Erfahrung mit CloseBrothers

Chris912 25.02.08 19:22

Hallo,

hat jemand Informationen zu Close Brothers? Interview, Arbeitsatmosphäre etc

Würdet Ihr ein Praktikumsangebot von CloseBrothers einem der 4WPs (CF BEreich) vorziehen? und warum?

Gruss

  1. Anonym 28.03.08 19:51

    Hallo Stranger,

    die Antwort kommt recht spät, aber vielleicht ist das Thema ja bei anderen Bewerbern aktuell.

    Das Bewerbungsgespräch (3 Stunden)kann man meines Erachtens in drei Stufen teilen. Der Erste Teil dauerte ca. 45 Minuten und wurde mit einem älteren Associate geführt. Es ging hierbei lediglich um die Vorstellung des potentiellen Arbeitgebers sowie natürlich der Besprechung des eigenen Lebenslaufs. Anschließend kam ein zweiter jüngerer Associate hinzu und es gab weitere Plaudereien zum Werdegang(+30 Minuten). Danach wurde ich mit einer umfangreichen Case Study alleine gelassen. Ich hatte 45 Minuten Zeit für die Bearbeitung. Inhaltlich ging es um die Darstellung des Verkaufs eines mittelständischen Unternehmens inkl. Besitzverhältnissen sowie im Anhang Bilanz etc. . Nach Ablauf der 45 Minuten kehrten beide wieder zurück und ich musste die komplizierten Besitzverhältnisse erläutern, meine Bewertung begründen sowie weitere Fragen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens diskutieren. Der letzte Teil, also die Besprechung des Cases, dauerte ca. Eine Stunde.

    Das Feedback kam recht prompt mit der Angabe, dass ich zu sehr auf Augenhöhe agiere. Naja, ich war ein wenig ungehalten, aufgrund der Tatsache, dass ich gute 30 Minuten warten musste und die Sekretärin mich recht unfreundlich begrüßt hatte :) - Not my day.

    Der jüngere Associate war absolut in Ordnung und sehr sympathisch.

    Es gabe keine Brainteaser und ich vermute, dass direkt nach der Casestudy-Besprechung, bei positiver Bewertung, ein Angebot gemacht wird.

    Zu dem Zweiten Teil Deiner Frage kann ich keine Angaben machen.

    Viele Grüße

    Antworten Melden
    (4.27/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen