Preußen oder Berlin-Brandenburg??

runaway 17.02.02 17:01

Der Sozialminister Brandenburgs Ziel (SPD) hat vorgeschlagen, die Bundesländer Berlin und Brandenburg unter dem Namen Preußen zu fusionieren. Kaum ist die Idee ausgesprochen worden, schon bricht eine Debatte unter Politikern, Intellektuellen usw. im In- und Ausland aus. Was haltet ihr von der Idee? Was assoziert man mit dem Namen?

  1. cpo... 17.02.02 19:53

    Preußen finde ich eigentlich eine gute Idee. Zumindest besser als Berlin-Brandenburg. Auch wenn man aus der Historie Preußen geographisch etwas anders zuordnen würde. Dieses könnte eventuell zu Mißverständnissen im Ausland führen, auch wenn Preußen mit Sicherheit nicht mit Nationalismus gleichzusetzen ist.

    Wer sich für Preußen interessiert, dem empfehle ich von Joachim Fernau:"Sprechen wir über Preußen". Ein wirklich toll geschriebenes Buch.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  2. Anonym 18.02.02 00:04

    wär doch ein gutes gegenpol zu einem bayrischen kanzler...sehtr lustig, ein sozialdemokratisches preußen...noch besser ein Bayer in preußen...

    wenn mit der namensgebung auch preußische tugenden in deutschland wieder einziehen würden (die pünktlichkeit mancher meiner freunde läßt zu wünsche übrig) wär ich schon dafür!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  3. runaway 24.02.02 12:30

    ..halte nichts von der Idee...man muss nicht in die Geschichte zurückwandern, damit sich die Leutchen dort wieder als was vorkommen....Preußen ist vielleicht nicht nur, aber doch vorwiegend mit Militarismus und Nationalismus gleichzusetzen...und ehrlich gesagt, habe ich keinen Bock darauf, dass wieder solcherlei Emotionen hochkochen...ob es richtig war, eine Stadt und ein Parlament, wo einiges an Unheil entschieden wurde, erneut zur Hauptstadt zu ernennen, sei dahingestellt...aber eine Sache ist sicher: die Bundesrepublik wird durch solche historischen Anhängsel nur belastet, insbesondere im Ausland...wer aufmerksam in Foren von bedeutenden Zeitschriften+Zeitungen herumliesst, wird feststellen (falls ihm die Forum-Zensur nicht zuvorkommt), dass es bereits jetzt Stimmen gibt, die 2+4-Verträge bzw. die Oder-Neiße-Grenze in Frage stellen.....und dass in the long run der Mob sich mit seinen auch absurden Vorstellungen durchsetzt ist nunmal ein historischer Fakt..mir ist lieber man singt weiterhin "Einigkeit und Recht und Freiheit" als irgendwelche dubiosen Lobbies in ihren Erwartungen zu BESTärken, sei es auch nur Monate vor den Wahlen..

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  4. Dev... 09.03.02 14:39

    hmm, halt ich nix von.
    Dann können wir unseren Staat auch gleich Deutsches Kaiserreich nennen...

    Devil

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  5. Jan... 09.03.02 17:07

    Also bitte, dann müssten wir wieder den Kaiserposten einführen. *g*

    Interessant kann an der Geschichte sein, ausgenommen der Tatsache, dass Preußen möglicherweise ganz wo anders liegt, ;-), dass eine bestimmte geschichtliche Beziehung trotzdem existiert und außerdem wäre es neutraler als wenn man den ganze Komplex entweder Berlin oder Brandenburg nennen würde.

    Jan

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  6. cpo... 16.03.02 00:05

    Den Vergleich finde ich etwas an den Haaren herbeigezogen. Da Preußen nicht unbedingt mit Kaisertum gleichzusetzen ist. Preußen existierte bereits weit vor der Ausrufung des Kaiserreiches im 19ten Jahrhundert.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen