Bericht: Campus for Finance Kongress an der WHU

Anonym 12.01.02 19:24

Ich durfte die letzten beiden Tage an dem "Campus for Finance" Kongress der WHU teilnehmen und möchte Euch mein kurzes Resumé der Veranstaltung mitteilen:

Der gesamte Kongress war sehr gut und professionell organisiert. Dies zeigte sich an dem durchweg fehlerfreien Ablauf und dem höflichen Zuvorkommen der WHU-Studenten des Helferteams. Der inhaltliche Anspruch war gut und wurde durch exzellente Referenten ermöglicht. Das Highlight bildete hier Steve Ross, MIT. Die ca. 100 Teilnehmer waren sehr qualifiziert und gut ausgewählt.

Der erste der beiden Tage begann mit einem langen Workshop, in denen u.a. ausgiebig Case Studies bearbeitet wurden. Nach der Keynote Speech von Jaques Santer zur Einführung des Euro am späten Nachmittag, wurden einige der Punkte nochmals in einem großen Panel aufgegriffen. Ein nettes Get Together rundete den Tag gelungen ab.

Meines Erachtens inhaltlich spannender wurde es am zweiten Tag, der aus sieben Vorlesungen bestand. Man konnte bei parallel liegenden Veranstaltungen jeweils zwischen einem wissenschaftlichen und einem praxisnahen Vortrag wählen. Ein gutes Konzept, das auch andere Kongresse aufgreifen sollten.

Prof. Steve Ross bildete das erwähnte Highlight, indem er amerikanisch-locker und eloquent eine neue Theorie (bzw. seine Beobachtungen) gegen einen "Behavioral Finance" Ansatz vortrug.

Das anschliessende Gala-Dinner und eine Party rundeten die Tage ab. Meinen besten Dank an das Team der WHU, die in kürzester Zeit eine hochwertige neue Studentenveranstaltung etablieren konnten.

Wie immer werdet ihr auf squeaker.net auch über weitere anstehende Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten (wie der Perspective Europe Kongress in Paris, das OFW Symposium in Köln oder die HPAIR Konferenz in Sydney). Stay tuned.

  1. Anonym 12.01.02 19:27

    Hatte ich noch vergessen: Die Internetadress von CFF:

    www.campus-for-Finance.de - Jeder Finanzierungs-Interessierte Student sollte sich diese Veranstaltung schonmal für das nächste Jahr vormerken.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen