Styleguide fĂŒr Beraterinnen

(4.18/5)   8 Votes

Wenn du als Beraterin arbeitest oder ein Consulting-Praktikum machst, lÀsst du dich auf ein Leben aus dem Koffer ein. Was in diesen Koffer hinein gehört und was vorher anzuschaffen ist, erfÀhrst du in unseren Top 5.

Beauty, Make-up, Kosmetik, KonsumgĂŒter
© Grecaud Paul

via fotolia

Jeder hat eigene Vorstellungen davon, was er auf Reisen alles braucht und muss fĂŒr sich herausfinden muss, was ihm unentbehrlich erscheint. Bei den wichtigsten Business-Accsessoires und KleidungsstĂŒcken lohnt es sich aber, diese mitzunehmen und bereits vor dem Einstieg in die Unternehmensberatung angeschafft zu haben. Verkleide dich bloß nicht! Kein Kunde wird es einer Beraterin vergelten, in flachen Schuhen und im Hosenanzug zu erscheinen statt in KostĂŒm und High Heels.

Gilt der Styleguide auch fĂŒr Praktikantinnen?

WĂ€hrend eines Praktikums arbeitest du unter denselben Bedingungen wie spĂ€ter bei einer Festanstellung. Das heißt du fliegst auch zum Kunden, schlĂ€fst in Hotels und trĂ€gst Business-Kleidung. Sicherlich kommst du aber wĂ€hrend des Praktikums auch mit einer kleineren Anzahl an KostĂŒmen oder HosenanzĂŒgen aus und einen Rollkoffer kannst du dir auch erst mal bei einem Bekannten leihen. Andererseits kann man einen vernĂŒnftigen Koffer und ein gutes KostĂŒm nicht nur in der Beratung gut gebrauchen, solltest du dich nach dem Praktikum fĂŒr einen anderen Weg entscheiden.

1. Laptoptasche

Bei der Auswahl der Laptoptasche gibt es einen Trade-off: schöne Lederoptik vs. Gewicht. Frauen sollten darauf achten, dass sie ihre Laptoptasche gleichzeitig auch als Handtasche nutzen. Eine weitere Handtasche wĂ€re sehr unpraktikabel. Eine Trolley-Schlaufe muss dann nicht vorhanden sein, denn wenn die Laptoptasche gleichzeitig Handtaschenersatz ist, sollte sie ruhig etwas schicker sein.

2. Business-Kleidung

Kleide dich anfangs lieber etwas konservativer statt zu sexy und schau dir mit der Zeit Outfits bei den Kolleginnen ab. Allein die Frage, ob z.B. roter Nagellack als Beraterin erlaubt ist oder nicht, kann sich abhĂ€ngig von Industrie, Kunde und Beratung unterscheiden. GrundsĂ€tzlich haben Frauen viel mehr Freiheiten als MĂ€nner und auch viel mehr Optionen, als man auf den ersten Blick denkt: Neben dem (oft gefĂŒrchteten) Hosenanzug gibt es das klassische KostĂŒm. Die beiden Varianten mĂŒssen nicht unbedingt mit Blusen getragen werden, sondern zum Beispiel auch mit Pullovern. Zudem gibt es schöne Kleider oder auch stilvolle Stoffhosen.

Initiativen fĂŒr Frauen

Viele Partner-Unternehmen von squeaker.net setzen sich speziell fĂŒr Frauen im Consulting ein, um sie in ihrer Karriereentwicklung sowohl zu stĂ€rken als auch zu unterstĂŒtzen.

3. Schuhe & StrĂŒmpfe

Das Standardpaar Schuhe ist in der Regel schwarz – passend zu schwarzen und anthrazitfarbenen KostĂŒmen. Zu allen blauen (dunklen) Tönen passt ein braunes Paar Schuhe noch besser. Montags sollten die Schuhe immer geputzt sein! Frauen können schauen, in welchen Schuhen sie sich wohlfĂŒhlen. Manche prĂ€ferieren hohe Schuhe, da es ihnen Selbstsicherheit vermittelt, andere fĂŒhlen sich dabei eher unwohl. Zudem sollte man bedenken, dass man teilweise sehr viele Stunden in den Schuhen verbringt – sie sollten also nicht nur chic, sondern auch bequem sein. Und zur Not schadet ein zusĂ€tzliches Paar flache Schuhe auch nicht. Frauen tragen meist NylonstrĂŒmpfe bzw. Strumpfhosen in Nude-Tönen oder Schwarz. Immer Ersatzpaare dabeihaben! 

4. Kosmetik- und Pflegeprodukte

Wer bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen nicht jedes Mal sein halbes Badezimmer ausbreiten möchte, dem sei empfohlen, sich eine komplette zweite Garnitur zuzulegen, die man entweder im Hotel aufbewahren lĂ€sst oder dezent irgendwo im Teamraum verstauen kann. Das spart nicht nur Platz im Rollkoffer, sondern macht auch das lĂ€stige ein- und auspacken von beispielsweise Duschgel ĂŒberflĂŒssig. Dinge wie HaarbĂŒrste sollten natĂŒrlich auch nicht fehlen.

Karriere-Events fĂŒr Frauen

Unternehmen erkennen das Potenzial weiblicher FĂŒhrungskrĂ€fte. Nutze Karriere-Events fĂŒr Frauen fĂŒr deinen beruflichen Aufstieg!

5. Schmuck

Auch beim Schmuck heißt es im Job: Weniger ist mehr. Dezenter Schmuck, der deinen persönlichen Stil unterstreicht, ist erlaubt und kann deinem Dresscode eine elegante Note verleihen. WĂ€hle Ohrringe, Armreifen sowie Ketten und Ringe immer gezielt zum jeweiligen Business Outfit aus. Setz lediglich Akzente durch ein oder höchstens zwei SchmuckstĂŒcke. Piercings passen zu Business-Kleidung selbstverstĂ€ndlich nicht! Als Accessoire kannst du auch ein Seidentuch oder einen hochwertigen Schal umlegen.

Consulting Survival

Egal auf welcher Karrierestufe im Consulting du dich befindest, der squeaker.net-Consulting Survival Guide zeigt mit Insider-Tipps von "wie packe ich meinen Koffer" ĂŒber "wie baue ich eine Storyline" bis hin zu "wie vermarkte ich mich selbst" und "wann nutze ich ein Coaching", den richtigen Weg zum Partner oder zur Partnerin.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe QualitĂ€t des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Advanta Consulting
  • »UnabhĂ€ngige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder ĂŒber uns sagen