Promotion als FH-Student

plesch 27.11.02 16:59

hola! Ich werde diesen Sommer einen FH-Abschluss machen und wollte mich einmal erkundigen, ob jemand eine Ahnung, welche Möglichkeiten zur Promotion es in Deutschland im Bereich Wirtschaftswissenschaften gibt... danke für Eure Hilfe.

  1. meydo 27.11.02 21:38

    theoretisch möglich, aber du musst einen doktorvater finden. das ist als fh-ler ziemlich schwer, da i.d.r. nur Uni-Absolventen genommen werden. musst vielleicht mal die profs an deiner fh Fragen

    gruss

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  2. Hen... 27.11.02 23:09

    gibt noch die mglkeit Diplom II an einer UGH draufzusetzen und dann zu promovieren. weitere infos über www.Thesis.de - doktorandennetzwerk.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  3. Glo... 28.11.02 17:27

    Nicht nur der Dokorvater könnten Mühen und Anstrengungen kosten, sondern auch der ganze Schreibkram dahinter und vor allem die Genehmigung!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  4. plesch 01.12.02 03:52

    Danke fuer Eure Antworten. Leider hoert sich das ja alles in allem nicht so erfreulich an... gibts denn keine Programme oder so was (aehnlich wie MBA), bei denen man mit nem Doktor abschliesst?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  5. Nic... 02.12.02 13:44

    so weit ich weiß ist es besser, wenn man als FH-Student erst einen Master macht, denn dann sind die Chancen einen Doktortitel zu erlangen um einiges größer. Aber natürlich kostet das schon etwas Zeit.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  6. aim... 10.12.02 10:01

    Ich bin auch FHler und habe mich mit diesem Thema schon mal beschäftigt. Die Humboldt-Uni Berlin beispielsweise hat mir angeboten meinen Dipl.Kfm(FH) mit zwei Semestern anzurechnen. Die haben allen Ernstes gedacht, ich würde mich nochmal in die Prozedur ab dem dritten Semester begeben, um quasi einen Upgrade auf meinen FH-Abschluss zu bekommen. Da ist es wahrscheinlicher, wenn Du Dir gute Beziehungen zu Deinen FH-Professoren aufbaust. Die haben manchmal gute Verbindungen zu Uni-Professoren und können über Empfehlungen zu einem Doktorvater weiterhelfen.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  7. plesch 13.12.02 21:17

    nee, also darauf habe ich echt keine Lust. Ich habe einen Abschluss und dann mache ich bestimmt nicht nochmal ein halbes Studium, das ich schon gemacht habe. Mal schauen, was meine Professoren da helfen können.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  8. Ann... 15.01.03 23:08

    Hi plesch.

    Es gibt von der Fachhochschule fuer Technik und Wirtschaft Berlin ein Skript zu dem Thema "Promotionsmoeglichkeiten von Fachhochschulabsolventen an Universitaeten". Kannst Du sogar kaeuflich erwerben. Als Studi verguenstigt. Es gibt ausreichend Infos und Tipps zu dem Thema, sowie eine Auflistung an welcher Uni Du was noch machen musst, um zugelassen zu werden etc.

    Viel Erfolg.

    Vielleicht kannst Du ja mal berichten was daraus geworden ist.

    Gruss,
    Annette-Katrin

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen