L'oreal oder Henkel

JanaHH 29.04.06 19:04

Hi Leute, kann mir jemand Vor- und Nachteile nennen? Wie sieht es mit Familienfreundlichkeit aus und Aufstiegschancen? Mit dem Arbeitsklima? Habe bei beiden einen ähnlichen Vertrag vorliegen..

Dankeschön!

  1. Florian123 29.04.06 22:25

    Kommt auf die Position an würde ich mal sagen...in welchen Bereich soll es denn gehen?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  2. JanaHH 29.04.06 22:50

    Einkauf bzw. Verkauf. Habe mich eigentlich schon entschieden, aber möchte sichergehen, dass ich mich richtig entschieden habe. Beide Unternehmen fand ich sehr sympathisch.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  3. JanaHH 29.04.06 22:54

    Einkauf bzw. Verkauf. Habe mich eigentlich schon entschieden, aber möchte sichergehen, dass ich mich richtig entschieden habe. Beide Unternehmen fand ich sehr sympathisch.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  4. Florian123 30.04.06 10:42

    Ich persönlich war 8 Monate bei L'oréal (Praktikum und Diplomarbeit). Es ist ein wirklich netter Laden mit interessanten Aufgaben, wenn man die Branche und vor allem die besondere L'oréal Kultur mag. Was mich aber immer ein wenig gestört hat, ist die zentrale Steuerung aus Frankreich, teilweise ist die Handlungsfreiheit der einzelnen Disziplinen sehr stark eingeschränkt.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  5. Pinacolada 30.04.06 15:48

    Liebe Maren,
    ich hatte ein Vorstellungsgespräch bei L'oreal und bin über das Unternehmen gut informiert. Ich würde dir auf jeden Fall schon alleine wegen der Aufstiegsmöglichkeiten zu Loreal raten. Gehört habe ich über Henkel (allerdings im Bereich Marketing) nichts gutes zum Thema Work-Life-Balance. Nach Meinungen einiger Kollegen sind die Arbeitszeiten und das Klima dort nicht so gut. Das haben mir ein paar Leute, die jetzt bei Beiersdorf arbeiten, erzählt. Viel ERfolg!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  6. Florian123 30.04.06 19:46

    Aus eigener Erfahrung kann ich beim Begriff "Work-Life Balance" in Bezug auf L'oréal Marketing auch nur schmunzeln, insofern tun sich die beiden Co's diesbzgl. glaub ich nicht wirklich viel ;)

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  7. Amidala06 02.05.06 21:18

    Ich kenne Henkel nur als Praktikantin (Produktmanagement), es hat mir dort sehr gut gefallen. Work-Life-Balance im PM ist tatsächlich nicht immer gut, wie ich gehört habe ist das aber nicht in allen Abteilungen so.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen