credit suisse oder deuba?

refco 22.08.06 15:26

hallo squeaker,

hab zwei angebote von zwei sehr guten banken. bei beiden gehts um ein Praktikum in m&a. welches würdet ihr bevorzugen und warum?!

  1. obacht 22.08.06 16:23

    DeuBa, weil Marktfuehrer in D.
    Ausserdem: Leute cool.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  2. autares 23.08.06 07:51

    Cool? Niemand, aber wirklich niemand im M&A ist cool ;)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  3. Florian123 23.08.06 08:50

    das is eher die "mit 40 schon den ersten Herzinfarkt"-Fraktion

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  4. obacht 23.08.06 12:50

    Hahaha!
    Hab mich auch dagegen entschieden... Lag aber nicht an den Leuten, man konnte manchmal echt gut von 1h bis 4.30h feiern gehn.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  5. refco 23.08.06 13:55

    naja, Credit Suisse wäre eigentlich in zürich.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  6. obacht 23.08.06 14:49

    Deutscher Markt ist groesser, passiert mehr, ist wichtiger: geh zur Deutschen!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  7. Florian123 22.08.06 19:23

    auf jeden Fall zur DeuBa...ist in meinen Augen die bessere Referenz, aber soll hart sein.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  8. Mazebox 23.08.06 15:56

    Beide sind mit Sicherheit nicht zu verachten. Allerdings ist das Arbeitsklima in der Schweiz generell schon mal angenehmer. Dazu kommt der Vergleich Zürich zu Frankfurt – wer schon mal in Beiden war, weiss was ich meine.

    Das die DeuBa grösser ist – frag mich wer da was meint.

    Mitarbeiter?
    DeuBa: ca. 67.000
    CS: ca. 63.000 (inkl. Winterthur Group)

    Gewinn?
    DeuBa: 2,9 Mrd €
    CS: 3,0 Mrd. € (bzw. 4,8 Mrd CHF)

    Börsenkapitalisierung?
    DeuBa: 72,4 Mrd €
    CS: 84,5 Mrd. €

    Verwaltetes Vermögen?
    DeuBa: 1387 Mrd €
    CS: 1371 Mrd €

    Zu pauschalisieren und zu sagen, die DeuBa sein "grösser" ist lediglich ein Zeichen von Unwissen.

    Solltest Dich vielleicht erstmal Fragen wo Du später hin willst. In Deutschland bleiben? Reizt Dich die Schweiz (vom Einkommen mal ganz abgesehen, da Du das Angebot wie Du sagst von der CS ja schon hast, weißt Du was das in Zahlen bedeutet) bzw. das Ausland generell? Entscheid Dich vielleicht eher für die Bank, die Dir persönlich an Erfahrungen am meisten bringen könnte. Sich nur am Namen zu orientieren wäre falsch. Wenn Du Fragen zu Zürich oder der CS hast, meld Dich.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  9. Mazebox 23.08.06 17:02

    Gewinn ist natürlich für Q1+Q2 06

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  10. obacht 23.08.06 17:18

    Ich habe geschrieben: Deutscher Markt ist groesser... Deutscher M&A-Markt...
    Sonst aber sehr nett geschrieben.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  11. Mazebox 24.08.06 09:46

    Ja, das kann schon sein - mein Fehler.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  12. refco 24.08.06 13:46

    danke für die schöne auflistung. wie schauts mit den gehältern aus für analysten? hättest du vielleicht hierzu einen vergleich?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  13. Mazebox 24.08.06 17:50

    Ich weiss nicht was man in Deutschland verdient. Bei der CS liegt das Einstiegsgehalt nach der Uni ohne Boni bei ca. 80,000 - 90,000 CHF, wobei das natürlich auch schwanken kann. Kommst Du ins Young Talent Programm liegts bei ca. 80,000 CHF ohne Boni, hast dann aber noch ein Jahr Zeit Dich in der Bank ein wenig umzusehen, und noch einen Fremdeinsatz zu absolvieren, der auch im Ausland sein kann. Wie hoch liegt jetzt der Boni? Nun, da kommen natürlich ein paar Faktoren zusammen - Gewinn der Sparte, des Bereichs, des Sektors, Deine erreichten Ziele, wie hoch Du die Ziele erreicht hast, Junior bekommt weniger als Senior etc.

    Allerdings, auch wenn Du weisst was man in Deutschland verdient - bedenke: Steuerverhältnis und sonstige Abzüge vom Gehalt Schweiz zu Deutschland (Zürich knapp 12% inkl. Sozi Abgaben aber ohne Krankenversicherung), Lebenshaltungskosten...Lebensqualität?...das Krankenversicherungssystem sieht hier doch etwas anders aus aus in D (wird nicht nach % nach Deinem Gehalt verrechnet).

    Also auch hier vorsichtig sein, die eine Zahl mag höher sein als die andere - Frage ist was unterm Strich rauskommt und wie Dein Lebensstandard aussieht.

    Vielleicht hilft Dir ja auch der folgende Artikel ein wenig:

    http://www.nzz.ch/2006/08/09/wi/newzzEQNET6XE-12.html

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  14. Mazebox 24.08.06 17:55

    Bitte zwischen "EQ" und "NET" den Space löschen...anders gehts leider nicht.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen