Bewerbung bei HHL

oxysept 29.09.05 03:10

Hallo,

überlege mich bei der HHL zu Bewerben und habe ein paar Fragen dazu.
Hoffe, dass hier vielleicht ein paar HHLer sind, die mir näheres dazu sagen können.

Habe ein VWL-Vordiplom mit 2.3 von einer guten VWL Uni. Ist das zu schlecht? Haben nur "1er"-Kandidaten eine Chance?
Wird eigentlich jeder eingeladen oder wird vorher schon aussortiert?
Wie schwer ist der Aufnahmetest?
Auf der Web-Site steht das "fast alle" mit einem GMAT über 630 genommen werden. Wie schwer ist es das zu erreichen, wie viel Vorbereitungszeit sollte man einplanen?

Außerdem würden mich die Double-Degree Möglichkeiten im spanisch-sprachigen Raum interessieren, die einige Partnerunis der HHL anbieten. Funktioniert das gut? Wie sind die Erfahrungen damit? Ist der Wettbewerb um solche Auslandsunis besonders hoch?

Wie viele Bewerber kommen generell auf einen Studienplatz bei der Bewerbung für die HHL? Wie viele fangen jedes Jahr an?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

Vielen Dank,

oxy

  1. chris777 30.09.05 13:29

    Servus,

    also mit 2,3 VD-Note solltest du keine Probleme haben eingeladen zu werden, wenn du gute Praktika etc. hast. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, mach nen ordentlichen GMAT-Score vorher und bewirb dich dann damit. Aufnahmetest ist machbar, Infos findest du auch hier irgendwo im Forum.

    Doppeldiplommöglichkeiten gibt es einige und es funktioniert auch gut. Du verlierst aber ein Semester und fällst aus deinem Jahrgang raus (jedenfalls fürher im Diplomprogramm, im neuen Masterprogramm k.A.) Vergabe verläuft nach individuellen Wünschen und Notenranking. Aber über das Ausland würde ich mir aber keine Gedanken machen, übersteh das erste HHL-Jahr und das Auslandssemester wird dir wie Urlaub vorkommen.

    Hoffe geholfen zu haben.
    Viel Erfolg.

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  2. chris777 30.09.05 13:33

    ach ja bzgl. Doppeldiplom:
    z.B. am INCAE in Costa Rica möglich. Meines Wissens mit Harvard Hilfe aufgebaut und eine der besten Business schools in Süd/Mittelamerika, weitere Möglichkeiten auch in Spanien... und anderswo was mir nicht einfällt.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  3. oxysept 16.10.05 00:46

    Hallo Chris,

    vielen Dank für Deine Antwort. Besonders das mit Costa Rica klingt interessant.

    Ist es nicht zwingend erforderlich, dass man den GMAT zum Zeitpunkt des Aufnahmetests schon hat?

    Würdest Du sagen, dass sich der finanzielle Aufwand für ein Studium an der HHL lohnt?

    Wie schwer ist es einen Bildungskredit für eine einkommensabhängige Rückzahlung bei Career CONCEPT zu bekommen?
    Sind die sehr selektiv, worauf gucken die da?

    Das wäre für mich wahrscheinlich die einzige Möglichkeit das Studium zu finanzieren und es macht einen deutlich besseren Eindruck als der Sparkassenkredit.

    Oder lohnt sich das HHL Studium nur, wenn man das Geld schon zur Verfügung hat?
    Nehmen viele den Bildungsfonds/Kredit in Anspruch oder haben die meisten die finanziellen Mittel?

    Dieser Bereich ist im Moment noch der einzige Punkt, weshalb ich nicht weiss, ob ich mich Bewerben soll.

    Was kannst Du allgemein zum Studium sagen, abgesehen davon dass es hart ist. Wie ist der Zusammenhalt unter den Studenten? Wie sind die Professoren? Macht es wirklich "Spass" dort zu studieren?

    Wie gut sind die Karriereaussichten nach dem Studium? Ist der Unterschied wirklich so groß zu den öffentlichen Unis?

    Ich möchte sowieso zum HS an eine andere Uni wechseln und sehe bei der HHL u.a. einen Vorteil darin, dass alle dort neu anfangen. Ist das wirklich so?

    Gibt es Leute, die durchfallen und das HS nicht in den 4 Semestern hinbekommen?

    Hoffe, das waren jetzt nicht zu viele Fragen!!

    Vielen Dank nochmals!!

    Gruss

    oxy

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen