Praktikum PWC und EY TAS

Squeaker 1 19.09.14 17:18

Hallo Leute,
ich habe demnächst bei den oben genannten ein Interview für ein Praktikum im Transaction Bereich.Mit welchen Fachfragen kann ich rechnen ? Kommen Brainteaser dran ?

Bin für jede Hilfe dankbar !

  1. Squ... 20.09.14 17:29

    Hey ;)

    ich hatte selber zwar noch kein Interview im TAS... aber billanzierung und Unternehmensbewertung solltest du aufjedenfall drauf haben...

    Hatte mal ein Interview bei EY im Audit... das war mit einem Partner und einer Mitarbeiterin aus dem HR... war ein wirklich sehr nettes Interview:) Da ich damals erst im zweiten Semester war hatte ich das Glück, dass mir keine Fachfragen gestellt wurden:)

    Weitere Infos (vorallem zum EY TAS) findest du hier im Forum unter folgenden Links:

    http://www.squeaker.net/de/Forum/Bewerbung-Berufseinstieg-und-Karriere/E-Y-Advisory-Services

    http://www.squeaker.net/de/Forum/Bewerbung-Berufseinstieg-und-Karriere/Ernst-Young-Bereich-Transaction-Advisory-Service

    http://www.squeaker.net/de/Forum/Bewerbung-Berufseinstieg-und-Karriere/Ernst-Young-TAS-Interview-306

    Ob Brainteaser dran kommen konnte ich leider nicht finden. Hat da jemand Informationen?

    Liebe Grüße

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. Squ... 21.09.14 14:05

    Hallo Anonym 1,

    ich hatte vor kurzem ein Interview im TAS wie auch Asset Management von PwC. In beiden Fällen habe ich eine positive Rückmeldung erhalten.

    Der Ablauf war sehr vergleichbar. Erst Telefoninterview und dann persönliches Interview.

    Beide Interviews waren sehr locker. Das Telefoninterview diente wohl dem Zweck, die passenden Kandidaten für das persönliche Interview einzuladen. Hier gab es noch keine Fachfragen. Es ging eher darum, ob man das Tätigkeitsprofil wirklich erfüllt (trotz mehrfach einschlägiger Praktika).

    Im persönlichen Interview wurden die Tätigkeit wie auch anfallende Projekte der nächsten Monate vorgestellt und die Einsatzmöglichkeiten kommuniziert. In diesem Zusammenhang kamen dann für den Bereich übliche Fragen auf. Es ging dabei grundsätzlich darum zu erkennen, ob man in der Lage ist, die angetragenen Aufgaben fachlich wie auch persönlich lösen zu können.

    Folgende Fragen kamen aus den Bereichen Finance und Accounting:

    1. Bewertungsmodelle
    2. Vor- und Nachteile von DCF, Multiples, etc.
    3. Unterscheidung des APV-Verfahrens von Anderen und Anwendungsunterschied
    4. Unterscheidung des FCF aus DCF und CF aus dem Cash Flow Statement
    5. Verknüpfung Bilanz und GuV
    6. Unterscheidung Rücklagen und Rückstellungen
    7. Unterscheidung Asset und Share Deal
    8. Unterscheidung der Investment Grades - Zusammenhang zum CAPM (Beta-Schätzung)
    9. Branchenverständnis und Rating (Zuordnung einer Rating-Kategorie zum Unternehmen)
    10. etc.

    Das sind so die Inhalte, an die ich mich noch spontan erinnern kann. Wobei allerdings auch zu sagen ist, dass es schlimmer aussieht als es dann doch tatsächlich ist. Wenn du ausreichend Finance- und Accounting-Vorkenntnisse hast, dann ist es sehr gut machbar.

    Brainteaser konkret kamen nicht dran. Aber es wurde gelegentlich das quantitative Verständnis und Zahlenaffinität geprüft. Bspw. wurde mir zwischen Asset und Share Deal auf einmal die Frage gestellt: Was ist die Wurzel aus 324?

    Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

    Viele Grüße,
    Ivan



    Antworten Melden
    (5/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen