Lebenslauf

Das professionelle Bewerbungsfoto für den Lebenslauf

(4.67/5)   3 Votes

Ein Bewerbungsfoto gehört nicht zu den Pflichtbestandteilen einer Bewerbung. Es kann aber den Ausschlag für eine positive oder negative Bewertung geben. Hier erfährst du, wie du das richtige Bewerbungsfoto wählst und worauf du achten solltest.

Bewerbungsfoto, Lebenslauf
© John Dow

via Photocase

Dein Bewerbungsfoto: Authentisch und professionell

Das Bewerbungsfoto soll sympathisch und vertrauenswürdig wirken. Überlege dir, was du dem Personaler mit deinem Ausdruck vermitteln willst. In Top-Unternehmen wird Professionalität groß geschrieben: Bemühe dich also auf dem Foto für deine Bewerbung seriös und verlässlich zu wirken, ohne dabei zu verkrampfen. Ein freundlicher und aufgeschlossener Gesichtsausdruck zeigt, dass du sowohl im Kontakt mit Kunden als auch mit deinen Mitarbeitern und Vorgesetzten angemessen auftreten kannst. Urlaubsschnappschüsse oder Situationen aus dem Alltag wirken vielleicht sympathisch und authentisch, sind aber für eine Bewerbung unangebracht. Auch wenn es Arbeitgebern laut Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gesetzlich nicht erlaubt ist ein Bewerbungsfoto zu fordern, ist es gerade bei Bewerbungen bei deutschen Unternehmen gerne gesehen. Insbesondere für repräsentative Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit und für Jobs mit Kundenkontakt ist das Bewerbungsfoto ein wichtiges Kriterium.

Die richtige Kleidung für das Bewerbungsfoto

Nicht nur der Gesichtsausdruck vermittelt dem Wunscharbeitgeber den passenden Eindruck von einem Bewerber, sondern auch die richtige Kleidung. Auch die Wahl der Kleidung auf einem Bewerbungsfoto sollte den Eigenschaften und Fähigkeiten entsprechen, die der Bewerber in seinem angestrebten Job erfüllen soll. Wer sich für die Klassiker wie Kostüm oder Anzug, Hemd oder Bluse entscheidet, liegt meistens richtig. Bei kreativeren Jobs darf die Wahl der Kleidung auf dem Bewerbungsfoto etwas ausgefallener sein. Du solltest dich dennoch in deiner Kleidung wohlfühlen und nicht verkleidet wirken.

Sparen an der falschen Stelle - Bilder aus dem Automaten Sexy - Viel hilft nicht immer viel Keine Freizeitkleidung Urlaubsbilder - Vor dem ersten Arbeitstag an Freizeit denken Keine Krawatte? - Keine Chance bei einer Bank Passend für's Consulting: Authentisch und zupackend Schlicht und seriös aber nicht verstaubt
  1. 1
  2. 2
  3. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: Bewerbungsfoto Lebenslauf
  2. Fotograf, Fotoautomat oder selber das Bewerbungsfoto schießen?

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden