Zum 1000x: Einstieg in die WP/UB

hhfwt 11.09.06 23:52

Hallo zusammen!
Vielleicht könnt Ihr mir helfen!
Ich will nach Abschluß meines Executive MBA's in nem halben Jahr (an einer dt. Top-Uni) in die Wirtschaftsprüferbranche oder (wenn's damit nix wird ;-) ) in die UB wechseln.

Meine Voraussetzungen:
-Ausbildung als Fachinformatiker
-Wirtschaftsinformatik-Studium (FH)
-Executive MBA (Schwerpunkt Accounting)
-5,5 Jahre Berufserfahrung in einem großen Versicherungskonzern, davon 4 in der Betriebsorganisation und 1,5 im Spartencontrolling.

Was ist Eurer Meinung als Gehaltsvorstellung angemessen, wenn man bedenkt, dass ich:
-keine WP-Erfahrung habe
-sehr viel Projekt- und Versicherungsbranchen Know how habe
-28 Jahre alt bin?

Sind 45-48 in der WP bzw. 55-60 in der UB angemessen?

Gruß
St

  1. ste... 12.09.06 21:00

    Also, als Pauschalantwort:
    WP zahlt max. 45, die großen 4 zahlen i.d.R. für Berufseinsteigereinsteiger (das wärst Du ja, analog BWL an der Uni und Dipl.-Kfm.) inkl. Boni 39-42.

    UBs, die 55-60 an Einsteiger zahlen, nehmen i.d.R. keine FH-Absolventen, maximal vielleicht wenn diese einen MBA an einer ausländ. Top-Business School erworben haben und zusätzlich hervorragende Praxisleistungen gezeigt haben.

    Trotzdem viel Erfolg ...

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  2. hhfwt 12.09.06 22:52

    Hi!
    Danke für deine Einschätzung. Zumindest in der UB wäre ich ja kein Einsteiger, da die Betriebsorganisation in meinem Unternehmen als Inhouse Consulting Funktionsstelle fungiert.

    Ich denke aber schon, dass das "Manko" eines FH-Abschlusses durch den Master wettgemacht wird, ist ja schließlich auch ein universitärer Abschluß...oder sollte ich mich da irren ? ? ?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  3. Kristata 18.09.06 10:30

    Das von dir ausgesuchte Programm deckt nicht die Inhalte des Hauptstudiums BWL in Muenster ab. Ich kenne die Profs und die Inhalte. MBA Dauer 18 Monate 21 Tage Präsenz, 8800€ - guter Nebenverdienst fuer die Profs, dafuer dass sie ihre verschimmelten Vorlesungsskripte verkuerzt nochmal verwerten duerfen. Jeder kriegt, was er braucht - du ein Quasi-Diploma von Muenster und die Profs Geld. Münster ist eine Top Uni genauso wenig wie Mummert eine Top-UB ist!

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen