Erfahrungsbericht

Kiel (2014)

Wann?

2014

Stadtbericht

Kiel bei Nacht

Kiel ist einer der nördlichsten Städte Deutschlands. Nach meinem Umzug nach Kiel zum Wintersemester 2012/2013 bin ich nun echt zufrieden hier. Kiel hat eine super schöne, maritime Innenstadt, in der man nahezu alles einkaufen kann. Sowohl für den etwas teureren Geschmack als auch für Sparfüchse ist dort alles dabei. Falls es in der Innenstadt nichts für einen gibt, gibt es das spätestens im CITTI Park, dem großen Shopping Center unweit der Innenstadt. Kiel hat mit dem maritimen Charme der Ostsee und der Bucht in der Innenstadt für mich einen sehr großen Reiz als Student. Ich weiß nicht, wie viele unzählige Stunden ich in dem besten Café der Welt, der Campus Suite mit Blick auf Wasser und meinem Café in der Hand verbracht habe und das Leben genossen habe. Kulinarisch kann ich das Vapiano, das Cosimo oder sonst den Griechen am Holsteinstadion wärmstens empfehlen. Jobs gibts hier jede Menge, vor allem an Studentenjobs, ich empfehle die Bewerbung im CITTI Markt, wo man für gutes Geld zu humanen Bedingungen arbeitet. Ein Nachteil von Kiel ist, dass es nur die so genannte Bergstraße zum Weggehen gibt. Diese beinhaltet zwar 5-6 Clubs, wird aber auf Dauer auch irgendwann langweilig. Die Lebenshaltungskosten sind relativ gering, hängen jedoch stark vom Geschmack und der Lage der Wohnung ab. Auf Grund des etwas schwierigen Wohnungsmarktes aktuell gehen die Preise natürlich nach oben. Für mich ist Kiel DIE Stadt zum studieren und wenn man erst einmal ne schöne Wohnung gefunden hat, sieht dies glaub ich auch jeder Andere so.

Location Tipp

Unbedingt die Campus Suite besuchen

Bewertung Stadt
 

Links

Kostenfrei
registrieren