Zur Entspannung III ;-)

Jan... 20.02.02 23:30

Man stellt heisses Wasser und kaltes Wasser gleichzeitig in die Kühltruhe.

Welches Wasser gefriert zuerst?

Nenne den Grund dafür! ;-)

  1. DominikW 21.02.02 00:01

    Da ist wohl jemand auf die Homepage der w-Akten gestoßen, oder? Ist natürlich interessant, die Frage hier zu stellen, da auch die Wissenschaft für den Mpemba-Effekt noch keine richtige Antwort hat (fällt je nach Versuch unterschiedlich aus...). Wir sind gespannt...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  2. Jan... 21.02.02 09:07

    So früh, so ein wacher Geist, WOW :-)

    Wenn Ihr noch Euren majestetis-pluralis (oderwieesauchimmerheißt) weglässt, dann bin ich auch ganz kurz sprachlos ;-)

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  3. Suesse 21.02.02 14:59

    pluralis majestatis, Jan :-)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  4. Jan... 21.02.02 16:44

    :-)

    Ich wusste irgendetwas sollte umgekehrt sein; zum Glück habe ich Dich ;-)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  5. Anonym 21.02.02 23:51

    Ok ihr beiden, nachdem ihr die förmlichkeiten ausgetauscht habt, wie ist die lösung.

    Meiner Meinung nach sollten beide gleichzeitig gefrieren, da in dem kuhlfach ja überall die gleiche temperatur herrscht. Das heiße glas also zuerst mal seine temperatur abgibt.

    Wenn man eure (um im majestitis pluarilis (oder so) sprichen, meine ich mit dem eure jeden einzelnen von euch) gedanken verfolgt, scheint es ja aber anscheinend keine eindeutige lösung zu geben...

    oder?

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  6. Suesse 22.02.02 00:07

    Ich denke auch, dass beide gleichzeitig einfrieren müssten. Falls mir dieser geheimnisvolle Mpemba-Effekt da nicht nen Strich durch die Rechnung macht...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  7. Die... 26.02.02 01:17

    Das heiße Wasser wegen:
    der zusammensetzung der Moleküler anders ist ( wegen Wasserdampf)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen