Glaubwürdigkeit der Investmenbanken

Jan... 09.01.02 22:28

"Nach einem Umsatzeinbruch im vierten Quartal hat Merrill Lynch-Chef David Komansky ein drastisches Sanierungsprogramm angekündigt. Geschäftsteile und Immobilien werden verkauft, weitere 9000 Mitarbeiter müssen gehen.

...

Das Sanierungsprogramm beim größten Broker der USA verursacht allerdings zunächst einmal Kosten in Milliardenhöhe.

...

Merrill Lynch hat damit im vergangenen Jahr die Zahl seiner Beschäftigten um mehr als 20 Prozent reduziert, von 72.000 Beschäftigten am Anfang des Jahres auf 57.000 Ende Dezember." SPIEGEL Online

Kann man dann noch so ein Unternehmen als Berater, Analysten, etc. Ernst nehmen, wenn es mit sich selbst nicht fertig wird?

Grüße

Jan

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen