch Berlin; auch wenn die Stadt sicherlich nicht das gleich Flair ausstrahlt. Insbesondere den Ostteil der Stadt finde ich sehr reizvoll.
    Eine weitere Stadt die ich sehr toll finde ist London. Sie zeichnet sich durch sehr unterschiedliche Stadtbezirke aus, die alle für sich ein Eigenleben entwickelt haben und jedesmal eine andere Atmosphäre kreieren.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  12. luf... 10.07.01 15:43

    Anscheinend sind wir uns alle einig, daß Barcelona zu den Traumstädten dieser Welt gehört! Finde ich auch, obwohl ich auch BESTätigen kann, daß die Kriminalität recht hoch ist und Barcelona auch seine Schattenseiten hat. Aber das kann das Flair der Stadt nicht schmälern, die Atmosphäre ist echt genial.

    Ich habe damals in der Nähe der Plaza Reial gewohnt und nicht weit von der Plaza Catalunya gearbeitet. An den Wochenenden habe ich mir die Stadt mit dem Bus Turistíc angeschaut, das ist sehr empfehlenswert, weil man an allen interessanten Punkten aussteigen kann und dann einfach den nächsten Bus nimmt, wenn man alles gesehen hat.

    Abends war ich oft im Maremagnum, da gab es superleckeres Eis!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  13. Anonym 15.07.01 20:05

    wenn ich über eine rheinbrücke fahre und den kölner dom sehe, geht mir immer das herz auf und ein lächeln huscht über mein gesicht...außerdem ist das kölsch mit nichts in der welt zu vergleichen...die freundlichkeit der "echten" kölschen ist in der welt bekannt....

    aber natürlich sollte man auch über den tellerrand hinaus schauen...ich werde mir 6 monate sevilla antun...aber nyc ist auch eine klasse für sich...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  14. Anonym 18.07.01 22:30

    Also ich sitze gerad in einem Buero in New York (Praktikum) und kann eigentlich nur sagen: New York ist irgendwie faszinierend, aber leben kann ma hier doch nicht wirklich. Es ist immer furchtbar laut (und das leigt nicht nur am Verkehr, die Menschen sind auch so laut!), es ist dreckig und die Subways treiben mich zum Wahnsinn. Trotzdem hat Manhattan wirklich tolle Stadtteile und die Architektur interessant. Ansonsten kann ich mich nur anschliessen, es ist sauteuer! Boston dagegen gefaellt mir wirklich gut, nicht zu klein, nicht zu gross, fast schon wieder familiaer!

    Ansonsten finde ich Salzburg einfach toll! Besonder im Winter zur Weihnachtszeit. Meien Lieblingsstadt ist allerdings Muenchen, wo ich lebe. Klein, gemuetlich und schoen gruen. Ueber das vielleicht nicht ganz so umfangreiche Nachtleben von Berlin und Hamburg troesten Biergaerten, Seen und der kurze Weg nach Bella Italia!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  15. Lan... 20.07.01 15:06

    ...da kann ich Sylvia nur zustimmen!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  16. Anonym 26.07.01 05:42

    Nachdem ich mich fuer Koeln stark gemacht habe, will ich einen ernsthaften beitrag leisten. ich sitze gerade in einem handelsraum in hong kong. obwohl es sehr heiss und schwuel, hong kong uebervoelkert und in vielen ecken es sehr dreckig ist, gefaellt mir die stadt ausserordentlich gut.

    ich bin erst seit einer woche hier, also muss ich mich noch ein wenig zurecht finden. jedoch muss ich sagen, das hong kong, anders als nyc sich nicht fuer einen laengeren aufenthalt eignet. man hat in knapp 3 tagen alles sehenswerte gesehen...aber dafuer ist das nachtleben genauso, wenn nicht noch wilder als in nyc...;-)

    wer tipps hat...an mich!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  17. Anonym 12.10.01 02:41

    NY war und bleibt eine der coolsten Städte der Welt.

    Ansonsten steht Hong Kong ganz oben auf der Liste.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  18. Mic... 08.12.01 00:05

    Ich sage jetzt auch mal etwas dazu, über ein paar Städte die ich kenne (habe schon ein paar gesehen):

    Berlin: Hässliche Architektur, aber die einzige Metropole in Deutschland und einfach spannend zum leben. Schönes Umland.

    München: Schön, aber selbstgefällig, spiessig und langweilig. Eher was für das Rentenalter.

    Köln: Nicht besonders schön, aber super lustig, hoher freizeitwert, gutes Bier. Nähe zu Holland. Spitzenstadt zum studieren.

    Wien: Superschöne Atmosphäre, superschöne Kaffeehäuser, internationales Publikum, hoher Freizeitwert, tolle Umgebung, irre Altbauwohnungen. Leider etwas statisch auf Dauer. Gut für 1-2 Jahre

    London: Kenne ich ganz gut, mein Bruder hat 10 Jahre dort gelebt. Mir ist bis heute unklar, was da so toll sein soll: Eng, teuer, lauter hässliche Menschen, die sich auch noch schlecht anziehen und auf der falschen Strassenseite fahren (LOOK RIGHT!).

    Kapstadt: Suuuuperschön gelegen vor dem Tafelberg, Afrika ist von der Natur her sowieso das schönste Kontinent.

    Sydney: Es gibt zwei Arten von Wohnungen in Sydney: Mit Harbour-View, und ohne Harbour-View. Würde erstere empfehlen, aussrdem die Anschaffung eines Surfboards, Tauchausrüstung, Wanderschuhe, Gartengrill, Falschirm, eigenes Bungeeseil. Australier sind die coolsten Leute, die ich kenne. Geheimtip!

    Seoul: Hässlich, hügelig, chaotisch, kleine Expat-Szene in Itaewon, sonst nix.

    Bangkok: Völlig abgedreht, aber unerträglich.

    Buenos Aires: Schick, schöne Cafes, aber way-off.

    L.A.: Industriegebiet

    S.F.: Schön, aber nichts für Fahrradfahrer.

    Seattle: Tolle Wälder drumrum (Twin Peaks), für Wanderfreaks.

    Vancouver wird mir in letzter Zeit häufiger empfohlen, kenne ich aber nicht.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  19. cpo... 08.12.01 09:35

    Da ziehe ich ja echt den Hut vor dem Globetrotter !!!
    Zu Berlin muß ich allerdings widersprechen. Gerade die Architektur ist genial in Berlin. Sowohl was den Altbaubestand als auch die neu errichteten Gebäude angeht (was für Liebhaber), zudem ist Berlin sehr grün; man ,mag es kaum glauben.

    Noch ein paar Städte von mir:
    Göteborg: Tolles Nachtleben, aber sehr teuer.

    Oslo: Eine schöne Stadt, ebenfalls teuer, für Naturliebhaber: man ist sehr schnell in den Wäldern, z.B. Holmenkollen

    Brüssel: Traumhafte Innenstadt, zum Einkaufen findet man hier ne Menge, am Wochenende sind die besseren Hotels zum Spottpreis zu bekommen, Nachtleben ist o.k. Von Köln aus im Thalys hin und zurück für nur DM 62,-

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  20. Lar... 11.01.02 17:21

    Also Traumstadt ist ja immer ein relativer Begriff. Soll es ein Stadt sein, von der ich Träume, oder eine in der ich Träume zu leben und zu arbeiten. New York ist eine so faszinierende Stadt, mit flair, ganz eigener Kultur, irgendwie unrealistisch. Aber schön.

    Einige Städte der VR China (Shanghai) sind z.B. zwar schön, aber mega künstlich.

    Im Prinzip kommt es ja auch immer darauf an, welche Vorlieben man selbst hat. Für mich wäre Zürich die absolute Traumstadt. Ich glaube aber, wenn man dann nur am Arbeiten ist, dann kann man auch getrost in Buxtehude oder Hinterwald wohnen. Solange man sich dort Wohlfühlt, kann das durchaus ein Traum sein.

    Träume sind dazu da, erfüllt zu werden...

    Gruß Lars

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  21. Kat... 13.01.02 09:06

    Also ich hab mich in den letzten 7 Monaten in Brisbane verliebt, die Stadt im Sunshine State Australiens. Hier ist fast immer tolles Wetter, saubere Strassen und hilfebereite und freundliche Menschen. Sobald man etwas hilflos auf der Strasse steht, kommt ein Aussie auf Dich zu und fragt, ob er Dir helfen kann.

    Die Lage der Stadt ist absolut genial, 90 Minuten zur Gold Coast, wo ihr die schoensten Straende ueberhaupt findet, im Norden gehts zur Sunshine Coast und von Bushfires ist hier keine Spur. Auch die alljaehrlichen Ueberschwaemmungen gehen an Brizzie immer gut vorbei.

    Die Stadt bietet von Party ueber Kultur bis zu gemuetlichen Parks alles, was man sich wuenschen kann.

    Wasser und Luft sind sauber und ungefaehrlich, ein abendlicher Spaziergang am Brisbane River laesst einen gut schlafen und man findet immer ein ruhiges Fleckchen mitten in der City. Platz hat das Land ja mehr als genug.

    Neben der Ruhe kann man allerdings auch so richtig abfeiern, das Valley ist das Partyviertel und Taxen sind so billig...

    Doch Vorsicht, man wird ein voellig anderer Mensch und kann sich an dieses Paradise gewoennen. Ich kann es mir zur Zeit kaum vorstellen, im April mit meiner Diplomarbeit in Deutschland anzufangen.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  22. Hen... 07.11.02 15:45

    Köln!

    Brüssel - immer mal wieder kurzzeitig

    (noch) mal anschauen:

    Berlin
    Hamburg
    San Fancisco
    New York
    Straßburg

    Hmmmm...

    Paris

    definitiv nicht:

    LA
    München
    Passau ;-)

    to be continued

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen