KPMG - Transaction Services

NIS... 17.05.07 12:05

Liebe Squeakers,

mal wieder eine Gehaltsfrage:

Wie viel kann mal als Senior Associate bei der KPMG im Transaction Services Bereich verlangen, 50 fix + Bonus?

Cheers....

  1. danny5 17.05.07 15:17

    46000+6000 Bonus. Kriege ich zumindest...Da gibt es auch keine Verhandlungsbasis. Erst ab Manager lohnt es sich, dann gibt es 80000+30000 Bonus. Allerdings erst nach 4-5 Jahren. Kenne Leute, die sind nach 7 Jahren immer noch Assistant Manager mit 60000 fix.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  2. NIS... 17.05.07 17:48

    Danke für die Info danny.
    Kannst Du mir bei zwei weiteren Punkten weiterhelfen:

    1. Stimmen die im Umlauf befindlichen Horrorszenarien bzgl. Arbeitszeiten?

    2. Worin liegen die Unterschiede zwischen der Arbeit eines Senior Associates und Assistant Managers auf operativer Ebene - sind die Tätigkeiten so weit auseinander?

    Merci!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  3. bpagenk 17.05.07 21:10

    Naja... ich bin auch bei KPMG Advisory, allerdings net bei TS, sondern BPS (Business Performance Services) und eines sollte jedem klar sein, der Unternehmensberater werden will:
    Das ist kein 40h Job! Wer auf der Suche nach so etwas ist, sollte sich einen Linienjob in einem "normalen" Unternehmen suchen.

    Also ich würde mal behaupten, dass du so auf 55-60h / Woche kommen wirst. Das ist ne Summe, an die man sich schnell gewöhnen kann. Jenseit der 60 wirds solangsam hart... aber es ist ja auch nicht permanent so, es gibt Peak-Zeiten in denen ist es halt einfach notwendig, bis morgen ums 3 an einem Konzept zu schreiben und morgens um 8.30 wieder dazu sein um es dem Vorstand zu präsentieren. (hatte ich letzte Woche...)

    zum nächsten Thema, Senior Associate vs. Ass.Manager...
    Wo liegt da operativ der Unterschied... natürlich abhängig von der Projektteamgröße und von der Seniorität des Teams...
    Du kannst auf Projekten sein, wo der Ass.Man. quasi das Team alleine steuert, sowohl administrativ als auch Projektleiter ist. Genauso kannst du auf Projekte kommen, wo der Ass.Man. halt einfach eine etwas größere Verantwortung für sein Projektpaket bekommt, selber noch ein paar Associates oder Senior Associates "befehligt" und bei einigen administrativen Themen mithilft...

    Dazu kann man keine generalistische Antwort geben meiner Meinung nach!

    Tendenziell: mehr Eigenständigkeit in der Bearbeitung von Paketen, mehr Verantwortung, meistens Personalverantwortung (fachlich, nicht administrativ)

    Hope it helps,
    Björn

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  4. Uwe... 19.05.07 15:12

    Ich habe es oft kennengelernt, dass der assistant manager im grunde wie ein manager arbeitet aber wie ein senior associate bezahlt wird. hat dann nicht selten auch mit abteilungs-internen pyramiden zu tun. nach dem motto: veträgt die abteilung jetzt schon einen weiteren manager...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  5. Kil... 24.05.07 10:43

    Hallo Björn,
    kannst du mir eventl ein paar nähere Infos zum Bereich Advisory "Business Performance Services" geben. ich interessiere mich auch für diesen Bereich und wäre über jeglich Infos dankbar. Was sind bespw. die Hauptaufgaben und Anforderungen bei welchen Kunden (DAX 30 oder eher Mittelstand oder von allem etwas).
    Spezialisiert man sich innerhalb der "Business Performance Services" auf einen bestimmten Bereich oder ein bestimmtes Themengebiet?

    Vielen Dank

    Gruß Martin

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen