Auslandssemester Bocconi für M&A Einstieg

Anonym 04.05.13 10:32

Hallo,
ich mache gerade meinen Master an einer Uni in Holland. Nach dem Master würde ich gerne im Bereich M&A bzw. Corp. Fin. einsteigen (Investment Bank, Corporate Development, Big 4, PE....).

Ich habe die Möglichkeit ein Auslandssemester an der Bocconi zu machen. Dieses Auslandssemester findet, aber nach meinem regulären Master statt. Also mein Master habe ich schon fertig und Bocconi wird einfach hinten drangehängt und verlängert mein Studium um ein Semester.

Ich bin ziemlich indifferent ob ich das Semester dranhängen soll. Einer der Hauptgründe dafür, wäre den Brandname "Bocconi" im CV zu haben.

Nun zu meiner Frage: Glaubt ihr ein Auslandssemester an der Uni wird mir den Einstieg erleichtern. Oder glaubt ihr, dass die Personaler denken "Der hatte einfach noch kein Bock zu arbeiten und hat deswegen nochmal das Auslandssemester gemacht"...Also dass das Auslandsemester negativ ausgelegt wird und man denken könnten, es sei einfach ein Party-Semester.

Ich hab bereits genug Auslandserfahrung zuvor gesammelt, so dieses Pro-Argument eher weniger ausschlaggebend ist. Es geht wirklich eher um Brandname vs. Party-Semester...

Riesen Dank

  1. Flo... 17.12.14 23:07

    Lieber Squeaker,

    auch wenn Dein Post schon ein wenig älter ist, würde ich das Thema gerne noch einmal aufgreifen, da es ein noch immer relevantes Thema ist.

    Ich denke, die Beurteilung eines Personalers in Bezug auf ein solches Extrasemester hängt von verschiedenen Faktoren ab:

    1. Zunächst einmal könnten die Noten während des Semesters ein erster Indikator sein, wie ernst du das Semester genommen hast. Gerade die Investmentbanken und Big 4 legen großen Wert auf gute Leistungen.

    2. Die Kurszusammensetzung könntest Du als Argument nutzen um die Motivation für ein Extrasemester zu erläutern. Wenn du z.B. das Gefühl hattest nach deinem Master vor allem im Bereich M&A noch zu wenig Ahnung zu haben und daher sehr M&A/Finance-lastige Kurse gewählt hast, wird das jedem Personaler positiv auffallen, bzw. einleuchten. Fortbildung ist immer gern gesehen.

    3. Als CEMS Student weiß ich, dass Bucconi einen sehr guten Ruf hat und daher auch als "Brand" einen guten Eindruck macht. Außerdem ist ein Studium in Italien nochmal eine andere Auslandserfahrung als z.B. Holland (da spreche ich aus eigener Erfahrung Holland und danach Spanien). Auch das könnte nochmal zu einem "Upgrade" deines Profils führen.

    Alles in allem denke ich, dass eine gute Begründung des Extrasemesters wichtig ist. Und wenn du abschließend sagst, dass du noch einmal ein neues Land erkunden wolltest, bevor du dich voll und ganz auf den anspruchsvollen Job bei XYZ konzentrierst ist das ebenso vertretbar.

    Es wäre klasse, wenn du mit der Community teilen könntest, wie du dich damals entschieden hast.

    Viele Grüße

    Florian

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen