Horn & Company

Squeaker 1 14.10.12 21:11

Hallo, habe mich für das Unternehmen Horn & Company interessiert, habe aber festgestellt, das die Fluktuation recht hoch ist bzw. dass sich die Mitarbeiterzahl dieses Jahr reduziert hat. Kann mir jemand was dazu sagen? Haben die Umsatzprobleme?

  1. Squeaker 5 07.12.12 22:24

    ...schau doch mal zum wiwi-Treff - das HR Marketing hat so wenig zu tun, dass sie überall diese gefakten Erfahrungsberichte veröffentlichen...

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Squeaker 2 26.10.12 22:01

    Hey,

    hast Du etwa auch diesen Recruiting-Brief bekommen?

    Ich hab mich mal über unser Lehrstuhl-Netzwerk schlau gemacht. Wie erfolgreich dieser Berater wirklich ist, kann ich Dir nicht sagen, aber unter unseren Kontakten haben ich keinen gefunden, der mir zu denen was sagen konnte.

    Da wir Kontakte zu allen relevanten Top-Playern in der Branche haben, ist das schon bemerkenswert. Wenn das eine Top-Management-Beratung sein soll, Frage ich mich, wo die Projekte machen. Also Vorsicht mit Hochglanz-Broschüren!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squeaker 4 28.10.12 23:51

    Hi,

    bei uns am LS turnen auch nur die McKs und Bergers dieser Welt rum. Ich finde es aber mal ganz interessant, sich mit etwas Kleinerem auseinanderzusetzen und direkt mit den Machern zu tun zu haben. Soweit ich weiss, war Horn vorher bei Droege Vorsitzender der Geschäftsführung. Wer sich ein bisschen mit der Branche befasst, weiss, dass die namhafte Kunden haben. Ist ja aber Geschmackssache, ich habe einfach meine Probleme mit den "Beratungskonzernen".

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  4. Squeaker 4 24.10.12 12:10

    Hallo!

    Ich bin seit Kurzem bei Horn & Company als Berufseinsteiger nach Promotion. Habe im Competence Center Financial Services angefangen. Von Umsatzproblemen kann hier nicht die Rede sein, H&C sucht permanent neue Mitarbeiter, um das Umsatzwachstum weiter abbilden zu können. Die Hürde ist mit Doppelqualifikation allerdings relativ hoch. Das Verfahren unterscheidet sich nicht von dem anderer Management Berater.

    M.E. ist H&C eine gute Adresse für einen Einstieg in die Management Beratung, da ich von Anfang an direkt auf Projekten eingesetzt wurde und kein "Analyst-Job" vorgeschaltet ist. Verantwortung für eigene Aufgabenpakete und die Möglichkeit, direkt auch mit dem Kunden in Kontakt zu kommen.

    Auf meinem Level gibt es quasi keine Fluktuation, es gab aber 2-3 Abgänge auf höherem Level, die aber eher etwas mit Familiensituation und "up or out" zu tun hatten. Für mich eher Chance und gute Perspektive. Im Branchenschnitt halte ich die Fluktuation für unterdurchschnittlich. Fühle mich wohl und kann die Firma nur weiterempfehlen.

    Leistungswille vorausgesetzt - anspruchsvolle Arbeitszeiten.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  5. Squeaker 3 23.10.12 21:15

    Hallo, ich glaube Du musst Dir keine großen Sorgen machen. Horn & Company scheint mir aktuell eher eine Top-Adresse zu sein, wenn man im Top-Management-Beratungsbereich und eher bei einer "feinen Strategie-Boutique" anstatt bei einem großen Brand aktiv werden möchte. Es handelt sich m.E. um das einzig relevante SPIN-Off von Droege & Company und hat nach wie vor einen Schwerpunkt auf der Financial Services Seite. Es wurde von mehreren Ex-Droege-Partnern gegründet, die dort das Financial Services Geschäft verantwortet haben. Die wachsen seit Gründung in 2008 oder 2009 weit über Marktdurchschnitt, haben nach meinen Infos schon mehr als 60 Leute an Bord genommen und stellen derzeit auch stark ein, um den Wachstumskurs zu halten. Aber Aachtung: Die kommen mit dem Thema Doppelqualifikation um die Ecke, d.h. man muss/sollte neben Studium eine weiter Qualifikation mitbringen (MBA, Zweitstudium, Promotion ...). Viele sind dort promoviert (siehe Internetseite) - das ist dort Firmenpolitik. Kommt also nicht jeder rein aber was gut ist: Die suchen "von den Guten die Netten" - das sagt doch viel über die Kultur aus. Mein Fazit: Wenn man Strategie-Beratung will und nicht auf den großen Namen Wert legt, dann ist man dort sicher gut aufgehoben. Du solltest Dir das also in jedem Fall mal anschauen. Ich prüfe derzeit selbst einen Wechsel und denke aktiv über H&C nach.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  6. Squeaker 2 19.10.12 23:10

    Finger weg! Such dir einen renommierten Berater mit gutem Image!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen