Berufsausbildung sinnlos?

The... 16.02.16 11:54

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin in den letzten Zügen meiner Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation. Im Sommer bin ich dann fertig, und im Sommer werde ich auch 22. Abitur ist vorhanden.

Mein Status/ Mein Problem: Der Job als Marketing Beraterin ist zwar super, aber ist für mich wenig attraktiv. Mehr Schein als Sein. Alles zu sehr lari fari tralala. Ich arbeite in einem Start Up und dort vorwiegend im Online Marketing (Backend-Arbeit) und im Vertrieb. Jedenfalls strebe ich den Beruf als Unternehmensberaterin an und bin mir da im Klaren, dass ein Studium her muss. Für Internationale BWL habe ich mich bereits entschieden. Ich habe ein "geht-so" Abiturabschluss (Allgemeine Hochschulreife) und meine Ausbildung, die ich wohl ganz gut beenden werde. Dann habe ich ein sehr gutes Arbeitszeugnis von meinem Ausbildungsbetrieb und werd mich in mein Studium hängen. Ich plane 1 Jahr Berufserfahrung sammeln in einem anderen Unternehmen - nach meiner Ausbildung. Dann bin ich 23. Dann 3 Jahre Bachelor, dann bin ich 26.

Meine Frage: Ist meine Berufsausbildung komplett sinnlos? Ich habe leider innerhalb meiner bereits angefangenen Ausbildung ein Ausbildungsangebot einer namenhaften Agentur ausgeschlagen. Meinem Betrieb konnte ich insofern aber nichts vorwerfen, sodass ich die Ausbildung auch bei dem Betrieb, bei dem ich angefangen, zu Ende bringen werde. Dennoch habe ich bisher, und werde auch in dem 1 Jahr nach meiner Ausbildung, keine großen Konzerne in meinem Lebenslauf haben. Meine Uni arbeitet mit großen Namen, aber dennoch. Komplett sinnlos?

Ich hoffe auf Antworten! :) Danke!

  1. Squ... 17.02.16 09:57

    Liebe T.H.,

    erst einmal ist Berufserfahrung seltens sinnlos - insbesondere im relevanten Arbeitsbereich (Marketing/Online-Marketing). Das kann sogar deine Chancen auf Praktika in großen Unternehmen während des Studiums erhöhen (was auch zu empfehlen ist), um nach deinem Studium im Marketing Consulting einzusteigen.

    Beantwortet das deine Frage?

    Beste Grüße,
    Svenja

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. The... 22.02.16 11:46

    Beruhigt mich auf jeden Fall schon mal ein wenig. :) Manchmal fühlt es sich ein wenig "überflüssig" an, insbesondere wenn man dann doch etwas anstrebt, bei dem ein Studium Grundvoraussetzung ist. Danke!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. MissEdith 25.02.16 10:16

    Das ist doch viel besser, was bodenständiges zu haben. Wenn du jetzt richtig ranklotzt im Studium wird das schon.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  4. The... 25.02.16 10:21

    Das tut gut! :) Danke für die Antwort!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  5. Squ... 25.02.16 10:32

    Das sehe ich ebenfalls so. Konzentriere dich auf deine Ziele und sieh deine bisherige Erfahrung als Vorteil, nicht als Nachteil! :)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen