BBDO

squ... 04.07.01 17:32

Top - Werbeagentur interessanter Arbeitgeber für kreative Köpfe oder Frust durch zu enge Vorgaben der Klienten?

  1. Anj... 05.07.01 20:15

    Als größte Werbeagentur Deutschlands mit internationalem Network und und und und... *g* ist die BBDO erstmal attraktiver Arbeitgeber. Ob dieses Bild sich bewahrheitet, werde ich dann nach meinem Praktikum berichten (bin nämlich im Sommer drei Monate bei der BBDO Berlin).
    Aber vielleicht war ja schon mal jemand dort und kann mir was mit auf den Weg geben?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  2. sim... 10.07.01 00:41

    Also während ich hier über meiner Magisterarbeit sitze, geht's für Dich nach Berlin *neid - g*. Ich bin gespannt, was Du zu berichten hast und wünsche Dir eine super-fantastisch-aufregende Zeit!

    Gruss,

    Simona

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  3. Rac... 20.04.02 13:29

    Ich musste eine Präsentation über BBDO machen und jetzt weiss ich, dass sie eine echte erfolgreiche Firma ist!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  4. mh9... 09.10.02 08:51

    Hallo allerseits!

    Ich arbeite bei der BBDO in Hamburg und muss
    sagen, dass diese Firma eine Mischung aus New
    Economy und old Economy darstellt. Die
    Arbeitszeiten und dementsprechnde
    Vergütungen kommen aus der New Economy.
    Führungsstil und Management sehen für mich
    aus wie in der Old Economy... Ob man das nun
    gut findet oder nicht, bleibt jedem selbst
    überlassen. Die BBDO Group bietet sicherlich
    gute Aufstiegschancen für jeden, der sich stark
    engagiert (wo ist das nicht so...), dennoch ist die
    Arbeitsumgebung deutlich entspannter und
    strukturierter als beispielsweise bei Jung von
    Matt oder S&J.

    Wie man ja auch der Website der BBDO
    entnehmen kann, betreut die Firma tolle und
    große Kunden mit Weltruf. Wer es mag, an
    großen Etats mitzuarbeiten, der ist hier sicherlich
    gut aufgehoben.

    Soweit und gute Grüße
    Micahel.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  5. tarea 05.02.04 17:06

    Würde mich interessieren was da denn so für ein Kleidungsstil angesagt ist!
    werde ich schräg angeguckt wenn ich beim Bewerbungsgespäch keine weiße Bluse trage? Sondern grellblau?
    Und wie hart ist das Bewerbungsverfahren für Praktikanten? Also sprich wie viele Bewerber kommen so auf eine Stelle?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen