Praktikum bei Bayer AG oder PwC?

Squ... 21.10.13 01:24

Hallo zusammen,

Stehe gerade vor der Entscheidung ein Praktikum bei pwc in Frankfurt im Bereich risk advisory oder bei Bayer AG im Financial Controlling (Schwerpunkt risk)

Was meint ihr was besser ist für jemanden der noch nicht weiß, ob er lieber in die Beratung oder in die Industrie will?

Muss sagen, dass ich das Praktikum bei Bayer mit mehr Aufwand bekommen habe als das bei pwc...

Will später definitiv ins Riskmanagement

  1. NudelCaro 21.10.13 10:05

    Hey Kosta,

    Wenn du noch nicht weißt, ob du lieber in der Beratung oder in der Industrie arbeiten möchtest, sind beide Praktika das richtige, denn das ist ja der Sinn der Praktika.

    Kannst du denn in deinem Studium noch ein weiteres Praktikum einschieben? Dann würde ich dir raten, in diesem Praktikum die andere Alternative als jetzt zu wählen.

    Wenn du für das Bayer Praktikum mehr Aufwand betrieben hast, dann wähl doch jetzt das aus und beim nächsten mal bewirbst du dich gezielt in der Beratung.

    Liebe Grüße

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Squ... 21.10.13 13:44

    Hey,

    danke für deine Antwort.

    Es wird recht sicher mein letztes Praktikum. Habe bereits ein Praktikum in der Industrie absolviert. Das war ganz okay, aber in einem anderen Bereich (einkauf).

    Weiß allerdings nicht wie es in der Beratung ist.

    Will auch ungern abgestempelt werden. Das Image der big4 hat ja recht stark gelitten. Zudem erhoffe ich mir später in einem der unterbringen einzusteigen. Ich weiß dass bayer gut 10k mehr zahlt bei geringerer Belastung...

    Dilemma

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squeaker 1 21.10.13 18:35

    Hallo,
    die big4 Erfahrung wird heute bei einem Wechsel in die Industrie kaum noch positiv angerechnet. Meiner Meinung nach sind die big4 heute bessere Leiharbeitsbetriebe oder aber gut für die erste Grundlagenausbildung nach dem Studium. Wenn Du später ohnehin in die Industrie möchtest steige bei Bayer ein, das ist ein tolles Unternehmen! Du kannst Dir ein unternehmensinternes Netzwerk dort aufbauen und wirst bei gleicher (oder besserer) Entwicklungsperspektive nicht so "ausgepresst" wie bei den big4. (Das Du mehr Aufwand für das Praktikum bei Bayer aufwenden musstest liegt daran, dass bei mancher big4 Niederlassung teilweise mehr Praktikanten im Office hast als feste Berater - kostet ja nichts und deine Leistung wir dem Kunden teilweise als "vollwertiger" Berater gebillt). Es gibt derzeit zu viele Berater, Wechsel wie vor 10 Jahren nach drei Jahren Consulting auf einen Abteilungsleiterposition in der Industrie sieht man heute kaum bis gar nicht mehr (nach 6 bis 8 Jahre Consulting geht das dann heute manchmal noch, aber selbst das ist schwierig).
    Du hast ein Luxusproblem, lass Deinen Bauch entscheiden. Wenn der unschlüssig ist nimm den Kopf und gehe zu Bayer- ;-)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  4. Squ... 22.10.13 17:38

    Die andere Sache ist, dass ich mir momentan auch gut vorstellen kann, dass eine Tätigkeit im risk office einer Bank ziemlich mein Ding sein könnte.

    Mache ich das Praktikum jetzt bei bayer habe ich nie ein Banknahes Praktikum absolviert. Damit werde ich nächstes Jahr kaum Chancen auf eine Einstieg in einer Bank haben...

    Mein Kopf sagt bayer, mein Bauch irgendwie eher pwc, auch wenn rational gesehen bayer insgesamt das besser Paket ist...

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  5. Squ... 21.10.13 18:50

    Hey,

    vielen vielen Dank für deine Infos. Das deckt sich eigentlich recht gut mit meinen Erwartungen bzw meiner Skepsis.

    Habe bei den big4 auch irgendwie den Eindruck, dass kaum Selektion betrieben wird. Ich glaube die hätten mich auch genommen, wenn ich mich schlecht im Gespräch angestellt hätte. Der Berater und Manager haben aber einen recht netten Eindruck gemacht....

    Zudem habe ich bei einigen Stellenausschreibungen für den späteren Einstieg bereits gesehen, dass viele Riskmanagement Positionen in der Industrie Erfahrungen bei Finanzdienstleistungsinstituten voraussetzen. Dann wäre bayer trotz dessen, dass ich dort auch den Schwerpunkt risk habe, nicht die erste Wahl...

    Es ist ein Luxusproblem, gerade das lähmt mich leider...

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen