Familie

Lan... 17.07.02 14:31

Nachdem wir nun wissen, dass Freunde fast jedem sehr wichtig sind, ist es doch interessant welchen Stellenwert die Familie bei Euch hat. Wie oft seht Ihr Eltern, Geschwister...Wollt Ihr selbst Familie? Wie vereinbart man Familie und Karriere vernünftig? Unmöglich!?

  1. runaway 17.07.02 14:45

    für mich ging und geht die Familie immer vor..ich liebe Großfamilien und -feste..
    ich sehe meine Eltern und Geschwister (2) recht häufig, auch wenn wir in völlig anderen Städten wohnen.. eine eigene Familie ist mittelfristig sicher mit einer der Ziele, die ich mir gesetzt habe..anders könnte+wollte ich nicht leben ;-)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  2. Pin... 17.07.02 14:49

    Meine Familie ist die beste;))))))
    Aber ich will keine, kann ja kaum auf mich selbst aufpassen, wie dann auf ander? ;))))

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  3. runaway 17.07.02 15:14

    es kommt natürlich stark darauf an, was man unter Familie versteht..ich sehe das ganz unkompliziert, etwa ohne Rollenverteilung und erdrückenden Verpflichtungen usw..eigentlich ist auch die "Unterschrift" ziemlich unwichtig, außer vielleicht später bei Erbschaft und so..

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  4. dos... 17.07.02 15:35

    Familie hat für mich ebenfalls einen grossen stellenwert. Auch wenn ich keine Geschwister habe, aber meinen Eltern sind mir sehr wichtig. Meine eigene Famile ist leider nicht vorhanden, aber das Ziel ist selbstverständlich eine eigene Familie. Ich denke das sich für beide Partner eine Karriere möglich wäre.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  5. Glo... 17.07.02 16:37

    Kann Dir idF nur zustimmen - Familie geht schon über alles und meine ist auch immer für mich da - einfach klasse! Karriere und Familie kann ist schon möglich, mit der richtigen Frau ;-)

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  6. marilane 17.07.02 16:48

    ....aber die muss man(n) erstmal finden.....die Richtige...

    ;-)

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  7. Glo... 17.07.02 17:54

    Solltest du doch bei Deinem Aussehen keine Probleme haben ;-)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  8. marilane 17.07.02 18:00

    Hey!Komplimente unter Männern ;-)
    Na,aber komm schon,ist doch schwer mit den Frauen..entweder zu lieb oder zu zickig...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  9. runaway 17.07.02 18:04

    also gegen "zu lieb" lässt sich nichts einwenden..

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  10. mac... 17.07.02 18:13

    Eine Beziehung ohne mutuelle Kritik endet in einem ewigen Schauspiel, das man(n) schnellstmoeglich beendet, und damit auch die Beziehung.

    Unreflektiert = beschissen,
    ueberreaktiv = einengend,
    kritisch und vertrauensvoll = de Luxe.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  11. Glo... 17.07.02 23:35

    DOCH

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  12. Che... 18.07.02 09:30

    Den Vorredner schliesse ich mich an:
    zu lieb ist als ob man zucker ins bier kippt.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  13. Glo... 18.07.02 09:57

    Klasse Vergleich!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  14. ann... 18.07.02 13:39

    Dem ist nichts hinzuzufügen :-))))!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  15. Sunny23 17.07.02 20:14

    ... stimmt, den richtigen zu finden ist nicht ganz so einfach.. ;) mein ziel ist es auch irgendwann eine eigene familie zu gründen. Familie und Karriere, ich sehe da kein problem.
    Meine Familie ist mir auch sehr wichtig!!!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  16. Che... 18.07.02 09:37

    Moeglich ist es definitiv. Leider gibt es viele Beispiele, wo die Familie unter der Karriere leidet, wobei die Kinder latuernich die Hauptleidtragenden sind.
    Es ist alles von der jeweiligen Konstellation sowie der persoenlichen 'Investitionsbereitschaft' abhaengig.
    Nebenbei, ich kann mir sogar sehr gut vorstellen, den Hausmann zu spielen. Nie war es einfacher, auch von zuhause zu arbeiten (natuerlich nicht jeder Job). Nebeneffekt: man kann auch wieder StarTrek und Tooltime gucken! :-)

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  17. Mona 18.07.02 10:05

    Super Einstellung!
    ...okay,lassen wir mal den letzten Satz ausser acht...;-)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  18. Mona 18.07.02 10:48

    Sollte ich aber mal Kinder haben, wäre es eine bewusste Entscheidung und ich würde dafür auch eine zeitlang zuhause bleiben. Sicherlich lassen sich Familie und Karriere unter einen Hut bringen, aber meine Priorität würde eine zeitlang dann bei der Familie liegen,was aber nicht ausschliesst, dass ich mich nicht weiter um meine Karriere kümmern würde. Wichtig ist mir nur,dass der "Vater meines(r) zukünftigen Kind(er)" genauso an der Erziehung und den Entscheidungen beteiligt ist. Er sollte sein Kind halt net nur aus Erzählungen kennen... ;-)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  19. ann... 18.07.02 13:45

    realistische Einstellung, selten lassen sich mehrere Vorhaben gleich gut umsetzen. Ich find es noch heute richtig, dass ich die Familienmanagaerin bei uns war. Hat mir dann beruflich nur Vorteile gebracht. Wichtig ist dass jeder in der Familie und Partnerschaft den eigenen Wert und den des anderen kennt und schätzt. Manchmal braucht es dazu länger,aber Beharrlichkeit ist hier genauso wichtig wie bei der bezahlten"Karriere".

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  20. Glo... 18.07.02 16:09

    Wollen den Frauen heute Karriere machen? Ernsthaft, ich höre immer noch erstaunlich oft, dass Frau sich mit der "Mutterrolle" (und das meine ich respektvoll) voll ausgelastet sieht, was sie ja auch ist.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  21. ann... 18.07.02 17:19

    Also GB , ich find Muttersein ist die Karriere schlechthin, es fordert sozusagen alle auch manchmal tief verborgenen Fähigkeiten zu Tage, z.B. auch außerordentliche Wutanfälle- bei denen frau nicht mal gefeuert wird- wo gibts das sonst im Business. Allerdings wird diese Form der Karriere noch immer so schlecht vergütet, das nach mehreren Kindern und einigen Jahren eine bezahlte Tätigkeit oder eben auch Karriere dringend erforderlich ist. Allerdings habe ich es jetzt bis jetzt noch nicht bereut. Geld ist nicht immer alles. liest sich vielleicht konservativ, aber auch das ist nicht das Schlechteste

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  22. Che... 18.07.02 17:07

    achja, die diversen Computerspiele habe ich gar nicht erwaehnt... :-

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  23. Glo... 18.07.02 16:07

    Ich kann es mir nicht vorstellen, ein home office zu haben - ok, für ab und zu Mal - aber bitte nicht den ganzen Tag zu Hause - ist nicht so wirklich meine Mission

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  24. Che... 18.07.02 17:06

    wenn beide Karriere machen, koennte aber genug kohle dasein, dass man sich son grosses haus kauft, dass es wieder egal ist. Montags arbeitet man im blauen salon, dienstags im gruenen ...mittwochs im garten...ok, nicht ganz ernst gemeint.

    Bedenke aber, dass die Blagen irgendwann in KGarten/Schule sind, und man zumindest den halben Tag unter die Leute kann...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  25. Glo... 18.07.02 17:16

    Stimmt, wenn Sie erstmal im Kindergarten sind ;-) Und dann kommt doch meistens das Zweite, oder???

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen