Consultants im Bereich Financial Services (m/w)

denim 26.07.06 17:18

Ich werde andauernd von Access (ein recruitingdienstleister) wegen dieser Stellenbeschreibung per Mail und Telefon bombardiert. Weiß einer, um welches Unternehmen es sich handelt.. Und was haltet Ihr von access als Rekruitingdienstleister; ich finde, die nerven (habe lange mein Konto, Newsletter deaktiviert, doch bekomme ich weiterhin mails). Also hier nochmal die Stellenanzeige:

Consultants im Bereich Financial Services (m/w)

Unser Auftraggeber ist als Unternehmensberatung auf den Aufbau und die Optimierung von Strukturen und Prozessen im Performance Manage-
ment spezialisiert. Das Leistungsspektrum beinhaltet ganzheitliche Lösungen von der Konzeption bis zur praxisgerechten Umsetzung u.a. in den Bereichen der kapitalmarktorientierten Berichterstattung nach IFRS und US-GAAP, der Harmonisierung von internem und externem Berichtswesen sowie in der Entwicklung eines effizienten, operativen und strategischen Steuerungsinstrumentariums.
Der Unternehmensbereich Financial Services unseres Klienten unter-
stützt Kreditinstitute, Versicherungen und Kapitalanlagegesell-
schaften. Das Leistungsspektrum beinhaltet dabei ganzheitliche Lösungen von der Konzeption bis zur praxisgerechten Umsetzung.

Das Financial Services Team ist in Frankfurt am Main ansässig.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet:
Als Consultant sind Sie für die selbstständige Bearbeitung von Teilaufgaben innerhalb eines Projektes verantwortlich. In enger Kooperation mit einem Teil- oder Gesamtprojektleiter stehen Sie dabei in laufendem Kontakt zu Kunden. Außerdem werden Sie im Rahmen von innovativen Themenentwicklungen oder bei Fachpubli-
kationen mitarbeiten.

Ihr Know-how:

* Erste Berufs- oder Praxiserfahrung im Bereich Finance und Accounting eines Kreditinstitutes oder Versicherungsunter-
nehmens bzw. einer Unternehmensberatung oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
* Qualifizierter wirtschaftswissenschaftlicher oder -mathema-
tischer Hochschulabschluss mit Studienschwerpunkt in den Bereichen Accounting, Controlling, Bank- oder Versicherungs-
wirtschaft

* Hohe Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Reisebereitschaft

* Ausgeprägte Sozialkompetenz in Verbindung mit einem hohen Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein

* Sehr gute Englischkenntnisse

* Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten

  1. Florian123 26.07.06 17:42

    PwC, Deloitte oder KPMG...bei E&Y gibt es diese Service Line nicht, klingt aber 100%ig nach Big4.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  2. Anonym 26.07.06 17:57

    Kann nicht sein, weil PwC, Deloitte und KPMG keine Unternehmensberatungen sind!
    Wenn dann Accenture, BearingPoint usw.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. denim 26.07.06 18:10

    das klingt für mich auch nach Advisory bei big4, wenn auch U-Beratung dann nicht passt..
    Es kann aber ein mittelständisches WP-Unternehmen sein; die bieten Beratung und Prüfung aus einer Hand..
    Es nervt mich, dass sie von mir erwarten, dass ich mich bei einem unbekannten Unternehmen bewerbe.. Aber vielleicht kennt ja wirklich einer, um welches Unternehmen sich dabei handelt.. Einfach aus Neugier

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  4. Anonym 26.07.06 19:22

    ... hört sich für mich nach Deloitte an. Das ist übrigens die einzige WP der big4, die ihre Beratungssparte noch hat. 'Habe mich da erst am Montag mit einem Partner unterhalten (aus dem Bereich FS)...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  5. Cla... 26.07.06 21:15

    Es ist Deloitte. Die zahlen momentan jede Menge Kohle an professionelle Recruiter die denen passende Leute bringen. Grund: Deloitte läuft die halbe Belegschaft weg. Ach und Finger weg von Access: egal wie oft man dort etwas löscht oder die Löschung seiner bauftragt-die kümmert das nicht, die hantieren einfach weiter mit euren Daten. Wenn dann bewerbe Dich lieber gleich direkt bei Deloitte, damit access nicht die kohle in den unprofessionellen Rachen geworfen wird.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  6. denim 26.07.06 21:46

    Eins verstehe ich aber dennoch nicht;

    wenn es eins von big4-Unternehmen sein sollte; warum schreibt man dann nicht.. unser klient ist international aufgestellt und gehört zu führenden blablabla.. damit sie mehr zulauf an Bewerbungen bekommen?

    Aus diesem Grunde denke ich, dass es ein No name ist...
    Aber andererseits kann es auch sein, dass sie wegen aggresivem Access-Rekruiting lieber unbekannt bleiben wollen.. Zudem können sich eher die großen Unternehmen wie big 4 solche teuren Recruiter leisten.

    Ich bin sicher, dass Hunderte mit dieser Stellenbeschreibung bombardiert wird und eienr schon mit Sicherheit sagen kann , welches Unternehmen dahintersteckt.. Finde ich spannend!!!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  7. denim 26.07.06 21:48

    Eins verstehe ich aber dennoch nicht;

    wenn es eins von big4-Unternehmen sein sollte; warum schreibt man dann nicht.. unser klient ist international aufgestellt und gehört zu führenden blablabla.. damit sie mehr zulauf an Bewerbungen bekommen?

    Aus diesem Grunde denke ich, dass es ein No name ist...
    Aber andererseits kann es auch sein, dass sie wegen aggresivem Access-Rekruiting lieber unbekannt bleiben wollen.. Zudem können sich eher die großen Unternehmen wie big 4 solche teuren Recruiter leisten.

    Ich bin sicher, dass Hunderte mit dieser Stellenbeschreibung bombardiert wird und eienr schon mit Sicherheit sagen kann , welches Unternehmen dahintersteckt.. Finde ich spannend!!!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  8. Cla... 26.07.06 22:09

    Du lieferst ja die Antwort selber schon mit: es wird keine no-name Bude sein, da sich access für Zugriffe auf Ihre registrierten (Ex) User-Adressen den Allerwertesten vergolden lässt.
    By the way: Deloitte inseriert die Stellen doch auch, doch mal ehrlich wenn wir ständig und überall auf Deloitte Anzeigen für die selbe Firma stossen würden, würden wir doch auch alle herzhaft schmunzeln, dass jemand da Stellen wie Sauer Bier anbietet

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  9. denim 26.07.06 23:44

    sorry, dass ich letzten beitrag aus versehen mehrfach gepostet habe.

    Habe ich das richtig verstanden? Die Unternehmen können meine Bewerbung bei access sehen..
    Ich dachte immer, dass die Unternehmen gesichtet werden können, wenn man sich um die Teilnahme an einer Rec-veranstaltung bewirbt.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  10. Anonym 26.07.06 22:17

    Eins verstehe ich aber dennoch nicht;

    wenn es eins von big4-Unternehmen sein sollte; warum schreibt man dann nicht.. unser klient ist international aufgestellt und gehört zu führenden blablabla.. damit sie mehr zulauf an Bewerbungen bekommen?

    Aus diesem Grunde denke ich, dass es ein No name ist...
    Aber andererseits kann es auch sein, dass sie wegen aggresivem Access-Rekruiting lieber unbekannt bleiben wollen.. Zudem können sich eher die großen Unternehmen wie big 4 solche teuren Recruiter leisten.

    Ich bin sicher, dass Hunderte mit dieser Stellenbeschreibung bombardiert wird und eienr schon mit Sicherheit sagen kann , welches Unternehmen dahintersteckt.. Finde ich spannend!!!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  11. denim 29.07.06 11:59

    Nach meiner Recherche ist es auch höchstwahrscheinlich Deloitte.. Übrigens habe ich wieder eine einladung zu einem einzelgespräch auf einer Messe bekommen; Deloitte sucht anscheinend händeringend. Leider eine Enttäuschung für mich...








    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen