Deutsche und ausländische Unis - Was macht für euch den Unterschied?

Squ... 27.10.14 11:38

Hallo Squeaker,

Ich bin in der FAZ auf einen interessanten Artikel gestoßen zum Thema Unterschiede zwischen deutschen und amerikanischen Universitäten, siehe:
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/unterschiede-universitaeten-deutschland-amerika-13192928.html

Da ich auch im Ausland studiert habe, konnte ich ebenso Unterschiede zwischen den Universitäten feststellen. Persönlich hat mich am meisten die Motivation der Dozenten überrascht. Während man in Deutschland, meiner Meinung nach, oft mit unmotivierten und langweiligen Rednern konfrontiert wird, konnten Dozenten in Australien oftmals mit einer aufregenden und spannenden Vorlesung mitdenken anregen.
Meine Frage nun an euch: Was war für euch der größte Unterschied bei eurem Studium im Ausland?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen :).

  1. Squ... 04.11.14 20:46

    Hallo Florian,

    dem Artikel der FAZ kann ich eigentlich nur zustimmen...
    In Amerika ist der Kontakt zu den Profs meiner Erfahrung nach häufig besser und die Studenten fordern diesen Kontakt auch... Da die Studenten in Amerika viel Geld für ihr Studium zahlen sind sie auch viel engagierter in den Vorlesungen. Viele meiner Mitstudenten hatten mindestens einen Job neben dem Studium um die Studiengebühren aufbringen zu können.

    Als größten Unterschied zwischen amerikanischen und deutschen Universitäten würde ich also festhalten, dass die amerikanischen Professoren und auch Studenten Vorlesungen und das Studium an sich ernster nehmen als die deutschen Studenten und Professoren... die extrem hohen Studiengebühren in Amerika haben da sicher einen großen Anteil dran...

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Flo... 11.05.15 13:54

    Hallo Florian, hallo Daniel,

    ich sehe auch einen großen Vorteil darin im Ausland zu studieren, da man auch nach der Vorlesung noch Englisch sprechen muss und nicht wieder ins Deutsche "verfällt". Außerdem sind die deutschen Profs auch bekannt für Ihre "Terminvergabe". Das war z.B. in Holland und Norwegen ganz anders. Da bin ich zu meinen Profs hingegangen und hab sie einfach direkt angesprochen.

    Viele Grüße

    Florian

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen