Praktikum: Zwischen Lernkurve und günstiger Arbeitskraft

morzezeichen 20.01.14 11:03

Hallo Leute!

Ich wollte mal fragen, was ihr von der Häufung an Praktika haltet, die sich mittlerweile in den Lebensläufen von allen Studenten finden, die etwas auf sich halten. Ohne Praktika kommt man oft nicht an vernünftige Studenten-Jobs oder Traineestellen.

Falls es mit dem Direkteinstieg nicht funktioniert, wie viele Praktika würdet ihr nach dem Studienabschluss machen?

Was haltet ihr von der Höhe der Gehälter, die Praktikanten gezahlt werden? Angemessen oder ist man nur eine günstige Arbeitskraft?

Und wie schätzt ihr die generellen Chancen ein, nach eine Praktikum übernommen zu werden?

  1. TobiAdminLive 28.01.14 10:15

    Neben Geld ist auch die Dauer eines Praktikums entscheidet. Ich würde z.B. versuchen immer nur 3 Monats-Praktika zu machen. Denn am Anfang ist die Lernkurve bekanntlich am steilsten. Im Gegenzug würde ich dann Abstriche beim Gehalt machen.


    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Tob... 28.01.14 10:18

    Bin ich deiner Meinung!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squ... 26.01.14 23:11

    "wie viele Praktika würdet ihr nach dem Studienabschluss machen?"
    So wenig wie möglich und so viele wie nötig!

    "Was haltet ihr von der Höhe der Gehälter, die Praktikanten gezahlt werden?"
    Kann nicht pauschalisiert werden. Aber für überzogen halte ich sie in den wenigsten Fällen.

    "Und wie schätzt ihr die generellen Chancen ein, nach eine Praktikum übernommen zu werden?"
    Kann so nicht beantwortet werden. Hängt von zu vielen Faktoren ab. Aber wer überragende Leistungen bringt, der kann sich auch zu Recht etwas erhoffen.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen