Vodafone - ein Kommunikationsriese vor dem Zerfall?

L4l... 16.08.13 13:33

Hallo,

ich verfolge derzeit gespannt das aktuelle Geschehen um Vodafone, vor allem weil sich noch zusätzlich die Entstehung eines neuen Mobilfunkgiganten (O2 und E-Plus) anbahnt.

Bis noch vor ein paar Jahren schien Vodafone ungebremst zu wachsen und der Konkurrenz zunehmend die Kundschaft abzugewinnen, doch nun scheint es so als hätte Vodafone durch radikale Rationalisierungsprogramme, fragwürdige Übernahmen und der Scheu vor Investitionen sich selber ins Abseits manövriert.

Aktuell versucht Vodafone mit der Übernahme von Kabel Deutschland seine Position im Festnetzsegment zu stabilisieren und das an seine Kapazitätsgrenzen gestoßene mobile Datennetz zu entlasten.

Was meint ihr? Hat das Vodafonemanagement wichtige Trends verschlafen? Wird es mit der Fusion von E-Plus und O2 zu einer neuen Vorherrschaftsstellung im deutschen Mobilfunkmarkt geben?


Gruß
Martin

  1. Squeaker 1 19.08.13 16:30

    Ich persönlich denke, dass das Kartellamt diesen Schachzug nicht genehmigen wird. Der Markt ist sowieso immer noch bzw. seit jeher von den vier großen bestimmt und durch heimliche Absprachen künstlich die Preise hochgehalten.

    Es war sehr gut, dass insbesondere in den letzten Jahren neue, kleinere unabhängige Anbieter in den Markt gedrungen sind, um den Konzernen mal ein wenig einzuheizen.

    Sollte die Fusion wirklich stattfinden, denke ich, dass es auf jeden Fall zum Nachteil der Verbraucher ausfallen wird.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Anonym 20.08.13 12:38

    Jap, da stimm ich voll zu!
    Mein ehemaliger Professor (der einen der großen Anbieter strategisch berät/beraten hat) meinte dass die durch undurchsichtige Preisgestaltung, unflexible Angebote und latente Absprachen den Preis hoch halten und Kunden eine sehr geringe Transparenz in der Auswahl des besten Anbieters und Angebot ermöglichen.
    Ich hoffe erstmal dass O2 und E-Plus nicht fusionieren und mal ein bisschen Bewegung in den Markt kommt.
    Ich bin trotzdem wieder zu Vodafone gewechselt...poor sucker!

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  3. L4l... 23.08.13 10:39

    Ihr sprecht von kleinen und unabhängigen Anbietern, die hoffentlich den Wettbewerb im Kommunikationsmarkt beflügeln.

    Ich hoffe auch, dass diese die Preisgestaltung nachhaltig positiv beeinflussen.

    Ist es aber nicht zum größten Teil so, dass diese kleinen, neuen Anbieter nur Untermarken der großen Konzerne sind?

    Bsp.: Congstar - Telekom
    Blau - E-Plus

    Denkt ihr, selbst wenn es nicht zur O2 - E-Plus Fusion kommt, dass eine unabhängige Preisgestaltung durch kleine Anbieter wirklich möglich ist?

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen