1. EBS Congress for Sports, Business & Society

manuel2702 20.09.11 14:00

Kann Fußball Obdachlosen eine Zukunft schenken? Oder rivalisierende Straßenbanden dazu veranlassen, einander die Hand zu reichen? Gibt es einen gesellschaftlichen Wert von Sport Superstars? Wie kommt die Bundesliga ins Fernsehen? Oder nach China? Und wie bringt ein Verein im Abstiegskampf verlorene Fans wieder hinter sich?

Am Besten, dass Fragen Sie die Referenten des 1. EBS Congress for Sports, Business & Society (CSBS), darunter Bernd Daubenmerkl (CEO, eurosport Media), Walter Hofer (Renndirektor, FIS), Dr. Jan Lehmann (Direktor Unternehmensentwicklung, Deutsche Fußball Liga), German Schulz (Leiter Markenmanagement, Vfl Wolfsburg), Dr. Gunnar Wöbke (geschäftsführender Gesellschafter, Fraport Skyliners), oder Mel Young (Gründer und Präsident, Homeless Soccer Cup) selbst.

Hierzu möchten wie Sie am Freitag, den 28. Oktober 2011, ab 08:00 Uhr herzlich ins Kiepcenter der EBS Business School in Oestrich-Winkel einladen.

Neben einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum
Gesellschaftlichen Wertbeitrag von Sport Superstars, u.a. mit Prof. Dr. Wolfgang Huber (Mitglied des Ethikrats, ehem. Ratsvorsitzender EKD) und Christian Seifert (CEO, Deutsche Fußball Liga) , erwarten Sie ca. 15 Referenten, die wir in drei Tracks - "Sozialer Wandel durch Sport", "Hindernisse im Sport(management) überwinden" und "Die Macht des Fernsehens im Sport" - organisiert haben.

Die streng limitierten Tickets (180 Stück) sind ab sofort über unseren Partner amiando http://de.amiando.com/Congress_for_Sports_Business_and_Society.html erhältlich.

Weitere Informationen erhaltet Sie nach und nach unter
http://www.Facebook.com/EBS.CSBS und https://www.Facebook.com/ISBS.EBS sowie der offiziellen Kongresshomepage http://www.EBS-csbs.de

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team des EBS Congress for Sports, Business and Society (CSBS)

Bisher noch keine Antworten

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen