Wahrscheinlichkeit genommen zu werden

flo... 07.11.03 09:14

Hallo,
ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch bei der BCG. Was meint ihr denn, wieviele Bewerber, die es soweit geschafft haben, tatsächlich genommen werden.

  1. IceAlien 07.11.03 11:19

    Hallo! Da Du diese Frage in zwei Foren gestellt hast, bekommst Du auch zweimal die gleiche Antwort ;-) Bitte schoen:
    "Meines Wissens ist das Verhaeltnis ungefaehr 100/10/1. D.h. von 100 Bewerbern werden ca. 10 eingeladen (das ist also schon ein Erfolg!), und von denen bekommt ca. 1 einer Vertrag. Das bedeutet aber nicht, dass es feste Quoten oder so gibt! Die wollen jeden nehmen, den sie fuer geeignet halten; es besteht also KEINE Konkurrenz zwischen den Bewerbern an einem Auswahltag! Viel Erfolg!"

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  2. gyp... 07.11.03 13:01

    Ich würde mich mit Statistiken nicht verrückt machen. Es reicht zu wissen, dass es einer der am schwersten zu erreichten Jobs ist. IceAlien hat völlig Recht, Du konkurrierst nicht mit den Mitbewerbern. Es geht nur um Personal Fit. Um Deine Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, musst Du üben, üben, üben. Vault, Wetfeet, squeaker Guide - Es gibt genügend Vorbereitungshilfen, um die Tools, Vorgehensweise reinzupauken. Dann braucht man auch noch das Bischen Glück (Richtiger Gesprächspartner + Cases). Zur Vorbereitung solltest Du auch die Cases von www.bah.com, www.McKinsey.com, www.Bain.com etc. machen. Sind nicht so ausführlich, aber schaden kann es nie. Einfach die Websites von allen abklappern und gucken.

    Es gibt genügend Jobs in der Beratung, nur die Frage ist, ob man den Anforderungen genügt. Ich habe gelesen, dass Sie Ihr Recruiting Ziel nicht erreichen, weil es nicht genügend "gute" Bewerber (dazu gehöre ich z.B. nicht, hab es aber bisher "nur" für ein Praktikum bei Roland Berger versucht) gibt.

    ToiToiToi, BCG war damals auch meine Lieblingsfirma. Jetzt tendiere ich mehr zur Industrie. Also hau rein!

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  3. Anonym 07.11.03 15:58

    ich wuerde mich auch der Statistik anschliessen, dass maximal ca. 3 von 100 Bewerbern ein Angebot erhalten.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  4. Anonym 07.11.03 15:59

    Wo ich bei Roland Berger war, haben sie keine einzigen genommen und die Woche davor auch nicht :-(

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  5. futurefunds 07.11.03 21:43

    hallo
    kurze info, aus einem kurzlich erschienen artikel im MLP-kundemagazin. mck erhält pro jahr ca 12.000 Bewerbungen. letztes jahr wurden davon 150 einstellt, dieses jahr sollen es 200 sein. mind. 30 prozent sollen Frauen sein. damit kannst du dir die "conversion"- und erfolgsrate ausrechnen.
    regards
    thomas

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen