Erfahrungsbericht

HSBC Trinkaus & Burkhardt (Asset Management, Wholesale & Instutional Business, Sales & Marketing)

(4.75/5)   2 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: HSBC Trinkaus & Burkhardt
Stadt: Düsseldorf
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: Mai 2014 - November 2015

Erfahrungsbericht Zusammenfassung HSBC Trinkaus & Burkhardt

Gesamtfazit

Für den Lebenslauf hat es sich gelohnt und wenn man gerne privat an Bloomberg arbeiten möchte. Persönlich sollte man aber auf keinen Fall längera ls 3 Monate bleiben. Das genügt für den Lebenslauf..

Pro
Prestige für Lebenslauf
Contra
Keine Lernkurve
Unfreundliche unehrliche Kollegen
Schlechte Bezahlung
Wenig Wertschätzung und viele Stunden
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Immer wieder die gleichen stupiden Aufgaben (Drucken, Kopieren, Einscannen, Binden), E-mails lesen, telefonische Hotline, Diener der Sales Manager, keine Abwechslung, keine Wertschätzung. Keine Aufgaben, die annähernd anspruchsvoll waren. Man musste kein bisschen sein Hirn anstrengen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

50 - 70 h

Karrieremöglichkeiten

ich hätte danach dort anfangen können. Meistens beginnt man im Client Service und arbeitet sich langsam hoch. Trotz sehr guter akademischer Vorbildung.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - HSBC Trinkaus & Burkhardt

Atmosphäre

Sehr schlecht. Es herrscht viel Neid, viele Lästereien. Kollegen die sich ausnutzen lassen, kommen beruflich nicht wieter. Hingegen andere, die sich gut mit den Abteilungsleitern verstehen steigen gut auf. Entsprechend arrogant sind die meisten. Es herrscht erschreckend wenig Fachwissen in den Abteilungen

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Jemand der eine bekannte Großbank (die größte Europas) für seinen Lebenslauf braucht. Die Bezahlung ist ebenfalls schlecht und lohnt nicht. Jemand der Spaß dran hat anderen Leuten untergeben zu sein.. Es muss jemand sein der für sich eintritt und aggressiv seine eigenen Interessen vertritt um weiterzukommen.

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 

Branche

Finance - Banken, Finance - Finanzdienstleistungen, Finance - Investment Banking


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Finance - Banken

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden