Traineeprogramm - Brauche Euren Rat

dani274 09.07.08 15:37

Hallo

ich hab gerad mein Fachabitur gemacht und bin gerad am ueberlegen, ob ich jetzt BWL an einer FH studieren soll, oder lieber direkt mich bei einem Unternehmen Bewerben soll in dem Marketing & Sales bereich. Ich kann mir vorstellen spaeter als Filialleiter oder Verkaufsleiter zu arbeiten.

Gibt es Traineeprogramme bei namhaften Unternehmen, die man auch ohne einen Bachelor machen kann?

Danke fuer Eure Hilfe!

  1. fraeger 09.07.08 15:53

    Trainee generell nur mit hochschulabschluß.

    gibt andere foren für deine belange.
    wir sind hier nur high potentials. sorry, du hast nicht mal abitur.

    hol lieber dein abitur nach, dann können wir weiter sehen. fachhochschule ist eh nicht das ware, ganz oder garnicht. also lieber Universität.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  2. dani274 09.07.08 16:00

    sympathisches Forum...

    die selbsterchorenen "high potentials"..

    gut, dass ich nicht auf eurem niveau bin.. denn wer so hoch wie du auf seinem ross sitzt, der kann nur sehr tief fallen!

    all the BEST

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  3. dani274 09.07.08 16:05

    sympathisches Forum...

    die selbsterchorenen "high potentials"..

    gut, dass ich nicht auf eurem niveau bin.. denn wer so hoch wie du auf seinem ross sitzt, der kann nur sehr tief fallen!

    all the BEST

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  4. dani274 09.07.08 16:08

    sympathisches Forum...

    die selbsterchorenen "high potentials"..

    gut, dass ich nicht auf eurem niveau bin.. denn wer so hoch wie du auf seinem ross sitzt, der kann nur sehr tief fallen!

    all the BEST

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  5. Anonym 09.07.08 16:18

    nice one!

    fraeger, Du hast Dich mit dieser Äußerung gerade aus unserem Kreis entfernt - na so ein Pech aber auch!

    @ Dani:

    Würde Dir raten, Dir vorher genau Gedanken zu machen welche Arbeitsinhalte es später sein sollen.
    Die vermeintlich interessanteren wirst Du wahrscheinlich erst nach einem BA-Studium o.ä. angeboten bekommen.
    Die Plätze sind rar, die Nachfrage dementsprechend überproportional.

    Rate Dir aber auch in Deinem Alter nicht mehr ewig in Ausbildung zu investieren...falls die Zahl im nick stimmt.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  6. fraeger 09.07.08 16:47

    jaja semikolon und klammer vergessen und schon hagelt es beschwerden

    der rest von meinem beitrag sollte nicht allzu ernst genommen werden.. habe es vergessen zu verdeutlichen.


    naja

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  7. Ertan_Ongun 09.07.08 17:53

    Mein Rat ist sich auch Gedanken über die zukünftige Position zu machen und Branche. Im Handel z.B. kannst du es bei bestimmter Performance bis in die GF schaffen. In der Finanzbranche ist dies auch nicht ohne weiteres ausgeschlossen.

    Und an unseren Möchtegern Highpotential: auch du hast mal klein angefangen, junge.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  8. dani274 10.07.08 10:52

    Hi und danke Euch fuer Eure Ratschlaege,

    Ich bin noch 22 Jahre alt, haette daher noch Zeit einen Bachelor zu absolvieren.

    Ich interessiere mich fuer Wirtschaftsrecht momentan. Kann mir jemand da sagen, wie damit die Chancen nachher aussehen auf dem Arbeitsmarkt? Kann ich damit ohne weiteres ein Traineeprogramm absolvieren?

    Lieben Gruss und danke noch mal fuer Eure Hilfe!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  9. Anonym 14.07.08 11:52

    Hi Dani,

    hatte ich auch mal vor - man kann das an einer FH studieren. Inhaltlich denke ich mal gar nicht so schlecht, aber später nur recht wenig Jobs vorhanden, gerade als Einsteiger; Tendenz am Arbeitsmarkt: leicht steigend.
    Du bist mit der Mischung Jura/BWL nicht Fisch, nicht Fleisch.
    Wenn Du an einer Uni ein Doppelstudium BWL-Jura machen würdest, dann würde man sich hinterher schon deutlich mehr um Dich reißen.
    Berufseinstiege als Trainee sind eher selten bis gar nicht im Angebot.
    Was es noch relativ häufig gibt, ist der Einstieg als Junior in der Patent-, Personal- und Arbeitsrechtsabteilung eines Konzerns.
    Da ist aber wieder das Prinzip Angebot und Nachfrage anzuwenden. Viel Bewerber, ganz wenig Stellen.
    Ich habe mich damals dagegen entschieden...
    Viel Glück!
    Und ja, mach den Bachelor!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  10. dani274 17.07.08 12:45

    Hi und Danke für Eure Antworten!

    Ich hab mich nun für Wirtschaftsrecht und Intl. Management beworben.

    Meint ihr, ich kann mit beiden Abschlüssen mich für ein Traineeship bei Audi, BMW im Verkauf Bewerben? Oder ist das nur mit nem BWL Studium möglich und nicht mit dem Wirtshaftsrechtstudium?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  11. pippo 20.07.08 08:48

    ich versteh nicht so recht, was du willst.
    du willst wirtschaftsrecht studieren, um als Trainee
    im Marketing/Sales anzufangen?

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  12. Anonym 21.07.08 17:40

    Wenn Du wie 99% Deiner Mitbewerberinnen ins Marketing/Sales willst, dann solltest Du Int. Management mit entsprechendem Schwerpunkt ab Semester 4 durchziehen. Mit Wirtschaftsrecht wird das nichts. Muss hier pippo zustimmen! Was willst Du eigentlich machen? Ich denke, dass sich das bei Dir eh noch ein paar Mal während des Studiums ändern wird.
    Kauf Dir mal ein Buch in der Buchhandlung, dass die Tätigkeitsfelder gut beschreibt. Gibt es tatsächlich - hatte mal eines für klassische Juristen in den Fingern.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen