Leben auf dem Mars

fra... 16.04.06 12:42

Auf dem Mars leben kleine Männchen.
Es gibt grüne und rote.
So ein Mars-Männchen kann die anderen sehen und erkennen welche Farbe die anderen haben, weiss aber nicht welche Farbe es selbst hat.
Leider können die Marsmännchen auch auf KEINE Art und Weise miteinander kommunizieren.
Trotzdem bleiben sie ihren Brauch treu und treffen sich einmal im Jahr, um sich in einer großen Schlange nach Farbe sortiert aufzustellen. Die grünen auf der einen Seite, die roten auf der anderen.

Aber: wie machen die denn das ohne miteinander zu kommunizieren?

  1. f_2... 16.04.06 18:04

    Das erste MM kommt und stellt sich hin. Das zweite MM kommt und stellt sich dahinter. Das dritte MM kommt. Wenn die beiden ersten die gleich Farbe haben, dann stellt es sich dahinter. Wenn sie eine unterschiedliche Farbe haben, stellt es sich daneben.

    1. Beide haben unterschiedliche Farben: nun wissen beide, welche Farbe sie haben. Sie wissen auch welche Farbe das dritte MM hat. Das MM mit der gleichen Farbe wie das dritte MM stellt sich hinter dieses.

    Das nächste MM kommt und stellt sich irgendwo hin (beide Reihen sind ja in sich homogen). Das Vierte MM kommt. Falls sich das dritte MM nicht in die richtige Reihe gestellt hat, stellt es sich neben die beiden Reihen. Das dritte MM weis nun, dass es falsch steht und geht in die andere Reihe. Beide Reihen sind wieder in sich homogen. Das Vierte MM stellt sich irgendwo hin. ......

    2. Beide haben die gleiche Farbe. Das dritte stellt sich dahinter. Das Vierte MM kommt. Falls diealle drei vor ihm die gleich Farbe haben, dann stellt es sich dahinter. Falls das dritte MM eine andere Farbe hat als die ersten beiden, stellt es sich daneben. Das dritte MM weis nun, dass es falsch steht und stellt sich um. Das Vierte MM stellt sich irgendwo hin .... es geht weiter wie bei 1.)


    Es gibt also insgesamt 3 Schlangen: Eine für die roten MM, eine für die grünen MM und eine, in die sich ein MM hinstellen kann um seinen Vorgänger zu signalisieren, dass er falsch steht.

    Stimmt das so?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  2. f_2... 16.04.06 18:08

    übrigens: weis = weiß, Sorry

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  3. fra... 16.04.06 22:01

    übrigens: bist mein Held! Schön, dass der Brainteaser dir gefällt.
    Lösung? Oder biste dafür nicht schlau genug? Sorry.
    PS: Ich liebe Korintenkacker.
    PPS: Da ist jetzt wieder ein Fehler drin, vielleicht findest du den ja auch noch?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  4. fra... 16.04.06 22:05

    Oh, hast dich ja selbst verbessert... *blush* sorry ;-)
    Aber die Lösung ist leider nicht richtig, weil es sich ja auch hier um eine Art der Kommunikation handelt...
    Viel Spaß beim Weiterraten ... :)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  5. f_2... 16.04.06 22:08

    Hallo frank1101,

    warum so aggressiv? Mir war gleich nachdem ich die Lösung geschrieben hatte aufgefallen, dass ich mich bei dem einen Wort immer geirrt hatte und da es keine edit-Funktion gibt, wollt ich den Fehler eben so korrigieren.

    btw: Wo hast du die Aufgabe her? Wurde sie dir bei einem Vorstellungsgespräch gestellt (welche Firma?) oder hast du sie aus einem Buch?

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  6. f_2... 16.04.06 22:11

    Hallo frank1101,

    warum so aggressiv? Mir war gleich nachdem ich die Lösung geschrieben hatte aufgefallen, dass ich mich bei dem einen Wort immer geirrt hatte und da es keine edit-Funktion gibt, wollt ich den Fehler eben so korrigieren.

    btw: Wo hast du die Aufgabe her? Wurde sie dir bei einem Vorstellungsgespräch gestellt (welche Firma?) oder hast du sie aus einem Buch?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  7. Friday14 16.04.06 22:48

    Männchen 1 stellt sich auf, Männchen 2 rechts daneben. Mänchen 3 stellt sich in die Mitte, wenn 1 und 2 unterschiedlich sind. Sonst stellt es sich rechts daneben.

    Solange die Reihe nur eine Farbe hat, gilt jetzt:
    Das neue Mänchen stellt sich rechts daneben

    Sobald zwei Farben im Spiel sind:
    Das neue Mänchen stellt sich genau zwischen die Grenze von den beiden Farben.

    Ist denk mal, so dürfte es klappen.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  8. fra... 17.04.06 00:09

    Bingo! Stimmt so.

    Hab es hierher: http://www.denknetzwerk.com/archiv.htm

    Fand den ganz interessant :)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  9. fra... 17.04.06 00:11

    Bingo! Stimmt so.

    Hab es hierher: http://www.denknetzwerk.com/archiv.htm

    Fand den ganz interessant :)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  10. Mat... 17.04.06 23:40

    also wenn der erste Lösungsvorschlag nicht richtig ist, weil Kommunikation stattfindet, trifft das auf den 2. Lösungsvorschlag auch zu...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  11. mic... 15.05.06 20:17

    Denke es nochmals durch, es findet keine Kommunikation statt. Voraussetzung ist nur, dass alle Männchen so intelligent sind und die Lösung auch kennen!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  12. Bogussi 13.10.06 00:34

    "Möp" - falsch!

    Erstes Axiom vom Watzlawickschen Kommunikationsmodell: "Menschen die räumlich zusammen sind können nicht nicht kommunizieren."

    Wenn schon muß es heißen: es fand keine verbale Kommunikation statt.

    So und jetzt dürft ihr mich Pedant nennen.
    :-)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  13. Ina... 09.11.09 20:56

    Ich denke du liegst falsch. Wenn du mit diesem Axiom Argumentierst kannst du auch so argumentieren, dass es keine Marsmenschen gibt. Aber das ist ja eine ganz ganz ganz andere Frage.

    Und noch etwas: Wenn du lediglich verbale Kommunikation ausschließt, dann ist ja Kommunikation durch Handzeichen erlaubt und demnach reicht es, wenn einer alle mit Richtungsweisungen sortiert und schließlich einer aus der Menge ihn zuornder.

    Naja, die Lösung mit dem "sich im Zweifel zwischen die Farbtrennung einzuordnen" ist zumindest eine richtige Antwort. Ein anderer Ansatz wäre, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass die Marsbewohner mit anderen "Wesen" kommunizieren können.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  14. Ina... 09.11.09 20:57

    und sorry wegen den Rechtschreibefehlern, aber es gibt keine Edit-Funktion, und ich tippe zu schnell

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen