Commerzbank, West LB oder HSBC?

Sei... 20.01.08 14:41

Hallo,
hab ne Frage die vielleicht der Eine oder Andere hier beantworten kann.

Habe zwei Angebote für ein Praktikum vorliegen.

1) Commerzbank:
In der Investmentbanking Einheit der Coba, Corporates and Markets. Das Team nennt sich Corporate RISK Advisory und gehört zum Derivative Sales Team. Mein Team würde sich überwiegend mit Zinsderivaten beschäftigen. Das Praktikum wäre in Frankfurt im Handelssal der Coba.

2) West LB:
Hier habe ich ein Angebot für die Abteilung Corporate Finance im ECM Team. Das Praktikum wäre in Düsseldorf.

Grundsätzlich würden mich beide Bereiche interessieren. Was würdet Ihr mir empfehlen hinsichtlich späterer Verdienstmöglichkeiten und Karrierechancen bzw. Erafhrungen die man bei diesen Praktikas machen könnte?
Wäre sehr nett wenn sich jemand hier etwas Zeit nehmen würde und mir helfen würde.

Zusätzlich hatte ich noch ein Telefoninterview mit der HSBC für den Bereich Equity Research. Leider ist dort die Entscheidung aber noch nicht gefallen.

Kann ich bei der West LB und der Coba evtl. um eine Woche Bedenkzeit bitten, oder kann es sein, dass die das Angebot wieder zurückziehen?

  1. sudden 20.01.08 16:09

    sind wir doch mal ehrlich, letztlich musst du dich entscheiden, du hast ja die Interviews bestritten, wo hast du dich am geborgensten gefühlt?

    HSBC führt nur ein Telefoninterview, es ist eine ehemalige Privatbank und Research ist eher langweilig.

    WestLB ist angeschlagen, Stimmung angeblich eher schlecht, der Bereich ECM sehr spannend, Verdienst 1000 € ?

    CoBa zweitgrößte Bank in Deutschland, Frankfurt super! Bereich spannend.

    Für mich wäre die Entscheidung nicht schwierig und in nem späteren Praktikum bewirbst du dich für M&A / ECM nochmal bei ner richtigen Bank, dann kannste dir die Bereiche auch nochmal anschauen.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  2. sudden 20.01.08 16:10

    HSBC bekommst du ausserdem nur 750 Euro. CoBa weiss ich nicht, aber unter 1000 Euro/Monat gehst du in Frankfurt mit nem Minus aus dem Praktikum, das wäre es mir aber trotzdem Wert.

    Wie lang sind die Praktika? Mehr als 3 Monate macht keinen Sinn, besser 10 Wochen.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  3. autares 20.01.08 17:14

    Sprechen wir jetzt über HSBC oder HSBC Trinkaus?

    HSBC`s Jahre als Privatbank dürften nämlich so einige Jahrzehnte zurückliegen ;)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  4. Sei... 20.01.08 17:22

    HSBC Trinkaus und Burkhardt ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  5. Sei... 20.01.08 17:26

    HSBC Trinkaus und Burkhardt ;-)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  6. Sei... 20.01.08 17:21

    Danke schonmal für die Tipps.

    Also ob ich nun 600, 750 oder 1000 Euro verdiene ist mir eigentlich schnuppe, da es sich ja um ein Praktikum handelt. Wichtiger sind die Verdienstmöglichkeiten, wenn man später mal dort arbeitet.

    Das Praktikum ist für 10 Wochen geplant, um die Semesterferien zu füllen.

    Also die Vortsellungsgespräche mit den Leuten von der CoBa waren eigentlich am besten. Insgesamt hab ich mit allen 5 Mitarbeitern jeweils eine halbe Stunde in Zweiergesprächen mich unterhalten können. Dort gab es dann halt Fragen zum Lebenslauf, Fachfragen, Motivation usw. Sehr nettes Team und am selben Abend hab ich auf meiner Mailbox dann die Zusage erhalten. Also insgesamt hätte ich da schon Lust anzufangen. Denke dass die Chemie im Team stimmt. Beeindruckend war ja vor allem der Handelssaal!
    Fraglich ist halt, ob ich mich damit nicht zu sehr in die Derivateecke drängen lasse. Bei einem Praktikum im ECM ist die Basis viel breiter. Habe danach noch die Möglichkeit ein Praktikum zu machen, bevor ich mit meinem Studium fertig bin. Fraglich ist für mich ob ich mit dem Praktikum bei der CoBa überhaupt nochmal in die Bereiche ECM/M&A reinkomme.

    Was meinst Du eigentlich mit "richtiger Bank" ?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  7. sudden 20.01.08 18:02

    ECM würde ich mal tippen, dass du zu 90% Ende 2008 keinen Einstieg finden wirst. M&A wird viel besser aussehen, aber da gibts natürlich stressige Arbeitszeiten und keine freien Wochenenden.

    Die späteren Einstiegsgehälter korrelieren mit den Praktikumsgehältern. Die Arbeitszeiten meistens auch.

    Mit einem Praktikum im Banking/IBanking kommst du definitiv ins M&A/ECM, allerdings wird's bei den Top-Tier Banken schwieriger.

    Goldman Sachs, Deutsche Bank, Morgan Stanley, Merrill Lynch etc.

    Sag mal, wo liegen derzeit die Praktikantengehälter? HSBC 750, WestLB ECM 1000? CoBa 650?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  8. sudden 20.01.08 18:03

    am wichtigsten sind die Erfahrungen die du dort sammelst.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  9. Sei... 20.01.08 20:25

    Ich habe in den Interviews die Praktikumsvergütung nicht angesprochen. Wäre etwas plump denke ich ;-)
    Ich glaube aber, dass das Gehalt bei der West LB für Studentenpraktikas generell bei 750 EUR liegt. Bei CoBa werde ich das im Laufe dieser Woche erfahren, wenn die mich anrufen um alles perfekt zu machen. Ich werde es dann posten!

    Denke, dass ich mich wohl wirklich für die CoBa entscheiden werde.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  10. Defton 21.01.08 00:00

    Wieso machst du dir Sorgen bei Derivaten zu landen? Alles rund um Strukturierte Produkte hat die beste Zukunft!!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  11. MaMatt 20.01.08 18:53

    nur mal so am Rande....und hat nicht viel mit
    dem Ursprungsthema zu tun.
    Aber wer als, noch Studi, meint mit 1000
    Euronen in FFM mit einem Minus
    rauszugehen....naja dazu kann ich einfach nix
    sagen...denn das ist gequirlte....möchte der Herr
    es sich im Westend gemütlich machen, dann
    wird das wohl so sein. Frankfurt ist mal sowas
    von nicht teuer, verglichen mit der Wichtigkeit/
    Größe der Stadt.
    Falls du dich für FFM entscheidest, wonach es ja
    aussieht, würde ich dir Ginnheim/Dornbusch %
    Co. ans Herz legen. max 15min zu Taunusanlage
    (DB).

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  12. Sei... 20.01.08 20:30

    Ja danke für den Tipp! werde mich dort mal umgucken.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  13. sudden 20.01.08 20:57

    hahaha, es lebe Sachsenhausen!

    klar geht es das ganze Geld zu verbraten. natürlich kann man auch an den arsch der welt ziehen und den ganzen tag spaghetti aus'm aldi futtern...

    Du hast NICHT nach der Vergütung gefragt??? ... aber kannste ja trotzdem mal posten, wenn du es weisst. HSBC 750 weiss ich sicher, war dort auch mal im Gespräch. WestLB war der letzte Stand von nem Freund 1000 Euro.

    CoBa weiss ich leider nicht, müsste aber auch ungefäHR ähnlich hoch sein.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  14. Anonym 21.01.08 00:57

    ...ich wuerde mich immer fuer HSBC
    entscheiden.
    Vorallem dann wenn ich heute noch nicht weiss
    wo ich nach dem Studium mal arbeiten will, ist
    der bereich sekundaer und die reputation um
    laengen wichtiger und besser bei HSBC als bei
    den anderen beiden.

    WestLB: Wer will schon fuer Pleitegeier
    arbeiten?
    CoBa: Naja!? Es gibt so eine Redensart: "Gelb
    ist die Farbe der Geschlechtskranken."

    ...und wenn du einen sicheren job haben willst,
    dann werd besser nicht baenker sondern
    beamter.

    cheers!

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  15. sudden 21.01.08 13:22

    wer will schon im Research arbeiten???

    Telefoninterview sagt eigentlich schon alles...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  16. sudden 21.01.08 20:22

    WestLB musst du nur mal heute die Zeitung lesen, ECM brauchste dir nur mal den DAX heute anschauen, also mehr als Pitchen würdest du da in den nächsten Wochen nicht machen ;-)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  17. Sei... 22.01.08 19:12

    Naja die WestLB wird schon aufgefangen werden und mittelfristig mit der Helaba fusionieren. Der Bereich ECM hat ja mit dem Verursachen der ganzen Verwerfungen an den Kapitalmärkten nichts am Hut. Verspekuliert haben sich im Übrigen in der Vergangenheit auch ganz andere Branchengrößen. Stichwort: Nick Leeson und Barings.
    Das die IPO`s usw. im laufenden und kommenden Jahr wohl aber zurück gehen werden ist dennoch klar.
    Mir ging es ja primär um den Bereich ECM und erst in zweiter Linie um die WestLB.
    Naja werde wie gesagt, der Coba zusagen! In den nächsten Semesterferien gibt es ja dann immernoch die Möglichkeit ein Praktikum zu machen und die Coba hat ja auch ne ECM und M&A Abteilung ;-)

    Wie ist denn überhaupt die Einteilung?

    1 tier:
    GS, Merrill, JPM, Morg.Stanley, Lehman, DB

    2.
    Kleinwort, Sal. Oppenheim, Warburg

    3.
    Coba, WestLB, LBBW usw.

    Kommt das in etwa so hin?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  18. sudden 22.01.08 22:07

    ungefäHR

    Kommt dann auch noch ein wenig auf die Abteilung an. Gibt natürlich noch einige andere Banken die man irgendwo um 2nd einordnen kann. UBS, Societe General, Credit Suisse, Rothschild, Close Brothers, BNP Paribas etc.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  19. fra... 26.01.08 23:38

    Sal. Oppenheim und Warburg??? in welchem Bereich solle die denn 2nd tier sein?? 5th tier vielleicht... oder gibts noch mehr tiers?

    anyway... geh zur CoBa... Corp. RISK Advisory ist grösstenteils Swaps an Firmen zu verkaufen... ist aber trotzdem sehr interessant... Institutional Sales... sitzt im Handlesraum, "handelst" dann auch tatsächlich... auch wenn du keine Position hast und nur "übersetzt" (Händlersprache in ein Deutsch, das normale Menschen verstehen)...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  20. han... 03.04.08 09:02

    Warburg als 2 nd tier - zum totlachen!!! Hast du mal nen league table gelesen????

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen