Erfahrungsbericht

Aberystwyth University (Erasmus)

Hochschule

Aberystwyth University

Titel des Studiengangs

Erasmus

Standort

Aberystwyth

Zeitraum

September 2005 - Juni 2006

Fachrichtung

Jura, Rechtswissenschaften, Sozial-, Geisteswissenschaften

Bewertung von

Thoma...

Gesamtbewertung

PRO:

  • Universität
  • Ausstattung
  • Landschaft
  • Preis-Leistung

CONTRA:

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Die Zeit in Aberystwyth wird alleine schon aufgrund der traumhaften Landschaft, der Atmosphäre in der Stadt und der guten Universität ein Erfolg. Hinzu kommt das studentische Leben und das Erlernen einer Sprache so nebenbei… Wer jetzt noch nicht weiß, ob er oder sie Aberystwyth anderen Möglichkeiten vorziehen soll, dem sei angeraten, einfach mal bei der Google-Bildsuche nach Fotos von Aber zu suchen…

Empfehlung

Die University of Wales, Aberystwyth, lässt sich anfangs viel Zeit um den Erasmus-Programmteilnehmern Informationen über Wohnheime, mögliche Privatunterkünfte oder Studiendetails zukommen zu lassen. Aber keine Angst oder Aufregung, wenn nach Ende des Sommersemesters noch keine entsprechenden Broschüren geschickt worden sind, es klappt dann doch alles, wie es soll. Speziell die Wahl der „Modules“ ist erst nach Ankunft in Aberystwyth nötig.

Art des Studiums

Staatsexamen

Weitere Einblicke

Websites

Die Stadt

Stadtbericht

Neben dem idyllischen Aberystwyth selbst mit seinem North- und South-Beach ist ein Spaziergang nach Borth ein guter Plan für einen schönen Tag. Die mit guten Schuhen nicht zu schwierige Wanderung direkt an der Küstenlinie dauert ungefähr vier Stunden, wenn man gut plant, kann man dann auch bequem mit dem Bus zurück nach Aber fahren. Im Sommer ist ein Ausflug zu dem, noch hinter Borth gelegenen, Sandstrand zu empfehlen. Dort trifft man auf eine schöne Dünenlandschaft, die sich auch sehr gut zum Grillen eignet, den dazu nötigen Einweggrill gibt’s für ein Pfund bei vielen Supermärkten, unter anderem auch bei Lidl (in der Nähe des Bahnhofs).
Zum Shoppen ist ein Ausflug nach Birmingham zu empfehlen. Dafür sollte man allerdings auch viel Zeit einplanen, denn drei Stunden dauert die Reise mit dem Zug von Aber nach Birmingham. Auch nett zum Einkaufen ist Cardiff. Hier ist auch die gleiche Zeit für die Fahrt einzuplanen, da die Stecke mit dem Bus zurückgelegt werden muss. Auch die Autofahrt dauert zweieinhalb Stunden, insgesamt kann man sagen, die nächsten großen Städte, Liverpool, Birmingham und Cardiff von Nord-Ost über Ost nach Süd-Ost sind alle weit genug entfernt, um Aberystwyth wirklich zum urbanen Zentrum in Mid-Wales zu machen.

Location Tipp

Ein Muss ist „Devil’s Bridge“, ob mit Auto, mit dem Fahrrad auf gut ausgebauten Radwegen oder mit der Dampflok des „Vale of Rheidol Steam Railway“. Es ist zwar nicht, wie dort groß auf vielen Schildern steht „world-famous“, aber ein unverzichtbarer touristischer Bestandteil des Erasmus-Aufenthalts.

Bewertung Stadt
 

Kostenfrei
registrieren