UB Reisegepäck/ -orga

NeTa82 22.02.10 16:16

Hi alle zusammen,
ich fange nächste Woche bei einer großer UB an, wo ich 4-5 Tage/Woche beim Kunden bin. Ich Frage mich gerade, wie ich mich am Besten organisiere.

Was nehme ich mit (wieviele Anzüge, Blusen,Schuhe? nur Business, oder auch Casual für abends?), Sportklamotten? (wie oft kommt man tatsächlich dazu?)?

Wie verpack ich meine Sachen am Besten?Lieber Kleidersack auf Rollen von z.B. Samsonite (den müsste man aber einchecken), einen normalen größeren Trolley oder doch besser einen kleinen,handgepäckfähigen Trolley (evtl. mit extra Kleidersack, obwohl ich nicht weiss, on man beides zusammen noch als Handgepäck mitnehmen kann)?
Wo kauf ich die Koffer am Besten? Fachhandel, Internet oder Kaufhaus?

An die Frauen unter Euch: Hab Ihr einen Tip, wo ich gute Blusen finde (Ausschnitt nicht zu tief, lang genug, schön tailliert)???

Eine letzte Frage noch: Wie akzeptiert sind Kostüme bei den grossen UB´s? Hab bei keinem der Auswahltage Frauen mit Rock gesehen, trage selber aber ganz gerne auch mal eine femininere Kombi. Allerdings will ich auch nicht als "die Tussi" dastehen. Was sagt Ihr?

Freue mich auf Eure Tips!!!

LG

  1. wis... 22.02.10 21:00

    weisst du was? betrachte doch die eigenständige beantwortung dieser Fragen als dein erstes beratungsprojekt. vertraue auf deine beratungskompetenz, mach eine schöne, buntblinkende powerpointpräsentation mit titel "UB Reisegepäck / - orga"
    und stelle sie dann online. damit wäre nicht nur dir geholfen, sondern auch allen anderen, denen bis vor kurzem mutti noch die pausenbrote schmieren, die tägliche kleidung rauslegen und den schulranzen schnüren musste.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  2. NeTa82 23.02.10 09:10

    Vielen lieben Dank für Deinen äußerst konstruktiven Beitrag.......

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  3. fre... 22.02.10 21:06

    Ich nutze einen kleinen Trolley (Handgepäck-fähig) für jede Woche und nehme einen Kleidersack für den Anfang/Ende des Projekts (da kann man auch ruhig mal einchecken).

    Auf Projekten mit längerer Verweildauer an einem Standort lasse ich immer einen (jeweils anderen) Anzug/ein Paar Schuhe/Sportklamotten/Waschzeug im Hotel. Teilweise kann man auch Hemdenservice mitverhandeln, dann hat man auch die Hemden vor Ort. Hänge ich DO abends in den Kleidersack und am Montag hängt der wieder in meinem Zimmer.

    Wo oder was Du für Koffer kaufst ist reine Geschmackssache. Manchmal bekommt man über die UB Prozente beim Fachhandel, manchmal will man eine besondere Marke, mal gibt es ein gutes Online-Angebot. Ökonomisch gesehen, ist der 20 EUR Trolley vom Türken Deiner Wahl die beste Entscheidung. Du kannst Dich dann allerdings nicht mit einem schönen Statussymbol schmücken und hast evtl. Ärger, wenn das Ding alle 6 Monate einmal Schrott ist.

    Antworten Melden
    (4.25/5)   6 Votes
  4. NeTa82 23.02.10 09:12

    Danke Dir, das mit dem Kleidersack am Anfang und Ende des Projekts ist eine super Idee....

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  5. Bigjessi 24.02.10 05:49

    Hi NeTa,

    wenn's nur fuer 3 Tage ist, nehme ich einen kleinen Trolley als Handgepaeck, ab 4 Tagen gebe ich das Gepaeck auf. Machen einige meiner Kollegen so, allein schon wegen der Fluessigkeiten. Ich bin mit einem Trolley auf 4 Raedern (bei Samsonite heissen die 'Spinner') immer super zurecht gekommen und habe einen Laptop-Rucksack. Es gibt da auch ganz schicke Modelle.

    Casual fuer abends ist ein Muss, kommt aber sicher auf die UB und Dein Team an. Schau's Dir einfach in den ersten Wochen an.

    Und jetzt erstmal viel Spass und Erfolg naechste Woche beim Einstieg!

    Jessi

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  6. Anonym 24.02.10 10:32

    Danke :)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen