squeaker.net Insider Interview mit Morten Wilhelm von plenum

(4.66/5)   7 Votes
Morten Wilhelm

Beruflicher Werdegang von Morten Wilhelm

  • Projektauszug: Tester fĂŒr eine Bausparlösung auf SAP Basis fĂŒr drei Bausparkassen, BAIT Quick Check bei einer Autobank 
  • M.A. in International Management mit Schwerpunkt in Finanzen (ISM) 
  • Business Development bei IBM Deutschland GmbH

1. Wann sind Sie bei plenum eingestiegen und wie verlief der Bewerbungsprozess?

Im November 2017 bin ich bei plenum als Consultant fĂŒr Kreditinstitute eingestiegen. Nach meiner Bewerbung bekam ich schnell eine Einladung zum VorstellungsgesprĂ€ch mit dem Partner des Bereichs IT-Management, mein heutiger Vorgesetzter. Beim ersten Treffen ging es lediglich darum, sich kennenzulernen. Nach dem gegenseitigen Vorstellen und der Beantwortung von Fragen zu meinem CV, wurde mir plenum als Unternehmen nĂ€hergebracht und offene Fragen geklĂ€rt. Zuletzt bekam ich die Aufgabe, eine PrĂ€sentation ĂŒber das Thema „Cloud“ fĂŒr die darauffolgende Woche vorzubereiten. Das GesprĂ€ch und die PrĂ€sentation haben mit dem Vorstand stattgefunden. Nach einer kurzen Vorstellung ging es direkt in die 15-minĂŒtige PrĂ€sentation ĂŒber. Es wurden fachliche Fragen zum Thema gestellt und anschließend noch offene Fragen geklĂ€rt. Noch am selben Tag bekam ich eine Zusage.

2. Welche Erfahrung/en aus Ihren ersten Wochen ist/sind Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?

Die ersten Tage waren sehr herzlich. Ich habe alle Kolleg/innen, die vor Ort waren, sowie meine Vorgesetzten kennengelernt. Die restlichen Mitarbeiter, die zu dem Zeitpunkt auf Projekt waren, konnte ich spĂ€testens beim einmonatigen „plenum Friday“ kennenlernen, an dem sich alle Mitarbeiter zu Speis und Trank treffen. Neben dem Personalvorgesetzten, der sich ausschließlich um die Weiterbildung und den Projekteinsatz kĂŒmmert, bekommt man einen Mentor zur VerfĂŒgung gestellt. Dieser steht einem fĂŒr alle anderen Fragen oder Belangen zur VerfĂŒgung.

3. Welches Projekt an dem Sie mitgearbeitet haben, war das bisher spannendste und warum?

Seit vier Monaten arbeite ich nun in einem Projekt in Wiesbaden. In diesem wird eine Bausparlösung fĂŒr drei große Bausparkassen auf SAP Basis entwickelt. Das spannende an diesem Projekt ist unter anderem die agile Vorgehensweise, die ich vorher in der Praxis noch nicht kennengelernt hatte. Dort arbeite ich als Tester eng mit den Entwicklern, den Fachexperten sowie den Kunden zusammen, wodurch sich der Arbeitsalltag sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet.

4. Bei welcher Beratung außer Ihrer eigenen wĂŒrden Sie gerne einmal arbeiten?

Ich bin aktuell sehr zufrieden und sehe mich langfristig dort.

5. Was war die exotischste Destination zu der Sie fĂŒr ein Projekt gereist sind?

Bis heute waren die Projekte ausschließlich in Frankfurt am Main und Wiesbaden, was sich auf Grund meines Schwerpunktes fĂŒr Kreditinstitute aber auch am meisten anbietet.

6. Welche Ihrer Eigenschaften ist fĂŒr Sie besonders wichtig um ein guter Berater zu sein?

FlexibilitĂ€t, ZuverlĂ€ssigkeit und Teamgeist sind drei meiner Eigenschaften, die wichtig sind, um gute Arbeit auf Projekten leisten zu können. Da sich jedes Projekt deutlich hinsichtlich Umgebung, Aufgabe und Organisation unterscheiden kann, ist zum einen FlexibilitĂ€t gefragt. Das bedeutet, dass man in der Lage sein sollte, sich schnell zurechtfinden und sich schnell in neue Aufgabenbereiche einarbeiten zu können. Projektarbeit hat viel mit der Einhaltung von Deadlines zu tun. Dementsprechend ist die ZuverlĂ€ssigkeit eine weitere wichtige Eigenschaft. Der Auftraggeber muss sich auf Dich u.a. in Bezug auf Zeit und der Bearbeitung von Aufgaben verlassen können. Weiterhin fĂŒhrt kaum eine Projektarbeit an der Teamarbeit vorbei. Somit ist es wichtig, dass man sich in Teams eingliedern und zusammenarbeiten kann. Daraus ergibt sich wiederum, dass man als Berater anpassungsfĂ€hig und kompromissbereit sein sollte.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe QualitĂ€t des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »UnabhĂ€ngige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen