D-fine (Quant finance consulting)

Steve_25 16.12.07 22:52

Wer kennt das Unternehmen und kann mir kurz berichten? Was fuer Ausbildung braucht man? Danke!

  1. Anonym 17.12.07 22:33

    Ein quantitativ ausgerichtetes Studium, sprich am besten Physik oder Mathe! Kann dir gerne bei etwas konkreteren Fragen helfen

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  2. jrausche 18.12.07 10:55

    d-fine wirbt immer mit einem 'flexiblen Wohnortkonzept'. Was muss man sich darunter vorstellen?

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  3. Anonym 18.12.07 11:33

    Du fährst/fliegst von deinem Wohnort am Montag morgen zum Kunden und am Freitag nachmittag wieder zu deinem Wohnort zurück

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  4. Steve_25 18.12.07 23:00

    Die Website macht auf mich den Eindruck, dass die nur Mathematiker und Physiker suchen, bin ich aber nicht. Ich habe trotzdem ein quantitatives Studium (MSc Econometrics and Operations Research). Wie stehen die Chancen fuer den Einstieg als Berufsanfaenger?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  5. Steve_25 18.12.07 23:04

    Nochwas: Interesse habe ich auch weil die Weiterbildungsmoeglichkeiten gigantisch sind, z.B. Oxford quant Finance MSc, etc. Ist die d-fine Haltung etwa so: Wenn einer Mathe drauf hat, kann er auch Finance schnell begreifen, oder so aehnlich?

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  6. helper 19.12.07 00:24

    Wäre schon nicht schlecht, wenn du programmieren könntest. Kenntnisse in Computernumerik sind ebenfalls hilfreich.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  7. iluvmomo 17.01.08 23:41

    Hallo,

    interessiere mich auch für d-fine.
    Sie sind ja eine sehr kleine und spezialisierte Beratungsfirma.

    Gerüchten zufolge habe ich erfahren,daß ein Absolvent dort bereits 60k Euro verdienen kann...

    Das wundert mich schon etwas,wenn man an so große Unternehmen wie KPMG oder SAP denkt,welche so 40k-45k zahlen.

    Kann jemand dieses Gerücht BESTätigen?
    Ich studiere selbst Wirtschaftsmathematik und falle daher sicherlich in die Richtung Quantifizierung.

    Vielen Dank
    Jesse

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen