Aktuelle Themen, die man im Interview drauf haben sollte?

Squ... 21.01.13 11:44

Welche aktuellen politischen/wirtschaftlichen/gesellschaftlichen Themen sollte man in Vorstellungsgesprächen mit UB drauf haben?

  1. TheCurious 21.01.13 17:39

    Hallo Michael,

    ich bin mir ziemlich sicher, dass man sich darauf nicht gezielt vorbereiten kann. Wenn du regelmäßig die Leitmedien verfolgst und auch ab und an mal über das eine oder andere Thema diskutiert hast (somit nicht nur konsumiert, sondern dir auch eine eigene Meinung gebildet und auf deren Basis argumentiert hast), solltest du auf der sicheren Seite sein.

    Wenn nicht, lassen sich die Lücken nicht ad hoc aufholen. Das hängt total von deinem Gegenüber ab.

    VG

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. pnomad 21.01.13 18:51

    Richtig - betriebswirtschaftliches Grundverständnis ist wichtig und Du solltest aktuelle gesellschaftliche Themen diskutieren können.

    VG

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Thorge 28.02.13 01:21

    Ein Ansatz ist, dass du versuchst zu erraten, mit welchen Kunden und Themen die UB in jüngster Vergangenheit zu tun hatte.
    In einem Vorstellungsgespräch bei einer Finanzberatung wurde ich z.B. gefragt, wie es passieren kann, dass der deutsche Staat z.T. negative Zinsen zahlt. Dort hat die (damals) aktuelle Nachricht "negative Zinsen" zur UB gepasst. Bei einer UB, die für einen Energieversorger arbeitet, ist vielleicht eher die Energiewende Thema.

    Zugegebener Weise kein Ansatz für die großen UB, die nahezu "alles und jeden" beraten. Auch ansonsten würde ich meinen Vorredner Recht geben, dass es eher schwierig ist sich spezieller vorzubereiten, als nur jedes große aktuelle Thema grob zu kennen.
    Konzentrier dich daher vielleicht auch auf die Methodik und das Vermeiden von Fettnäpfchen: Üb dein Punkt klar und strukturiert darzustellen und errate gewisse "Grundeinstellungen des Arbeitgebers", z.B. bist du bei nahezu jedem Unternehmen gut beraten eine wirtschaftsfreundliche Politik zu vertreten. Regulierung und Kapitalmarktsteuer sollte man eher kritisch sehen, wenn man sich bei einer Finanzdienstleister-UB oder Bank bewirbt.

    Gruß,
    HHH

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen