Master nach FH-Diplom

Mar... 21.07.06 18:19

Hallo!

Ich studiere zur Zeit BWL an einer FH und überlege nun ob ich im nächsten Jahr noch einen Master (z.B. in Finance) in Australien machen soll, da meine FH ein Austauschprogramm anbietet.
Ich möchte dies tun, da ich später auf jeden Fall noch einen MBA machen möchte und nicht sicher bin, ob ein FH-Diplom von den Top Business-Schools akzeptiert wird!
Und der Master würde mich insgesamt nur ein Semester mehr kosten als der "normale" Abschluss ohne Master.

Ich bitte um eure Meinungen, vielen Dank im Voraus

  1. mck... 21.07.06 18:43

    hi, ich glaube es gibt einige von der ISM dortmund die sowas gemacht haben; ich würde dir schon dazu raten; ist nur 1 semester mehr und du hast mit 9 semestern Studium nen Uni abschluß (wichtig falls du in die u-Beratung willst)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  2. Mar... 21.07.06 18:49

    Wird denn der Abschluß dann auch von den Unternhemen in Deutschland als solcher akzeptiert?? Und könnte man dann mit dem Master auch an einer deutschen Uni promovieren??

    Weil so nahmhafte Unis gibt es ja in Asutralien auch nicht.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  3. mck... 21.07.06 20:40

    die Uni sollte schon akkreditiert sein; am besten schaust du auf der website oder emails dem international office; aber deine fh müsst das auch wissen; notfalls kannste auch direkt bei deinem wunschunternehmen anrufen und Fragen wie sie dazu stehen; bzgl Promotion muss der Master von der hochschulrektorenkonferenz als dem dt. Uni-abschluß gleichwertiger Master gleichgesetzt sein (was aber kein problem sein sollte); hier auch am besten bei deinem wunschdoktorvater anrufen und Fragen

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  4. Mar... 22.07.06 10:32

    Und dann dürfte ich doch auch keine Probleme haben mich mit dem Master bei einer Top Business-School zu Bewerben oder??? Weis überhaupt jemand wie es so aussieht wenn man sich mit einem FH-Diplom bewirbt??

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen