LSE Summer School - London School of Economics

Conspiracy 29.04.05 08:59

Nehmen zufällig noch weitere squeaker an der Summer School der London School of Economics (Session 1: 4 July - 22 July) teil? Würde mich mal interessieren. Außerdem wäre es interessant zu erfahren, da London ja bekanntlich nicht gerade eine günstige Stadt ist, und die Unterbringung in twin rooms deutlich günstiger ist als in single rooms.

gruß, thomas

  1. Anonym 29.04.05 16:14

    Hallo!

    Ich war vor kurzem 3 Monate für ein Praktikum in London, davor aus privaten Gründen auch öfters. Wie lange bist Du in London? London ist wirklich super teuer, vor allem, was die Wohnungen angeht. Und ich weiss wovon ich rede! Zur Zeit bin ich in Japan und nach 3 Monaten in London erschien mir Tokyo echt billig. Und das soll schon was heissen. Natürlich hab ich hier das Glück von meiner Firma eine stark subventionierte Wohnung bekommen zu haben, was ich in England nicht hatte bzw. nicht haben wollte. Trotzdem kenn ich hier so ein wenig die Preise...
    Auf jeden Fall ist London teuer und aus eigener Erfahrung (war schon 1 Jahr in Nottingham auf der Uni) kann ich sagen, dass die Halls auch nicht günstig sind. Wenn Du nicht sehr lange bleibst wirst Du dich wohl oder übel an die einschlägigen Agenturen wenden müssen. Die nehmen dann auch Provision. Sonst kann ich dir www.loot.com empfehlen. Da kannst Du ein wenig Geld einzahlen, damit du die aktuellen Anzeigen siehst und dann kannst Du schon mal anfangen anzurufen.
    Nur als Ansatzpunkt. Ich habe für ca 20 qm in Bayswater (Zone 2, super Gegend, 10 Min von Hydepark) warm 845 GBP bezahlt. Für 3 Monate.

    Wenn ich dir noch helfen kann, oder Fragen hast, schreib mal an havas@gmx.net

    Grüsse aus Japan

    Attila

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  2. Conspiracy 01.05.05 12:23

    Hallo!

    Danke für deine Infos. Ich werde nur für einen Monat in London sein. Einziges wirkliches Kriterium (neben den Kosten!!!) ist, dass ich recht zentral wohnen möchte, bzw. nicht zu weit entfernt von der LSE. Bisher würde ich mich daher für eine von der LSE angebotenen Halls entscheiden.
    Falls mir noch mehr einfällt, werde ich dein Angebot gerne annehmen und mich VIA email melden.

    gruß
    thomas

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  3. Mercutio 01.05.05 16:30

    Wenn die LSE dir schon anbietet in einer Hall zu wohnen, dann nehme das Angebot an! Die Halls in London liegen sehr zentral und sind vergleichsweise preiswert. Selbst wenn du privat ein preisgünstigeres Zimmer finden solltest, liegen solche Zimmer wahrscheinlich nicht so zentral wie die Halls. Bei den Halls sparst du dir dann die Transportkosten. Außerdem sind die Halls generell in einem guten Zustand...was man von vielen Zimmern auf dem Privatmarkt nicht behaupten kann.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  4. sycas 25.05.05 09:09

    Hi!
    Ich war vor einigen Jahren an der LSE Summer School und habe festgestellt, dass die Zimmerraten/Tag teuerer angeboten werden durch LSE Summer School als wenn man es direkt ueber die Halls bucht. Die Halls operieren wie Hotels waehrend der Sommerferien und kann von jedem gebucht werden.

    gruss,
    hs.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  5. harpunero 11.05.05 13:03

    Ich wohne momentan in der Naehe der Baker Street Station, habe ~25 qm, Kostenpunkt 800 GBP/Monat. Wenn ich mich richtig erinnere ist das relativ nah an der LSE gelegen oder?

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  6. Conspiracy 31.05.05 22:36

    bin mir nicht ganz sicher. Glaube aber, dass es wirklicht nicht weit entfernt ist.
    hast du die wohnung nur semseterweise oder für längere zeit gemietet. bei zentraler lage ist der preis glaube ich echt OK.

    auf jeden fall schon mal danke für die weiteren infos.

    thomas

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  7. Oxana 29.04.06 21:16

    Würde auf jeden Fall die Halls nehmen. Denn das ist einzig preisgünstigste Angebot außer man wohnt bei einem Bekannten.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen