Praktikum bei PWC

ben... 07.08.04 21:32

Hallo, ich habe am Montag ein Interview bei PwC für eine Praktikantenstelle im Bereich Assurance. Leider habe ich keine Ahnung in welchem Maße ich fachlich fit sein muß, zumal ich im Bereich Wirtschaftsprüfung auch noch keinerlei Kurse belegt habe. Ich habe mir eine Vorlesung heruntergeladen und mir die die Prüfung von Jahresabschlüssen (Bilanz,GuV,Lagebericht) angesehen. Wird das reichen oder werden noch andere Prüfbereiche(Sonderprüfung,Prüfungsnahe Beratung, Risiko...) gefragt.
Bei E&Y wurde ich kalt erwischt. Will eine Wiederholung vermeiden.

Wär überragend wenn mir jemand helfen könnte

PS: Gesprächpartner:
Markus Renkl
Bettina Trippen.

  1. Anonym 08.08.04 15:42

    Hi Ben!

    Ich habe selbst vor einiger Zeit ein Praktikum im ABAS-Bereich im Münchner PwC-Office gemacht. Meine Gesprächspartner waren Bettina Trippen auf der HR-Seite sowie ein Partner.

    Ich glaube, daß die fachlichen Anforderungen im Wesentlichen davon abhängen, in welchem Studienabschnitt du dich befindest und natürlich auch welcher Partner dich interviewt.

    Ich war damals noch mitten im Grundstudium und hatte von Bilanzen (fast) keinerlei Ahnung. Das habe ich dann im Gespräch, als es in den fachlichen Teil übergehen sollte, auch gleich ganz offen zugegeben. Ich habe einfach gesagt, dass ich mein mangelndes Fachwissen durch meine große Lern- und Leistungsbereitschaft (mit Verweis auf Noten sowie andere Praktikumszeugnisse) kompensieren kann. Der Partner hat dann auch gleich gesagt, daß sie natürlich wissen, dass ich noch im Grundstudium bin und insofern noch kein so großes Fachwissen haben kann. Indem du gleich offen sagst, was du schon kannst und was du noch nicht kannst, macht du es auch dem Interviewer leichter und hilfst ihm,die richtigen, für deinen Wissenstand angemessen Fragen zu stellen. Wenn du nämlich so tust , als hättest du schon richtig Ahnung, um dann aber Fragen nicht beantworten zu können, verunsicherst du damit auch den Interviewer unnötig.

    Wenn du Schwächen in einem Bereich (in diesem Fall Fachwissen) hast, kommt es meiner Meinung nach darauf an, dass du dafür in den anderen Bereichen gut bist. Ich habe vor dem Interview sehr genau recherchiert und mir sehr viele Gedanken gemacht. Mir wurde dann später von Bettina Trippen auch BESTätigt, daß meine Antworten auf die Fragen "Warum WP?" und "Warum PwC" besser waren, als die der meisten Absolventen, die sich bei PwC Bewerben.

    Insgesamt war die Gesprächsatmosphäre (wie auch die Atmosphäre dann später im Praktikum) sehr angenehm. Ich habe inzwischen schon einige weitere Praktika gemacht, aber kein Unternehmen hat mich von der Unternehmenskultur bisher so überzeugt wie PwC. Das hat sicherlich auch mit ihrem Recruiting zu tun. Meines Erachtens spielt bei Bewerbern, die sich noch am Anfang des Studium befinden, der persönliche Fit eine wesentlich größere Rolle als detaillierte Bilanzierungskenntnisse (Grundkenntnisse kann man sich ganz gut mit diesen kleinen gelben BWL-Repititoriumsheftchen, die es bestimmt auch in Nürnberg gibt, aneignen).

    Gerade vor dem Hintergrund, dass eiegtnlich fast alle bei PwC sehr nettt und symphatisch sind, gibt es eigentlich keinen Grund nervös zu sein. Wenn man bei denen ruhig, entspannt und vor allem natürlich auftritt, ist das meiner Erfarhung nach schon weit mehr als die halbe Miete.

    Falls du weitere Fragen hast, schick mir einfach eine QM. Ansonsten wünsche ich dir gar nicht erst viel Erfolg, sondern gleich viel Spaß im Praktikum!

    VG,
    Patrick

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  2. Anonym 08.08.04 15:46

    Sorry für die Rechtschreibfehler. Ich bin halt schon zu sehr an die Preview-Funktion gewöhnt, die der squeaker-Website noch fehlt.

    Cheers,
    Patrick

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  3. ben... 13.08.04 12:53

    Hallo Patrick,

    Vielen Dank für die Tips, hab sie leider erst nach dem Gespräch gelesen, da ich mit Antworten nicht mehr gerechnet habe. War wirklich ein angenehmes Gespräch. Leider gab es wegen dem Einstiegstermin Probleme bzw. sie hatten es sich anders vorgestellt. Wann hast du eigentlich deine Zusage bekommen?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  4. Anonym 14.08.04 18:57

    Zusage habe ich am Ende des Gesprächs bekommen.

    Cheers,
    Patrick

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  5. sta... 06.03.06 14:12

    Hallo, ich habe auch nächst Woche ein Gespräch bei PwC in Frankfurt. Kannst du mir einige Tips geben wie das Gespräch genau abläuft und welche Fragen so gestellt werden. Wäre dir sehr dankbar, da ich überhaupt nicht weiß , was auf mich zukommt.

    Vielen Dank

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen