Bewerbung bei HHL

oxysept 29.09.05 03:10

Hallo,

überlege mich bei der HHL zu Bewerben und habe ein paar Fragen dazu.
Hoffe, dass hier vielleicht ein paar HHLer sind, die mir näheres dazu sagen können.

Habe ein VWL-Vordiplom mit 2.3 von einer guten VWL Uni. Ist das zu schlecht? Haben nur "1er"-Kandidaten eine Chance?
Wird eigentlich jeder eingeladen oder wird vorher schon aussortiert?
Wie schwer ist der Aufnahmetest?
Auf der Web-Site steht das "fast alle" mit einem GMAT über 630 genommen werden. Wie schwer ist es das zu erreichen, wie viel Vorbereitungszeit sollte man einplanen?

Außerdem würden mich die Double-Degree Möglichkeiten im spanisch-sprachigen Raum interessieren, die einige Partnerunis der HHL anbieten. Funktioniert das gut? Wie sind die Erfahrungen damit? Ist der Wettbewerb um solche Auslandsunis besonders hoch?

Wie viele Bewerber kommen generell auf einen Studienplatz bei der Bewerbung für die HHL? Wie viele fangen jedes Jahr an?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

Vielen Dank,

oxy

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen