Beitrag

hanshimmel 13.10.08 13:38

Wahrscheinlich eine dumme Frage, aber wen verstehst Du denn unter dem Begriff "Top-5"?

McK, Bain, BCG, wahrscheinlich wohl noch Berger und wer soll der 5te sein?

Für McK, Bain, BCG scheint mir die Summe sehr niedrig zu sein für jemanden mit Dr.-Titel. Bist Du sicher, dass Du das richtig verstanden hast???

  1. glitz 13.10.08 13:47

    Na ja, laut Lünendonk liegt Deloitte zumindest umsatzmäßig in D. auf Platz 4. ;) Da könnte ich mir so ein Gehalt auch eher vorstellen.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  2. sid... 13.10.08 14:41

    mit top-5 (oder meinetwegen top-7) sind schon die gemeint die du aufzählst + 2-3 andere eben. Mir kam die Summe auch etwas gering vor. Korrespondiert wohl mit dem Einstiegslevel, das einem Uni-Absolventen gleich ist (auch hier hätte ich mir höheres Level erwartet), wenn auch mit schnellerer Aufstiegsoption. Habe auch Angebote etwas kleinerer Beratungen vorliegen, die teilw. finanz. besser sind...we´ll see.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  3. Anonym 13.10.08 22:45

    Bain, Oliver Wyman, ATK... Beachte, dass in bestimmten Branchen oder Themenschwerpuntken die Reihenfolge sehr unterschiedlich sein kann.

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  4. Anonym 13.10.08 22:46

    Achso: Lünendonk wird in der Branche auch schonmal gerne Lügendonk genannt. Die Rankings sind über die Jahre genauer geworden, aber Umsatz/Mitarbeiterzahl sind eben nicht alles.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  5. Anonym 15.10.08 17:08

    Ich würde auf die Rankings nicht so viel geben. Umsatz ist keine relevante Größe für Erfolg. Interessanter sind dann schon Gespräche mit Insidern, danach sieht die Welt nicht mehr so einseitig aus. Beispielsweisezum Thema Arbeitsstunden, Hierarchie-Kultur und Projekte. Zu letzerem hat mich überrascht, daß ein Großteil der Projekte in den sog. Top 5 weniger strategisch sind als es kommuniziert wird. Muss man wohl so machen, um die Marke zu stäken. Habe allerdings eine Reihe enttäuschter Jung-Berater getroffen, welche aus Frust über brutale Arbeitsstunden, kalte und egoistische Kollegen und sehr operative Projekte (80% vom Umsatz bei den Top 5) das Weite gesucht haben. Wenn man allerdings aus der Beratung kommt und in die Industrie wechseln möchte, haben viele gesagt, ist es häufig schwer sich in Linienpositionen zurecht zu finden, da hier schon noch mal andere Fähigkeiten gefragt sind. Naja... :-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  6. bal... 16.10.08 22:32

    - Booz fehlt oben, waere fuer mich der fuenfte im Bunde (hat Stefan bestimmt gemeint)
    - ein sinnvoller Uebergang in die Industrie ist in der Tat (vor allem in jungen Berufsjahren) ein Einstieg in der Projektarbeit (Programmmanager) oder interne Strategieabteilung. Wie es dann von da in die Linie weitergeht (wenn man das denn will), gibt es mehrere Optionen.
    - Was man jetzt "strategisch" nennt und was nicht, ist sehr relativ. Schliesslich bestehen reine Strategieprojekte teilweise aus viel heisser Luft.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen