Gibt es kleine oder mittlere Beratungen für die Chemie- / Energiebranche

Pat... 24.08.15 15:49

Hallo Squeaker.Net(zwerkler),
Ich heiße Patrick und habe nach meinem Chemiestudium auch in der Chemie promoviert (Batterietechnologie). Nach dem langen Studium und der Promotion bin ich jetzt hochmotiviert eine Stelle in der Beratungsindustrie anzufangen (idealer Standort wäre Großraum Düsseldorf oder Köln).
Die meisten ausgeschriebenen Stellen veralngen aber meistens ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, oder falls Naturwissenschaftler auch gewünscht werden, werden Topnoten verlangt und wenn man keinerlei einschlägige Praktika-Erfahrung gesammelt hat, ist man scheinbar nicht gerne gesehen.
Jetzt meine Frage an euch ob ihr da eventuell Firmen kennt, die die Chemie oder die Energiebranche betreuen und die eine solche Ausbildung vielleicht schätzen?!
Vielen Dank schonmal für die Hilfe,
Gruß
Patrick

  1. Squ... 27.08.15 14:49

    Hallo,

    bis letztes Jahr gab es Stratley, die aber von KPMG übernommen wurden. KPMG versucht sich auf dem Gebite gerade neu aufzustellen. Ferner weiss ich, dass auch pwc zumindest in der CH eine Beratungsdivision in diese Richtung hat.

    Mfg,
    Mario

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. Pat... 26.08.15 17:23

    Hallo,
    danke für die Antworten!
    Events: ich war in Münster auf mehreren Events, allerdings waren die jeweils für Wirtschaftswissenschaftler ausgerichtet und die Leute konnten meine Fragen nicht wirklich beantworten. Bspsw. hat mir ein Vertreter von BASF geraten als Chemiker zu promovieren (das ist jetzt kein großartig wertvoller Tip). Die Berater dort konnten mir dann leider auch nicht viel sagen, die meisten sagten sowas wie "wenn die Noten und die Erfahrung stimmt, dann bewerben Sie sich bei uns". Die erste Bewerbungsphase ist wie man weiß die schwerste, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ich nach der Promotion noch erst ein Praktikum machen sollte um mich dann anschließend vernünftig bewerben zu können. Das muss doch auch anders gehen.
    Svenja: hast du zufällig eine spezielle Messe im Kopf, die mir weiterhelfen könnte?

    @A W: vielen Dank für die Tips, das werde ich mir anschauen

    @Georg: Ich habe mich bei Bayer, RWE und VW bereits auf die Inhouse consulting beworben, allerdings suchen die wohl meist Leute mit einem zumindest hinreichenden Wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Naturwissenschaftler haben die ja selbst genug.

    Gibt es denn bei squeaker irgendeine Datenbank oder Auflistung nach Tätigkeitsfeld oder Größe der Beratungen?
    Das würde ja vielleicht schon helfen.
    Schonmal vielen Dank euch allen!
    Patrick

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squ... 26.08.15 17:46

    Achso.. bei Bayer solltest du es mal mit einem Praktikum versuchen oder hast du das schon? Die haben Trainings und Schulungen zu Beginn für alle, die neu anfangen, um entsprechende Grundlagen sicher zu stellen. Sonst schau dir doch mal die Profile von z.B. Bayer Inhouse Beratern auf Xing an.
    LG

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  4. Squ... 26.08.15 17:44

    Hi Patrick,

    du wirst um ein Praktikum vermutlich nicht herum kommen. Oder zumindest einen Workshop. Im Winter (Dez. + Jan 15/16) gibt es wieder den WFI Consulting Cup und die Hohenheim Consulting Week. Von Studenten organisiert mit namhaften Beratungen. Dort kannst du dich bewerben auf die Workshops.

    http://www.squeaker.net/de/Karriere/Events/WFI-Consulting-Cup-791
    http://www.consulting-week.de/index.php/allgemeines.html

    Ansonsten gibt es hier in einem alten Forum-Gespräch noch ein paar Infos für dich:
    http://www.squeaker.net/de/Forum/Bewerbung-Berufseinstieg-und-Karriere/Consulting-als-MINT-Spezialist

    Hier ist noch eine Liste mit "Energie-Beratungen":
    http://www.energie-und-management.de/fileadmin/ftp/2009-01-berater.pdf

    http://www.conenergy-unternehmensberatung.com/beratungsleistungen/energiewirtschaft/
    http://www.enervis.de/de/
    http://www.e1-consulting.de/
    (vielleicht ist bei diesen auch etwas Passendes für dich dabei)

    LG

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  5. lio... 26.08.15 17:10

    Wenn Du Dir auch kleine / mittelständische Beratungsunternehmen vorstellen kannst, gibt es zwei interessante Adressen in München, die Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Naturwissenschaftler suchen und beschäftigen. Ich kann aus eigener Praktikumserfahrung sowohl K.Group ( http://www.kgroup.de/) als auch Fuventure (http://fuventure.de/) empfehlen.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  6. GeA... 26.08.15 16:44

    Topnoten steht ja eigentlich überall als Voraussetzung drinnen. War mal bei einem Workshop von BCG. Habe einen Biochemie Background (noch nicht promoviert, dauert aber hoffentlich nur mehr ein oder eineinhalb Jahre). Dort haben sei meinen Lebenslauf durchgesehen und gemeint die Noten vom Studium passen (und mein Schnitt war wirklich nur durchschnittlich - abgesehen von dem PhD Studium, das bis jetzt einen 1.0er Schnitt hat).
    Das mit den fehlenden Praktika Erfahrungen wurde auch bemängelt, jedoch frage ich mich schon wie man neben dem PhD ein Praktikum machen soll?! Es ist ja nicht so, dass man Sommerferien oder ähnliches hat.

    Hast du schon mal ans inhouse Consulting gedacht? Vielleicht von BASF?

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  7. Squ... 26.08.15 17:10

    Hi Patrick und Georg,

    Inhouse Consulting ist definitiv auch eine Möglichkeit. Hierzu haben wir von ECON einige interessante neue Erfahrungsberichte:
    http://www.squeaker.net/de/Insider-Berichte/Erfahrungsbericht-Unternehmen/Consultant-1st-Level-EON-Inhouse-Consulting-ECON-636

    Karriere-Events (insbesondere kleine und spezialisierte) ermöglichen dir außerdem erste Kontakte und Antworten auf deine Fragen. Warst du bereits auf welchen?

    Liebe Grüße,
    Svenja

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen