Praktium und Spanisch lernen...

Anonym 31.03.05 13:14

Möchte im Sommer 2006 bevor ich mit dem Studieren beginnen werde ein dreimonatiges Praktikum oder Spanischtraining im Ausland machen. Da ich erst im Oktober mit dem Studieren beginnen werde, bin ich etwas skeptisch was meine Chancen angehen. Was meint ihr dazu? Sollte ich mich auf gut Glück einfach bei den Unternehmen Bewerben? Hier stellt sich die Frage, ob ich dies bei der Personalabteilung in Deutschland oder in direkt in der Zweigstelle im Ausland machen sollte.
Da sich mein Spanisch bis jetzt nur auf drejährigem Schulniveau befindet und ich noch keineswegs flüssig bin, würdet ihr mir eher eine Sprachschule empfehlen und dort büffeln?

Fragen über Fragen. Aber ich denke mal ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

MFG
Henne2k

  1. Barnstormer 03.04.05 19:27

    Hi Henne,

    wenn du noch nicht wirklich "verhandlungssicheres" Spanisch sprichst, wird es schwierig sein, ein interessantes Praktikum in Spanien zu finden. Und da du ja wie gesagt gerade erst mit dem Studium beginnen willst, und ohne Vordiplom sowieso nur unter größerer Anstrengung ein Praktikum finden könntest, wäre jetzt definitiv der richtige Zeitpunkt für einen Sprachkurs!

    Und um die Sprache vernünftig zu lernen, ist es am besten, direkt nach z.B. Spanien zu fliegen (um auf dieser Seite des großen Teichs zu bleiben...) und für einige Wochen/Monate hier zu leben und eine Sprachschule zu besuchen. Ich bin noch bis Ende Juni in Madrid und stehe gern bei Sprachschulwahl und sonst auch als "Mann in Spanien" zur Verfügung :D.

    Un saludo,
    Jan

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  2. Conspiracy 04.04.05 08:52

    Hallo,

    kann BS nur zustimmen. Ich hatte genau den gleichen Plan nach dem Abi (3 Jahre Spanisch in der Schule). Dann ein Praktikum in Spanien od. Süd Amerika zu bekommen ist fast unmöglich, es sei denn du kennst wirklich jmd. in einem Unternehmen im Ausland, der dir eine Stelle unmittelbar zusagen kann. Bei mir hat es trotz recht guter Verbindung zu einem großen Unternehmen in Spanien nicht geklappt. Noch dazu hatte ich sogar 14 Punkte in Spanisch im Abi. Einfacher ist es sicherlich eine Art Freiwilligen Dienst zu machen. Was dies betrifft, sollten deine Chancen nicht zu schlecht stehen. Im INET findest du dies bzgl. wirklich viele Angebote und Möglichkeiten. Ich würde also nicht zu viel Zeit für die Suche nach Praktika verstreichen lassen. Viel Erfolg.

    VG,
    Thomas

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. Anonym 08.04.05 16:28

    Ich hab schon fast vermutet, dass es ziemlich schwer wird mit meinen derzeitigen Spanischkenntnissen eine Praktikumsstelle zu finden, somit werde ich jetzt verstärkt nach einem Sprachkurs für den Sommer suchen. Ein Sprachkurs wäre wohl noch effektiver als ein freiwilliger Dienst in einem spanischsprechenend Land. Hätte dann so um die drei Monate zur Verfüfung. Was könntet ihr mir denn für Sprachschulen empfehlen? Spanien oder Lateinamerika?
    habe hier im Forum schon mal was von clic gehört, welches eine recht gute Sprachschule sein soll.

    @ BS:

    auf welcher schule und wo bist du denn? wie sieht es mit den kosten aus? bist du während der zeit in einer gastfamilie?

    so das wärs fürs erste.

    MFG
    Henne

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen