Infos - Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG

fil... 16.11.06 18:57

Auch die Allianz hat bzw. hatte Mitarbeiter ausgebildet, um per Telefon illegalerweise neue Kunden zu werben. Offenbar kennt sich der Leiter der Unternehmenskommunikation Allianz Deutschland beim "Telefonwerbeverbot" offenbar nicht aus. Nein, Allianz, Telefonwerbung ist per Gesetz seit 2004 verboten. Daher sollten neue Mitarbeiter auch entsprechend der gesetzlichen Rahmenbedingungen geschult werden.

  1. Anonym 11.08.11 17:03

    Seit 2006 hat sich einiges geändert. Telefonwerbung geschieht nur noch bei Bestandskunden, die eine Einwilligungserklärung haben. Ansonsten entspricht die Arbeit der Allianz den gesetzlichen Rahmenbedingungen, den könnte sich der Marktführer was anderes Erlauben? Wohl eher nicht...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen