Wie könnte ich das erklären?

Anonym 28.10.08 18:09

Hi,

ich habe ein kleines Problem mit der Lücke in meinem Lebenslauf. Ich war ca. 6 Monate sehr krank und ein ganzes Semester verloren. Jetzt bin ich wieder fit und werde bald meine Diplomarbeit fertig haben, ich habe aber Angst , dass jemand fragt, was ich in dieser Zeit gemacht habe bzw. warum ich länger studiert habe. Soll ich dann die Wahrheit sagen? Ich befrüchte, dies würde den potentiellen Arbeitgeber abschrecken... Vielen Dank für Eure Hilfe.

  1. Mat... 29.10.08 08:06

    an dem halben Jahr wird es schon nicht scheitern...
    aber ich vermute mal, dass du hier eher nach Ausreden suchst, um deine lange Studienzeit zu rechtfertigen.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  2. Anonym 31.10.08 16:22

    wenn du richtig krank warst, solltest du eher angst haben, dass sie dich nicht nehmen, weil sie sorge haben, dass du wieder krank wirst. dein problem wird also weniger die lange studiendauer sein meines Erachtens.

    mein vorgehensvorschlag: offen ansprechen, deinen umgang damit schildern und klar machen, dass du nun wieder gesund bist, daraus gelernt hast (work/life balance?) udn nun um so besser bist udn wieder angreifen möchtest.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. Kristata 10.11.08 16:47

    Quatsch, Du hast doch bestimmt ein StartUp in der zwischenzeit gemacht, es zur Marktreife gebracht und hast dann dieses Kranhaus für verwundete OnlineSpielhelden wieder verkauft. Thats it. Denk dir was aus. Beratung ist Schein und Überzeugen können.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen